MTB Laufradsätze

(189 Artikel)
Mehr zu MTB Laufräder
  1. MTB Vorderräder
  2. MTB Hinterräder

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Felgen – Größe

Gewählt:

  Gewicht

  • 515 1300

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
 

Laufradsatz MTB günstig kaufen - Laufradsätze Shop

Laufradsätze für Mountainbikes müssen Einiges wegstecken können: Egal ob nur ein gemäßigter Einsatz geplant ist oder harte Trails in den Alpen bezwungen werden. MTB Laufradsätze sollten stabil sein, möglichst verwindungssteif und trotzdem ein akzeptables Gewicht aufweisen. Das Gewicht der MTB Laufradsätze ist entscheidend, denn es gilt rotierende Masse in Bewegung zu setzen. Je leichter MTB Laufradsätze sind, desto besser sind ihre Beschleunigungswerte. Natürlich muss differenziert werden: Je nach Einsatzzweck, gilt es bestimmte Präferenzen zu beachten. So sollten MTB Laufradsätze, die für den Cross Country / Marathon Wettkampfeinsatz gedacht sind, vor allem leicht sein. Dass hierbei ein Kompromiss zwischen Leichtbau und Stabilität gefunden werden muss, liegt auf der Hand. Wiederum sollten Tourenfahrer, Enduristen und Freerider Wert darauf legen, dass ihre MTB Laufradsätze vor allem robust sind. Wird das Gelände extrem, ist Stabilität und Zuverlässigkeit wichtiger, als optimiertes Gewicht.

Finden Sie den passenden Laufradsatz für Ihre Ziele

Laufradsatz Ein Laufradsatz macht alle zu einem Fahrrad gehörigen Laufräder aus. Je nach Fahrertyp hat ma einen anderen Fahrstil und damit benötigt man auch einen dem Fahrstil angepassten Laufradsatz. Um Ihre Kaufentscheidung zu erleichtern, stellen wir Ihnen hier die gängigsten Laufradsätze vor, so dass Sie nach Ermessen Ihren Laufradsatz auswählen können. Im Online Shop finden Sie dann Ihren Laufradsatz, schnell und einfach. - Das klassische Laufrad - Unter einem klassischen Laufrad versteht man die Standardlaufräder, die genormt sind und sozusagen 'von der Stange' kommen. Die meisten Laufradsätze weisen 36 Speichen am Hinterrad und 32 Speichen am Vorderrad auf, da dieses aufgrund der geringeren Belastung weniger stark gebaut sein muss. Generell gilt: Je schwerer die zu tragende Last oder je größer die Belastung auf dem Rad, desto größer sollte die Anzahl der Speichen im Laufrad sein. So sollte man das vordere sowie das hintere Laufrad anpassen. Fahren Sie ein Rennrad, so benötigen Sie aus Gründen der Aerodynamik und aufgrund der leichteren Bauweise des Fahrrads selbst weniger Speichen, meist findet man hier 28 Speichen vor. Sie sollten also vor dem Kauf darüber nachdenken, welcher Typ von Radfahrer Sie sind. Beim Kauf eines neuen Rades sollten Sie den Laufrad Satz an das angestrebte Verwendungsziel anpassen. Laufradsätze sind ein sehr wichtiger Bestandteil Ihres Fahrrades, sie verleihen Stabilität und Flexibilität.

Systemlaufräder

Wer eher zu einem 'custom' Bike tendiert, der sollte sich für sogenannte Systemlaufräder entscheiden. Ein Systemlaufrad weist im Unterschied zu einem klassischen Laufrad je nach Hersteller spezielle Anpassungen und Eigenheiten auf, die eine Einzigartigkeit erzeugen. Carbonfelgen sind neben Alufelgen eine sehr moderne Alternative und die Speichen bestehen bei Systemlaufrädern neben Stahl auch aus Aluminium oder Carbon / CFK. Hier haben Sie als eine größere Vielfalt und Auswahl, ihr Bike individuell zu gestalten. Im Online Shop finden Sie eine große Auswahl an eben genannten Materialien und Variationen. Die Verwendung von weniger Speichen oder sogenannter Messerspeichen führt dazu, dass der Luftwiderstand verringert wird. Da dieser Vorteil aber erst ab einer Geschwindigkeit von 40 km/h zu merken ist, sind Systemlaufräder vor allem für den Rennradsport zu empfehlen. Aufgrund ihrer optischen Auffälligkeiten sind sie ein Hingucker für Ihr Rennrad. Mit nur 12 Speichen ist beispielsweise das von der Firma Campagnolo produzierte Shamal-Laufrad ein Laufrad, welches sehr, sehr wenige Speichen aufweist und damit großen ästhetischen Wert besitzt. Vielleicht wäre ja ein Laufradsatz mit Systemlaufrädern das Richtige für ihr Rad.

Das Scheibenrad

Aus der Tour de France kennen Sie es bestimmt, das Scheibenrad. Es zeichnet sich aus durch ein besonders hartes Abrollverhalten und eine sehr gute Aerodynamik. Verwendet wird es vor allem beim Zeitfahren oder im Bahnradsport. Ein Laufradsatz kann Ihnen eine Menge an Kraft sparen, wenn Sie auf Schnelligkeit aus sind. Kunststoffscheiben dienen bei Scheibenrädern als Speichen. Ein Scheibenrad sollte aber lediglich für den Hinterreifen von Laufradsätzen verwendet werden. Aufgrund der großen Angriffsfläche für Seitenwind birgt ein Scheibenrad allerdings auch seine Risiken. Es kann durch starken Wind zu Unfällen kommen, da das Hinterrad dann den Fahrer zur Seite kippen lässt. Zudem sollte es nur auf Asphalt verwendet werden, da es ansonsten sehr laut sein kann. Laufradsätze mit Scheibenrädern konnen sehr individuell gestaltet werden, der Kreativität für die Gestaltung der Scheibenfläche sind keine Grenzen gesetzt.

Trispoke Laufradsätze

Unter einem Trispoke oder Dreispeicher versteht man, wie das Wort schon sagt, ein Laufrad mit drei Speichen. Anders als das Scheibenrad weist es einen etwas höheren Luftwiderstand auf, birgt jedoch nicht die Risiken eines zu hohen Seitenwindes. Ein Laufrad Satz Trispoke kann ebenso sehr individuell gestaltet werden mit Customteilen und Lackierungen. Sehr gut harmonieren beispielsweise ein Scheibenrad hinten sowie ein Trispike als Vorderrad. Diese Kombination wird gerne für das Zeitfahren gewählt und ist im Rennsport bewährt.

Arten der Einspeichung von Laufrädern

Bei der Wahl Ihres Laufradsatzes sollten Sie auch auf die Art der Einspeichung achten. So gibt es beispielsweise die Radial-Einspeichung, welche sich vor allem bei Rennfahrern großer Beliebtheit erfreut. Die Radial-Einspeichung setzt die Speichen senkrecht in das Laufrad, so dass sie möglichst kurz sind und das Rad selbst eine möglichst geringe Masse aufweist. Ein Laufradsatz für Rennräder weist in den meisten Fällen zumindest am Vorderrad ein radial eingespeichtes Laufrad auf. Weitaus häufiger anzutreffen ist die Technik des tangentialen Einspeichens, bei welcher die Speichen sich im Laufrad kreuzen. Hierbei werden die Speichen schräg verbaut, was allerdings eine größere Speichenlänge und damit etwas mehr Eigengewicht des Laufrades mit sich bringt. Trotzdem ist diese Bauweise heute am meisten verbreitet, da sie große Stabilität verspricht. Am häufigsten finden Sie dabei die Dreifachkreuzung, welche für alle Laufradsätze von 24 bis 36 Speichen pro Laufrad verwendet werden kann. Auch auf dem Gebiet der Verspeichung gibt es Sonderformen, die zu größerer Aerodynamik beitragen können. Diese sind jedoch Customanfertigungen und von Hersteller zu Hersteller verschieden. Wollen Sie ihrem Rad auch durch die Verspeichung ein individuelles und herausstechendes Aussehen verleihen, so finden Sie im Online Shop auch im Hinblick auf Verbauung der Speichen für ihren Laufradsatz eine große Auswahl von Modellen und Ausführungen. Nun sind Sie bestens informiert, um Ihren passenden Laufrad Satz in unserem Online Shop auszuwählen. Los geht's! Mehr zum Thema Kinder Laufrad findet man in dieser Rubrik.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben