Laufbekleidung

(1.040 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Größe

Gewählt:

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
 

Laufbekleidung für Damen & Herren

Besser joggen mit der richtigen Laufbekleidung: Mit geeigneter Funktionskleidung und bequemen Schuhen macht das Lauftraining gleich doppelt so viel Spaß. Die Basis professioneller Laufbekleidung bildet ein hochwertiger Laufschuh, der auf Wettkämpfe, Geländeläufe und die individuelle Fußsituation des Läufers zugeschnitten ist. Neulinge unter den Joggern, die noch nicht wissen, welcher Laufschuh zu ihnen passt, können eine Laufanalyse durchführen lassen. Laufbekleidung für alle Ansprüche: Jogger bevorzugen meist spezielle Funktionsbekleidung mit atmungsaktiven Eigenschaften. Laufbekleidung für Damen umfasst eng geschnittene Laufhosen mit Stretch-Anteil. Die eng anliegende Running Laufbekleidung ist auch für Herren erhältlich. Für den Sommer eignen sich auch kurze Hosen als ideale Laufbekleidung. Als geeignete Laufbekleidung im Winter hat sich zudem eine gefütterte lange Laufhose durchgesetzt. Funktionsbekleidung für den Lauf im Winter zeichnet sich durch gute Isolationseigenschaften und atmungsaktive Materialkompositionen aus. Viele Hersteller von Sportbekleidung haben sich auf hochwertige Laufkleidung für den Laufsport spezialisiert. Moderne Laufshirts mit flachen Nähten und schweißabweisender Materialqualität sorgen für ein angenehmes Gefühl beim Laufen. Die Sportbekleidung ist in allen handelsüblichen Größen erhältlich. Funktionsbekleidung für Damen zeichnet sich durch körperbetonte Schnitte, frische Farben und innovative Stoffe für den Hobby- bis Marathonlauf aus. Beim Kauf der richtigen Laufkleidung für den perfekten Lauf für Damen und Herren sollte auf einen optimalen Sitz geachtet werden, der die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. Sportbekleidung für Herren und Damen punktet beim Thema Jogging und Running auch mit kleinen Details wie Musikplayer-Tasche und Materialien aus dem professionellen Laufsport. In der Dämmerung sorgt reflektierende Laufbekleidung für ein sicheres Gefühl beim Jogging. Es gibt einige Dinge beim Kauf der Laufbekleidung zu beachten: Gute Schuhe, eine bequeme Laufhose und mehrere Laufshirts sind dabei enorm wichtig. Das Angebot an geeigneter Laufkleidung wird durch Jacken, Westen und Funktionsunterwäsche ergänzt. Jogger, die ihre Laufbekleidung online kaufen, sichern sich attraktive Preisvorteile. Im Laufbekleidung Shop finden Hobby- und Profiläufer Laufbekleidung aller Hersteller, alle neuen Laufschuhmodelle und nützliche Utensilien wie Pulsuhren oder Laufsocken.

Running Bekleidung für jede Jahreszeit

Das bekannte Sprichwort „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“ ist gerade beim Laufsport Gold richtig. Wer bei Wind, Wetter und zu jeder Jahreszeit laufen möchte, sollte sich auf jeden Fall ausführlich über die passende Lauf-, Running- und Jogging Bekleidung informieren. Die wichtigsten Punkte werden wir kurz erläutern. Laufbekleidung Sportbekleidung

Welche Laufbekleidung passt zum Herbst-Wetter?

Da es gerade im Herbst etwas stürmischer wird und auch häufiger Regnet, setzten viele Läufer auf Windstopper und dreiviertel Laufhosen. Die Windstopper sollen, wie der Name schon verrät den Wind abhalten durch die Lauf- und Jogging-Kleidung zu dringen. Hier können gleich Funktionsjacken von Marken wie Vaude und Odlo gewählt werden die zugleich auch wasserdicht sind und somit den kalten Regen von der Haut fern halten. Auch bei Lauf- und Jogging-Hosen gibt es Varianten mit Windstopper damit die Beine nicht auskühlen. Wem im Herbst eine dreiviertel-Hose schon etwas zu kühl ist, kann auch auf lange Laufbekleidung wechseln, hier empfiehlt es sich allerdings noch nicht gefütterte Bekleidung zu wählen, denn im Herbst sind die Temperaturen meistens noch über 0 Grad. Als Ganzjahres Hose mit Windstopper bietet sich hier z.B. für Damen die Asics Windblock Pant Women's performance black. Es gibt auch für die kalte und nasse Jahreszeit spezialisierte Laufschuhe die das Gesamtbild der Kleidung noch vervollständigen. Hier gibt es z.B. besonders wasserabweisende oder auch wasserdichte Schuhe. Es gilt allerdings zu bedenken, dass die Schuhe nicht mehr so atmungsaktiv sind wenn sie kein Wasser durchlassen, sich also eher für kürzere Laufstrecken eignen.

Die wichtigsten Punkte für Laufbekleidung im Winter

Wer fit für die ersten Marathon Läufe im Frühjahr sein möchte, muss auch im Winter trainieren. Der Winter ist sicher die schwierigste Jahreszeit um die richtige Laufbekleidung zu wählen, denn sie darf weder zu kalt noch zu warm sein. Ein typischer Fehler bei den ersten Läufen im Winter ist sich zu dick einzupacken. Wer zu warme Laufbekleidung wählt, kommt leicht zu sehr ins Schwitzen und kann dann bei einem starken Wind schnell auskühlen. Als Faustregel gilt hier wem beim Loslaufen ein wenig fröstelt ist richtig angezogen. Es empfiehlt sich als Laufkleidung eine lange Hose, evtl. gefüttert, ein Langarm-Shirt und eine Softshell-, Regen- oder Windstopperjacke je nach Wetterlage anzuziehen. Da viel Wärme über Kopf und Hände verloren gehen ist es ebenfalls ratsam spezielle Laufhandschuhe und Laufmützen zu tragen. Handschuhe und Mützen die extra für den Laufsport gefertigt werden, haben den Vorteil, dass sie den Schweiß besser an die Oberfläche Transportieren als normale Bekleidung, nicht zu dick, aber auch nicht zu dünn sind und leicht trocknen. Sollte der Winter richtig kalt werden kann auch Funktionsunterwäsche als zusätzliche Schicht angezogen werden. Odlo bietet hier eine große Auswahl an hochwertiger Funktionsunterwäsche für den Laufsport an. Zum Beispiel findet sich im Sortiment das Odlo EVOLUTION LIGHT Shirt, das für das ganze Jahr geeignet ist.

Was gibt es im Frühjahr zu beachten?

Im Prinzip ähnelt die Laufbekleidung im Frühjahr der Bekleidung im Herbst. Es ist meist noch zu kalt für kurze Sporthosen und Laufshirts, aber zu warm um die richtig kalte Winterlaufbekleidung noch anzuziehen. Ein gutes Mittelmaß empfiehlt sich auch hier.

Endlich Sommer - Running- und Jogging Zeit

Laufbekleidung Jogging Running Bekleidung Wenn der Sommer mitspielt und die Sonne strahlen lässt, ist die richtige Wahl der Laufbekleidung am einfachsten - so wenig Stoff wie möglich. Kurze Hosen und Lauftrikots bieten sich bei schönen Sommertagen mit hohen Temperaturen an. Sollte ein Sommergewitter angekündigt sein, kann zusätzlich über eine leichte Sommer-Regenjacke nachgedacht werden die sich bei Nichtgebrauch ohne Probleme um die Hüften binden lässt. Bei der Sommerlaufbekleidung gelten vor allem bequemer Tragekomfort und leichte Trocknung der Laufbekleidung, sowie atmungsaktive Stoffe als wichtige Kriterien. Einige Marken bieten auch gerade für starke Sonne Sportbekleidung die die Haut vor UV-Strahlung schützt, da die Laufbekleidung im Sommer allerdings wie schon erwähnt relativ kurz ausfällt und somit wenig Haut bedeckt, sollte auf einen zusätzlichen Schutz mit Sonnencreme nicht verzichtet werden.

Nützliche allgemeine Infos rund um Laufbekleidung

Kleidung für den Laufsport sollte prinzipiell möglichst eng anliegen, aber trotzdem noch bequem sein. Denn nur bei eng anliegender Kleidung kann auch der Schweiß optimal von der Haut direkt nach außen transportiert werden und verdampfen wodurch die Laufbekleidung nicht am Körper klebt und ein optimales Wohlbefinden beim Laufen geschaffen werden kann.

Die verwendeten Stoffe

Da Baumwolle sich nicht wirklich für Laufbekleidung eignet werden hier schon seit längerer Zeit Kunstfasern eingesetzt. Diese haben den Vorteil, dass sie leicht trocknen und Hitze und Schweiß vom Körper abtransportieren können. Kunststofffasern aus Polyamid und Polyester kommen bei der Verarbeitung am häufigsten vor. Polyamid ist dabei etwas teurer als Polyester, hat aber auch den Vorteil, dass Gerüche nicht so daran haften bleiben. Bei der Qualität der Laufbekleidung kommt es allerdings nicht nur darauf an welcher Stoff verwendet wird, sondern wie die Fasern aussehen. Hier gibt es unterschiedliche Varianten. Das Wichtige ist dabei die Faserquerschnittform. Diese kann Sternenförmig, Dreieckig oder auch als Kreis dargestellt werden und mit den unterschiedlichen Formen verändert sich auch die gesamte Materialbeschaffenheit. Diese Formen beeinflussen die Wärmeisolierung, die Elastizität, die Fähigkeit des Feuchtigkeitstransports sowie das Volumen der Laufbekleidung. Bekleidung mit Mikrofasern haben hauchdünne Fäden die sogar dünner als Seide sind. Diese Bekleidung ist meist im hochpreisigen Segment der Laufbekleidung angesiedelt, hat aber durchaus ihre Berechtigung, denn diese Mikrofasern sorgen für einen leichten Abtransport von Schweiß an die Bekleidungsoberfläche wo es gleich verdunsten kann und gleichzeitig ist das Material extrem atmungsaktiv.

Die wichtigsten Punkte zu Laufbekleidung auf einen Blick

  • Für jede Jahreszeit gibt es die passende Laufbekleidung
  • Hersteller von Laufbekleidung setzen auf Kunstfasern wie Polyamid und Polyester für eine optimale Performance
  • Im Winter sollte man darauf achten sich nicht zu warm und nicht zu kalt anzuziehen, ein leichtes frösteln beim Loslaufen ist optimal.
  • Für besonders windige und nasse Jahreszeiten eignen sich Funktionsjacken wie Windstopper, Regenjacken oder Softshell-Jacken je nach Wetterlage.
  • Spezielle Laufhandschuhe, Laufsocken und Laufmützen sorgen für einen optimale Wärmeausgleich
  • Wer im Winter auch mal kürzere Strecken läuft kann über wasserdichte Laufschuhe nachdenken


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben