Cube Katalog (497 Artikel)

Cube

Cube

Die bayrische Top-Marke Cube steht für höchste Qualitätsstandards. Die Produktpalette des 1993 gegründeten Unternehmens reicht vom Profi-Mountainbike bis zum Trekking-Freizeitrad. Widerstandsfähigkeit, lange Herstellergarantie und Sicherheit sind die Markenzeichen der Cube Fahrräder.

Sortieren:

    Produktfilter

    zurücksetzen (x)
  • -
    Preis
    (x)
  • -
    Kundenbewertungen
    (x)
    Gewählt:
    •   (71)
    •   & mehr (159)
    •   & mehr (171)

CUBE Bikes 2014 - CUBE Mountainbike

'Cube up your life', so das Firmenmotto des erstklassigen Fahrradherstellers Cube. Und tatsächlich: wer ein Fahrrad von der deutschen Top-Marke bei fahrrad.de kauft, bereichert sein sportliches Leben um Präzision, Technik und Fahrspaß. Egal, ob man ein Profi Mountainbike sucht, wie das Sting Super HPC XT, oder einen Trekkingfahrrad für die Freizeit, wie das günstige LTD CLS Comp: die bayerische Fahrradschmiede zeichnet sich in allen Fahrradsegmenten durch deutsche Wertarbeit aus. Widerstandsfähigkeit, lange Herstellergarantie und Sicherheit sind die Markenzeichen dieser Fahrräder. Cube legt äußersten Wert darauf, dass die Qualität der Fahrräder objektiv bewertet wird. Neben hausinternen Analysen werden deshalb auch Testreihen in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München durchgeführt. Ebenso ist die Firma Velotech in Schweinfurt hervorzuheben, welche absolut neutral Betriebslasten unter Realbedingungen der Fahrräder misst. Leichtbau-Carbon-Rahmen, die von Experten wegen Ihrer Bruchgefahr immer wieder in der Kritik stehen, sind bei Cube durch sorgfältige Kontrollen absolut verlässliche Qualitätsware. Dabei gehen die Sicherheitsbemühungen des Herstellers weit über die europäischen Gesetzesvorschriften und Normen hinaus. Dies zeigt sich unter anderem Monat für Monat in den Spitzenergebnissen der Expertentests unabhängiger Fachzeitschriften. Aber auch was die Optik betrifft, kann Cube punkten: Die Marke wird von ihren Zulieferern, wie zum Beispiel vom Reifenhersteller Schwalbe, so geschätzt, dass diese Ihr Design exklusiv für Cube umgestellt haben. Dadurch erscheint jedes Bike auch visuell wie aus einem Guss. Damen aufgepasst! Cube reagiert auf das, was Frauen wollen. Die Zeiten sind nämlich vorbei, als Damenfahrräder sich ausschließlich durch feminine Optik und eine andere Sattelform unterschieden haben. Die Lady Fahrräder der Spitzenklasse zeichnen sich durch kürzere Kurbeln, geringeres Gewicht und eine Ergonomie aus, die für Frauen optimiert worden ist. Die Damenfahrräder von Cube setzen auf frequenz-, statt auf kraftorientiertes Fahren. So wird die Leistung bei der Radtour endlich gleichberechtigt auf die Straße gebracht. Das Cube Nature Lady Rad aus unserem Online- Shop ist hierfür ein perfektes Beispiel. Wie man sieht, bietet diese Marke für jeden das richtige Mountainbike, Renn- oder Trekkingrad. Freunde des Radsport gehen daher noch heute online und bestellen das passende Bike von Cube günstig auf fahrrad.de.  

CUBE Bikes 2014 für jeden Anspruch

CUBE Bikes Willkommen bei Ihrem CUBE Händler im Internet – fahrrad.de! CUBE Bikes sind topaktuell ausgestattet und streben für jeden Bedarf nach Perfektion. Ob als Straßenrad oder BMX, Kinderrad oder Dirtbike: Die Modelle zeichnen sich durch eine hohe innovative Technologie aus. Die verschiedenen Systeme, die das Innovationscenter von CUBE mit der Zeit entwickelt hat, werden immer weiter perfektionierte. Im Folgenden werden anhand einiger Modelle ein paar der Systeme vorgestellt.

Was ist das Besondere bei den verschiedenen CUBE Bikes?

Das Innovationscenter bei CUBE hat diverse Systeme entwickelt, um für den nötigen Fahrkomfort zu sorgen und zwar bei wirklich allen Radtypen und für jedes Terrain. Die CUBE Bikes wurden konzipiert für entweder Off-Road, Stadt und Land oder die Straße. Dafür stellt CUBE Mountainbikes, Rennräder, Dirtbikes, Fullys etc. her, die sich vor allem durch bestimmte Fahrsysteme vom Standard absetzen. Aus dieser Fülle sollen Sie hier einen kleinen Überblick der verschiedenen Radtypen und ihrer Technologien präsentiert bekommen.

Off-Road Bikes für Mann und Frau

Über Stock und Stein, bergauf oder bergab: Das CUBE Fahrrad muss hier besondere Ansprüche erfüllen. Dabei ist immer noch entscheidend, ob Sie einen Wettkampf bestreiten wollen oder nur Wochenendtouren unternehmen wollen. Die CUBE Bikes sind optimal für jedes abwegige Gelände. Unter den Mountainbikes gibt es zum einen die All Mountains, welche voll gefedert sind. Sie führen absolut sicher über unebenes Gelände. Die Enduros sind ebenso stark gefedert, haben aber einen noch größeren Federweg. Die beiden Modelltypen der CUBE Mountainbikes sind Touren tauglicher als die Freeride- und Downhill-Bikes.

Spezielle Downhill-Bikes

Für die Hartgesottenen und Funsportler ist das CUBE Mountainbike in der Downhill Sparte für schwieriges Gelände perfekt. Sie wiegen meist weitaus mehr, da sie für Abfahrten gedacht sind. CUBE fokussiert sich hier auf die Stabilität. Dazu wird die HPA Technologie eingesetzt. HPA bedeutet HIGH PERFORMANCE ALUMINIUM. Dieses Material garantiert bei einem CUBE Mountainbike hohe Festigkeit trotz geringer Dichte. Dies erreicht man durch das Hydroforming-Verfahren, bei dem die Rohrteile mit dem Ziel, möglichst viel Belastung tragen zu können, geformt werden. Durch mehrfaches Konfizieren werden zudem stark beanspruchte Stellen gesichert. Dies wird z.B. bei der AMS 130 Serie angewandt. Außerdem haben die Downhill-Bikes:
  • eine Fullsuspension Federung und lange Federwege (bis zu 250mm);
  • einen tiefen Schwerpunkt;
  • eine kompakte Geometrie;
  • hydraulischen Scheibenbremsen (Durchmesser 190 bis 230mm).
  • breite Profilreifen (zwischen 54 und 76mm).
CUBE Mountainbike

Technologien beim Downhill- und Freeride-Mountainbike

Die Freeride-Mountainbikes sind dem Downhill-Bike ähnlich, sind aber nicht nur für die Abfahrt gedacht. Beim CUBE Mountainbike in der Freeride-Sparte geht es vielmehr um Wendigkeit, Spritzigkeit und Flexibilität auf unwegsamen Terrain. Sie haben moderne Dämpfungssysteme, die für eine bessere Steifigkeit sorgen. Um diesem Anspruch zu genügen, hat Cube für diese Bikes zwei interessante Technologien entwickelt. Zum einen gibt es das DUAL TRAIL CONTROL System mit einer verbesserten Federungstechnologie. Dieses verspricht auf jedem Terrain eine Antriebsneutralität des Hinterbaus und findet z.B. Anwendung bei den Modellen STING, STEREO und FRITZZ. Dem ähnlich ist auch das FREE TRAIL CONTROL System. Hier handelt es sich um einen computeroptimierten Viergelenker. Pedalvor- und rückschlag werden dabei beispielsweise eliminiert. Dieses System findet z.B. Anwendung beim CUBE Mountainbike Hanzz. Dieses Modell zeigt mit 190mm Federweg satte Power für jede Downhill-Fahrt.

Weniger Abfahrt, mehr Tourenanspruch

Für die Fahrer, die sich mit ihrem Rad eher fit halten wollen als extreme Abfahrten zu meistern, sind die Cross-Country Bikes gedacht. Sie sind für den Einsatz querfeldein, fürs Training und/oder schlechte Wege optimal. Die CUBE Bikes in dieser Serie sind meist Hardtails, aber auch Fullys findet man hier. Wer aber auf leichtere Räder setzen möchte, greift zum Hardtail mit weniger Federweg als z.B. bei den All Mountains. Das Besondere wie auch schon bei den anderen Modellen von CUBE ist das ERC System, oder auch EFFICIENT RIDE CONTROL System. Es sorgt dafür, dass bei allen Rahmengrößen die Antriebsstärke gleich bleibt. Das ist nur möglich durch das spezielle innovative ERC System, da die Drehpunkte beim Hinterbau alle so positioniert werden, dass die Rahmengeometrie weitgehend frei von Antriebs- und Bremseinflüssen ist. Auch beim SIZE TUNED KINEMATIC System wird mit speziell ausgetüftelter Technologie ebenfalls für jede Rahmengröße der gleiche Federweg garantiert, sowie das gleiche Übersetzungsverhältnis. Diese Technologien finden wir z.B. bei der CUBE Serie AMS 100. Diese bestehen ausschließlich aus hochwertigem Carbon und zeichnen sich durch eine sportliche Geometrie, innovative Rahmentechnologie und geringes Gewicht aus.

Das CUBE Road Race

Die CUBE Rennräder sind stets der ideale Begleiter für lange Touren. Hierfür wurden Rahmen entwickelt, die ein spezielles Handling auf der Straße ermöglichen. Bei den Serien LITENING SUPER HPC und AGREE GTC werden durch Hybrid Cable Routing elektronische Schaltkomponenten verwendet, die auch für den Verfechter der klassischen Schaltung interessant sind, denn mit diesem System wird die Beherbergung beider Schaltungssysteme möglich. Die neuen schlanken Rohrteile bei den Rennrädern erhöhen ebenfalls den Fahrkomfort und verringern das Gewicht. Das LITENING SUPER HBC besticht z.B. vor allem durch seine leichten 850 Gramm. Dieses geringe Gewicht wird durch das Advanced Twin Mold Verfahren erreicht, welches Herstellungstoleranzen minimiert, so dass überschüssiges Material verhindert werden kann. Es wurde z.B. auch beim AMS 100 Super HBC SLT verwendet - einem 9,4 kg leichten Carbonrad.

Ab in die Stadt und auf die Straße

Auch bei den Stadträdern brillieren die CUBE Bikes. Der EDITOR der CUBE Modelle ist ein Rad mit einer Shimano Alfine Gangschaltung. Mit den 11 Gängen kann man sich im Straßenverkehr gut austoben. Dieses Lifestylerad brilliert durch seinen sehr sportlich geschnitten Rahmen. Mit seinen 11,3 kg ist es zudem ein ziemliches Leichtgewicht. Speziell für Frauen gibt es die Modelle wie KATMANDHU oder DELHI, die mit dem COMFORT EFFICIENCY System brillieren, welches für ausgewogenen Sitzkomfort bei optimaler Kraftübertragung sorgt. Und speziell für Trekkingfans ist die SL Cross Reihe gedacht. Diese Räder sind ebenfalls ultraleicht und stellen eine Mischung aus Renn- und Stadtrad dar. Überhaupt hat CUBE speziell für die Frau die WOMAN LIKE SERIES entwickelt. Ganz spezifisch für die Frau wurde die Rahmengeometrie für den Frauenkörper perfektioniert. Das bedeutet auch kürzere Oberrohre und längere Steuerrohre sowie schmale Lenker und breite Komfortsättel. Es gibt z.B. spezielle Luftfederelemente ab dem Modell ACCESS WLS PRO, womit sich das Rad ganz dem Gewicht der Fahrerin anpasst.

Elektromotor im Fahrrad? Die E-Bikes sind im Trend

Was wäre das Jahr 2014 ohne die trendigen E-Bikes? Auch die CUBE Modelle haben sich darauf eingestellt und benutzen das System: ELECTRIC POWER OPTIMIZER. Der z.B. 324 Watt starke Motor beim Modell CUBE Cupe Epo unterstützt ihre Beinkraft und sorgt für noch mehr Fahrvergnügen. Zudem ist es mit einer konischen Starrgabel ausgestattet und sorgen für eine optimale Geschwindigkeit. Die Technologie DYNAMIC ASSIST sorgt für eine angenehme Kraftentfaltung bei geringer Energie.

Titel
Fenster schliessen
Popup Content