Gestützte Laufschuhe

(47 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Schuhgröße

Gewählt:

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen
SORTIEREN
 

Überpronation Laufschuhe

Medizinisch bezeichnet die Pronation des Fußes eine Einwärtsdrehung. Das ist eine natürliche Dämpfungsbewegung und wird auch Eversion genannt. Kommt es zu einer Fehlstellung der Füße und der Fußrand knickt zu stark nach innen, entsteht eine Überdehnung, die sogenannte Überpronation. Bänder, Sehnen und Gelenke werden übermäßig stark beansprucht und nehmen bei dauerhafter Überpronation Schaden. Laufanfänger kommen aufgrund des fehlenden Trainings der Beinmuskulatur und mangelnden Erfahrung oder auch durch fehlerhaftes Training in die Überpronation und können damit den Gelenken irrreversible Schäden zufügen. Dieser Erscheinung können Sie aber ganz einfach durch geeignete Laufschuhe entgegenwirken.

Laufschuhe verhindern Fehlbelastung

Es gibt unterschiedliche Ursachen für Überpronation. Häufige Gründe sind unter anderem:

  • Senkfuß
  • Plattfuß
  • Übergewicht
  • falsche Laufschuhe
Asics Laufschuh mit Pronationsstütze

Eine Fußfehlstellung aber auch Übergewicht und falsche Schuhe zwingen die Bänder und Gelenke in eine unnatürliche Stellung und fördern die Überpronation.

Das Gegenteil der Überpronation ist die Unterpronation, auch Supination genannt. Diese Fehlbewegung kommt allerdings seltener vor als die Überpronation und wirkt genau entgegengesetzt, also auf die Fuß-Außenseite. Finden Sie bei Fahrrad.de Ihre Laufschuhe und der Weg wird zum Ziel.

Die Sprengung macht den Unterschied

Um für jeden Läufer die passenden Laufschuhe zu ermitteln, ist es wichtig, die richtige Sprengung zu wählen. Die Sprengung bezeichnet den Höhenunterschied von der Ferse zum Vorderfuß. Durch den Bau der Laufschuhe wird die Sprengung vorgegeben, umso wichtiger ist es, Ihren ganz individuell passenden Laufschuh für Ihr Training zu finden. Jeder Schuh ist so individuell wie der Träger. Unterschiedliche Läufer haben unterschiedliche Bedürfnisse an ihre Schuhe. Je nach Trainingsplan und Laufuntergrund muss der Schuh an Sie angepasst werden. So benötigen Sportler, die an einem Spreizfuß leiden, andere Stützfunktionen als Läufer ohne Fußfehlstellung und auch Laufprofis haben andere Anforderungen als Anfänger. Der Trainingsplan sollte an das Können des Läufers angepasst werden.

Laufschuhe für Anfänger und Profis

Um Überpronation zu vermeiden, gibt es für alle Laufstile, Laufstrecken sowie für jede Trainingsphase und jeden Fortschritt den passenden Schuh mit Pronationsstützen. Als Pronationsstütze wird ein besonderer Schaumkeil in die Zwischensohle von Laufschuhen eingebracht. Dieses System findet meist bei Bewegungs- und Stabilschuhmodellen Anwendung. Die Pronationsstütze gibt dem Fuß Stabilität und Führung, um ein Einknicken und damit verbundene Folgeschäden zu vermeiden. Die stabilisierende Funktion verhindert Schmerzen und auch Verletzungen beim Laufen. Direkt unter dem Sprunggelenk an der Innenseite der Schuhe angebracht, hilft dieser stützende Einsatz, Gelenkprobleme, die durch Überpronation verursacht werden, zu vermeiden oder zu lindern. Diese Fußfehlstellung verursacht Probleme im gesamten Bewegungsapparat: bei Sehnen und Bändern des Sprunggelenks, den Knien, der Hüfte bis hin zur Wirbelsäule.

Laufstile und Überpronation

Je nach Laufstil werden die Sprunggelenke mehr oder weniger stark beansprucht und belastet. Umso wichtiger ist es, sich Laufschuhe anzuschaffen, die den jeweiligen Laufstil des Sportlers optimal unterstützen. Vorfuß- und Mittelfußläufer benötigen im Normalfall keine besonders gestützten Schuhe, da sich die Kräfte beim Aufprall in der Landephase sowohl in der natürlichen Dämpfung, als auch in das sich beugende Kniegelenk und Hüftgelenk verteilen. Bei Läufern, die maßgeblich die Fersen belasten, ist die Beeinträchtigung der Gelenke und Sehnen wesentlich höher und bedarf daher auch gesonderter Unterstützung, um die Gesundheit des Bewegungsapparates auch langfristig zu erhalten. Läufer mit fersenlastigem Laufstil sollten daher auf Laufschuhe mit Pronationsstützen zurückgreifen.

Eine Frage des Stils – modische Schuhe

Laufschuhe sind nicht nur dazu geeignet, den Läufer fit zu halten und Überpronation vorzubeugen, sie erfüllen auch einen modischen Aspekt. Verschiedenste Farben und unterschiedlichste Materialen für das Innenfutter oder Obermaterial der Schuhe lassen keine Wünsche an modischen Trainingsbegleitern offen. Wasserdicht und atmungsaktiv sollen die neuen Laufschuhe sein und die Bandbreite beim Material reicht von Synthetik bis Mesh. So macht Joggen Spaß und der nächste Marathon bzw. Triathlon wird auch modisch erfolgreich bestritten. Egal ob für Damen oder Herren, Fahrrad.de bietet für jeden Läufer den passenden Schuh.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben