Steckschutzbleche Sets

(93 Artikel)

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Radgröße

Gewählt:

  Einsatzbereich

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:

Steckschutzblech-Sets für alle Räder

Passend in Breite, Radumfang und Design und oft im Set günstiger als zwei einzelne Schutzbleche bieten die flexiblen Steckschutzblech-Sets in vielen Fällen die beste Lösung. Die Mehrzahl der Sets ist aus heute aus robustem Kunststoff gefertigt. Bei Form und Befestigung der flexiblen Schutzbleche gehen die Hersteller unterschiedliche Wege. Neben der namensgebenden Steckverbindung an der traditionellen Schutzblechposition gibt es auch eine wachsende Anzahl Alternativen, die ganz ohne Halterung an der Sattelstütze montiert werden oder vom Unterrohr aus den Schmutz des Vorderrades abwehren. Gerade für gefederte Bikes sind solche Schutzblech-Sets interessant, weil die Bauform viel flexibler ist. Generell gilt: das Schutzblech sollte ausreichend breit für die verwendeten Reifen sein und schützt umso besser vor Spritzwasser und Co. um so näher es dem Reifenumfang folgt.

SORTIEREN
 

Steckschutzblech Sets

Viele Mountainbikes, Cross- und Fitnessräder werden ohne Schutzbleche ausgeliefert. Es handelt sich in erster Linie um Sportgeräte, die ein Optimum an Gewicht und Funktionalität bieten sollen. Schutzbleche braucht man nicht jeden Tag und unter manchen Bedingungen sind diese auch hinderlich. Falls Sie auf den bewährten Spritzschutz nicht verzichten wollen, dann bieten sich Steckschutzblech Sets an. Jederzeit schnell angesteckt, erlauben sie eine komfortable Anpassung an die jeweilige Witterung. Für Vorder- und Hinterrad gibt es unterschiedliche Lösungen. Vergewissern Sie sich jedoch vorab, ob das Steckschutzblech auch an Ihr Rad passen wird.

Diese Dinge sollten Sie beim Kauf beachten

Wichtig um das richtige Schutzblech für Ihr Fahrrad zu kaufen sind einmal die Zollgröße der Räder und zweitens die Breite. Um das richtige Schutzblech für Ihr Fahrrad zu kaufen sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  • Die Zollgröße und Breite Ihrer Räder
  • Der passende Abstand zum Rad
  • Das Gewicht

Für welche Zollangaben das entsprechende Steckschutzblech eingesetzt werden kann finden Sie in der Produktbeschreibung. Bei der Breite sollten Sie immer darauf achten, dass das Schutzblech etwas breiter ist als Ihr Reifen. Beim Abstand zum Rad kommt es auch ein bisschen auf die Ausstattung am Fahrrad an. Ist zum Beispiel ein Gepäckträger vorhanden, so muss das Steckschutzblech zwischen Gepäckträger und reifen passen, kann also keinen großen Abstand lassen und sollte sich deshalb der Form des Reifens anpassen.

Die Unterschiede bei den Steckschutzblechen

Je nach Einsatzgebiet gibt es Unterschiede bei den Steckschutzblechen, angefangen bei der Form. Wer überlegt ein Steckschutzblech zu kaufen, sollte vorher definieren für welchen Fahrradtyp das schmutzabhaltende Blech verwendet werden sollte und sich genauestens informieren welches Schutzblech an den Rahmen passt, denn nicht jedes Modell kann an beliebigen Fahrradrahmen angebracht werden. Steckschutzbleche gibt es meistens in einem Set für vorne und hinten. Es gibt aber teilweise auch einzelne Schutzbleche die man entweder vorne oder hinten einsetzten kann. Schutzblech

MTB Steckschutzbleche

Mountainbikes werden prinzipiell erst einmal komplett ohne Schutzblech geliefert, denn man geht davon aus, sich nicht groß daran stört wenn er Schmutz abbekommt. Oft lässt sich das bei einer richtigen Mountainbike Tour auch mit Schutzblechen nicht vermeiden und die Bleche würden nur für zusätzliches Gewicht sorgen und jedes Gramm zusätzlich am Rad lässt den Fahrer ein bisschen schwieriger den Berg hoch kommen. Manchmal möchte man das Mountainbike aber auch für den Stadt oder Forstweg nutzen, dann bieten sich Steckschutzbleche für Mountainbikes an. Da diese Räder keine extra Halterung für das Blech haben, gibt es hier unterschiedliche Varianten die aber meistens weiter weg vom Laufrad sind als die Steckschutzbleche für Trekking- oder Cityräder. Wichtig ist bei MTB - Steckschutzblechen, dass sie auch für Federgabeln geeignet sind, denn hier muss die Bewegung der Gabel mit bedacht werden. Die Schutzbleche Vorne können also nicht direkt über dem Rad befestigt werden, denn dann müsste man die Bleche direkt an der Federung fest machen, was sowohl für die Federung als auch für den Spritzschutz Effekt nicht sehr effizient wäre. An Mountainbikes findet man häufig SKS Steckschutzbleche, aber auch Topeak kann hier einige gute Schutzbleche liefer. untainbikes werden prinzipiell erst einmal komplett ohne Schutzblech geliefert, denn man geht davon aus, dass der Fahrer nichts dagegen hat wenn er mal schmutzig wird, oft lässt sich das bei einer richtigen Mountainbike Tour auch mit Schutzblechen nicht vermeiden und die Bleche würden nur für zusätzliches Gewicht sorgen und jedes Gramm zusätzlich am Rad lässt einen ein bisschen Schwieriger den Berg hoch kommen. Manchmal möchte man das Mountainbike aber auch für die Stadt oder Forstwege nutzen, dann bieten sich MTB - Steckschutzbleche an. Da diese Räder keine extra Halterung für das Blech haben, gibt es hier unterschiedliche Varianten die aber meistens weiter weg vom Laufrad sind als die Steckschutzbleche für Trekking- oder Cityräder. Wichtig ist bei MTB - Steckschutzblechen, dass sie auch für Federgabeln geeignet sind, denn hier muss die Bewegung der Gabel mit bedacht werden. Die Schutzbleche Vorne können also nicht direkt über dem Rad befestigt werden, denn dann müsste man die Bleche direkt an der Federung fest machen, was sowohl für die Federung als auch für den Spritzschutz Effekt nicht sehr effizient wäre. An Mountainbikes findet man häufig SKS Steckschutzbleche, aber auch Topeak kann hier einige gute Schutzbleche liefer.

Trekking-, City und Crossrad Schutzbleche

Die Schutzbleche für Trekkingräder sind meistens in einer runden Form direkt dem Fahrradreifen angepasst und werden mit einem sehr geringen Abstand zum Reifen montiert. Dies liegt häufig auch daran, dass Trekkingräder häufig auch mit einem Gepäckträger versehen sind. Bei den meisten Trekkingrädern sind beim Kauf schon erste Schutzbleche vormontiert, es kann aber mal passieren, dass ein Schutzblech kaputt geht oder dass das vormontierte Schutzblech einfach nicht so gut gefällt, oder bei sonnigen Fahrten gerne auf das Schutzblech verzichtet wird, dann sorgen Steckschutzblech Sets für Abhilfe. Crossräder dagegen sind meistens nicht mit einem Dreckschutz versehen. Wer das ändern möchte findet in unserem Onlineshop eine große Auswahl an unterschiedlichen Steckschutzblechen. SKS hat auch für Trekkingräder eine riesige Auswahl an hochwertigen Schutzblechen, aber auch bei XLC wird man schnell fündig wenn man nach qualitativen Steckschutzblechen sucht. Steckschutzblech

Steckschutzbleche für Rennräder

Da die Räder von Rennrädern sehr schmal und mit wenig Profil sind, ist hier die Gefahr von spritzendem Schmutz wesentlich geringer als bei den anderen Fahrrad-Typen, auch fährt man mit dem Rennrad in der Regel auf gepflasterten Straßen ohne viel Schmutz, trotzdem kann es bei Nässe und Schmutz auf der Straße natürlich zu unangenehmen Situationen kommen und man sollte deshalb die passenden Schutzbleche montieren. Schutzbleche für Rennräder sind meistens relativ dünn und leicht, passend zu Rad und Reifen. Auch hier spielt das Gewicht eine große Rolle, denn Rennräder sind in der Regel die Fliegengewichte unter den Fahrrädern, daher zählt hier jedes Gramm zusätzlich. Steckschutzbleche bieten sich daher auch bei Rennrädern hervorragend an, da man die Schmutzschilde dann leicht bei trockener Fahrbahn daheim lassen kann. Topeak bietet hier gute Qualität zu einem angemessenen Preis.

Kinderräder mit einem Schmutzschutz versehen

Gerade bei Kindern die gerne mal mit ihrem Rad durch die nächste Pfütze düsen oder gerne auch mal über kleinere und größere Schlammklumpen drüber rollen, sind passende Schutzbleche ein großer Segen für die Eltern. Beim Kauf der Schutzbleche für die ganz kleinen Radfahrer sollte noch genauer auf die der Reifen geachtet werden als bei den Erwachsenen Rädern, denn bei Kindern gibt es natürlich je nach Alter unterschiedliche Reifengrößen. Viele Kinderschutzbleche sind auf 20 Zoll Räder ausgelegt.

Die wichtigsten Fakten zu Steckschutzblechen

Bei Schutzblechen steht an erster Stelle der Schutz vor dem Schmutz, denn nur zu diesem Zweck gibt es sie. Prinzipiell gilt natürlich je breiter das Schutzblech den Reifen umfasst oder abschirmt, desto weniger Schmutz kann an dem Schutzblech vorbei kommen. Bei Steckschutzblechen sollte auch die Montage in wenigen Schritten ohne große Bastelei erledigt sein, denn nur dann kann man die Schutzbleche auch richtig nutzen. Wenn dann noch ein besonders geringes Gewicht für das Schutzblech angegeben ist, hört sich das nah einem guten Schutzblech an. Dieses Kriterium spielt vor allem bei Rennrad- und Mountainbike Fahrern eine wichtige Rolle.

Zusammenfassung der wichtigsten Fakten

  • Die Schmutzfänger sollten leicht zu Montieren und Abzunehmen sein.
  • Je nach Fahrrad das ausgestattet werden soll gibt es unterschiedliche Varianten
  • Das Steckschutzblech sollte immer breiter sein als der Reifen
  • Auf die richtige Reifengröße muss geachtet werden
  • Auch bei Steckschutzblechen gilt, je geringer das Gewicht, desto besser für den Fahrer


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben