Shimano Katalog (806 Artikel)

Shimano
Sortieren:

    Produktfilter

    zurücksetzen (x)
  • -
    Preis
    (x)
  • -
    Kundenbewertungen
    (x)
    Gewählt:
    •   (118)
    •   & mehr (325)
    •   & mehr (331)
    •   & mehr (332)

Shimano Fahrrad Schaltwerk Shop - Fahrräder Schaltwerke

Kommen Sie in die Gänge mit Shimano. Kaum ein anderer Hersteller von Fahrradkomponenten weltweit kann auf eine so erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken wie das japanische Unternehmen Shimano. Zu Rang und Namen verhalf Shimano in erster Linie ihr Portfolio in Sachen Gangschaltungen. Mittlerweile sind sie absolut führend in diesem Sektor - vom Freizeitfahrer bis zum Profi. Egal ob Tour de France, Giro d´Italia oder anspruchsvolle Mountainbike-Touren, aus keinem dieser Bereiche ist Shimano heute mehr wegzudenken. Ein Highlight für Rennräder ist hier das Dura-Ace, das inzwischen in der siebten Generation produziert wird. Shimano setzt mit diesem Produkt bestehend aus Kurbelgarnitur, Schalt- und Bremshebel, Kette, Vorder- und Hinterradnabe, Schaltwerk sowie Bremsen absolut neue Maßstäbe für den Rennsport. Nicht nur, dass es bedeutend leichter geworden ist als seine Vorgänger, sondern es sind auch komplett neue Funktionen integriert worden. Besuchen Sie unseren Online-Shop unter fahrrad.de und informieren Sie sich ausführlich über Preis und Qualität. Bestellung und Versand lassen sich dort einfach und ohne Umstände abwickeln. Für Freunde von Mountain- und Trekkingbikes hält Shimano das XTR bereit, welches aus den gleichen Komponenten besteht wie das Dura Race, wobei hier den speziellen Anforderungen und Ansprüchen des Mountainbikefahrens Rechnung getragen wurde. Bereits seit 1991 gehört es zur Produktpalette von Shimano und wurde seitdem kontinuierlich weiter entwickelt. So wurden beispielsweise die Schnellspanner überarbeitet und einige Metallteile gegen Kunststoff ausgetauscht, was das Gewicht erheblich reduzierte. Einzigartig von Shimano ist hier auch die kombinierte Einheit des Brems- und Schalthebels. Im Genre Stadt- und Tourenräder bietet Shimano die Highend Systeme Nexave und Nexus an. Auch hier stehen unterschiedliche Untergruppen für individuelle Wünsche auf dem Programm. So gibt es hier unter anderem das Nexave C910 mit einer Dämpfungsregelung und einer elektronisch geschalteten Kettenschaltung. In der Kategorie Nexus werden 3- bis 8-Gang-Getriebenaben angeboten, wobei das Cyber Nexus in der Achtgangvariante ebenfalls elektronisch geschaltet werden kann. Seit 1921 ist Shimano mittlerweile weltweit mit Fahrradkomponenten auf dem Markt. Fast kein anderer Anbieter verfügt über mehr Erfahrung, was dies angeht. Lassen auch Sie sich überzeugen und stöbern Sie in unserem Shop nach passenden Angeboten von Shimano für Ihren persönlichen Bedarf.

Shimano Schaltung - Wert auf Qualität legen

Shimano Sie interessieren sich für ein neues Fahrrad und Ihnen fehlt noch der Überblick über die verschiedenen Produktgruppen von Shimano? Oder Sie brauchen neue Komponenten für ihr Rad, sind aber noch von der großen Vielfalt und den vielen Fachbegriffen, die das umfangreiche Sortiment mit sich bringt, überfordert? Dann sollten Sie jetzt weiterlesen, denn hiernach wissen Sie Bescheid über Firma und Schaltwerke! Shimano ist einer der weltweit größten Hersteller für verschiede Fahrradkomponenten in sehr hochwertiger Qualität. Gangschaltungen nehmen hierbei den größten Stellenwert in Umsatz und Produktion ein. Direkter Konkurrenten sind hier der amerikanische Produzent SRAM und der italienische Hersteller Campagnolo. Die japanische Aktiengesellschaft Shimano wurde bereits im Jahr 1921 von Shozaburo Shimano in Sakai, Japan gegründet. Seitdem steht das Unternehmen für Qualität auf hohem Niveau und hervorragende Fahrradkomponenten in allen Bereichen: Für Ihr Cityrad mit dem Sie zum Einkaufen fahren ebenso, wie für das Rennrad mit dem Sie sich schweißtreibende Berge hochkämpfen und auf der Straße neue Rekorde aufstellen, bis hin zu belastbaren Mountainbikes, wenn Ihnen kein Berg steil genug, keine Wurzelpassage zu schwer und kein Singletrail zu uneben ist.

Die Shimano Schaltung - gestaffelte Komponentengruppen

Shimano Schaltung Zum einfacheren Unterscheiden hat Shimano sich als erster Hersteller weltweit dazu entscheiden seine Schaltungen Hierarchiegruppen zuzuordnen. Diese bestehen aus kompletten Gruppen von Zahnkränzen, Schaltwerken, Umwerfern, Naben, Kurbeln, Bremsen und passende Schalhebel und Bremshebel. Die Gruppen sind hierarchisch nach Qualität und Fahrradtyp geordnet. Um einwandfreies Zusammenspiel zwischen den einzelnen Komponenten zu gewährleisten, sollten eine Gruppe nicht mit Komponenten gemischt werden, die mehr als eine Hierarchiestufe von dieser abweicht. Zum Beispiel sollten an ein Fahrrad mit vorwiegend Deore SLX-Komponenten keine Alivio-Bauteile montiert werden, da diese zwei Stufen abweicht. Alivio könnte keine saubere Zusammenarbeit mit der restlichen Gruppe garantieren. Um ein Überblick über die Gruppen zu erhalten sind hier die wichtigsten aufgelistet. Komonentengruppen der Shimano Schaltung von oben nach unten in absteigender Reihenfolge bei Mountainbikes:
  • XTR
  • Deore XT
  • Deore SLX
  • Deore
  • Alivio
  • Acera
Und die Shimano Schaltung bei Rennrädern:
  • Dura-Ace Di2
  • Dura-Ace
  • Ultegra Di2
  • Ultegra
  • 105
  • Tiagra
  • Sora
Bei Mountainbikes stellen Deore und SLX die solide Mittelklasse dar und sollten von Einsteigern bevorzugt gewählt werden. Deore XT und XTR sind qualitativ Spitze, was gleich bedeutend mit Langlebigkeit, bester Schaltperformance, Leichtigkeit und dem Zurechtkommen mit Zweigen und Steinen ist. Das Gewicht spielt bei Fahrrädern eine große Rolle - sowohl im Profisport, als auch im Hobbysport: ein leichtes Rad mit hochwertigen Komponenten von Shimano wird Ihnen bei Ihrem Hobby lange Freude bereiten und im Wettkampf die entscheidenden Sekunden Vorsprung geben. Bei den Rennrädern kann man diese Einteilung übertragen: Für Einsteiger ist zur Gruppe 105 zu raten, ambitionierte Rennradfahrer werden mit der Ultegra und Dura-Ace Shimano Schaltung glücklich. Auch wenn Sie als Einsteiger anfangs kein Vermögen in Ihr neues Bike investieren wollen, sollten Sie nicht tiefer als die Kompentenklassen Deore bzw. 105 gehen. Ab hier müssen bei der Qualität aufgrund des Preisdrucks starke Einschnitte gemacht werden. Nach aufmerksamem Stöbern auf www.fahrrad.de, werden sicher einige Begriffe zum Stirn runzeln geführt haben. Das Shimano Fahrrad bietet wichtige Details, die es von seinen Mitbewerbern unterscheidet und herausstechen lässt:
  • „Dyna-Sys“ bedeutet, dass auf dem Zahnkranz hinten 10 Gänge verbaut sind. Dies führt dank kleinerer Abstufungen zu einer außergewöhnlich präzisen Schaltperformance.
  • „Multi-Release“ bedeutet, dass am Schalthebel Schaltsprünge über zwei Gänge gleichzeitig möglich sind. Falls Sie am Berg schnell herunterschalten müssen.
  • „2-Way-Release“ steht für die Eigenschaft, den hinteren Schalthebel mit Zeigefinger oder Daumen zu bedienen. Dieses bieten die direkten Mitbewerber wie SRAM zum Beispiel nicht.
  • „Rapidfire“ ist ein Detail, das besagt, dass der Biker mit Zeigefinger und Daumen schalten kann.
  • der Zusatz „Shadow“, z.B. in „Shimano SLX 3x10 Shadow“, steht für den Verbau eines extrem schmalen Schaltkäfigs an Ihrem Shimano Fahrrad. Diese Bauart verhindert das Verhaken von Ästen etc. im Schaltwerk und Zahnkranz. Ein Sicherheitsplus, das ein verantwortungsbewusster Fahrer nicht missen möchte.
  • Und als letzter Fachbegriff ist „Instant Release“ zu nennen, welcher zu verkürzten Schaltzeiten und somit zu einer besseren Schaltperformance führt, da der Schaltzug sofort beim Drücken des Hebels freigegeben wird.
Das mag auf den ersten Blick nach sehr viel Fachlatein klingen, jedoch werden Sie bei genauerem Hinsehen feststellen, dass solche Details den Fahrkomfort und das Handling von ihrem Shimano Fahrrad entscheidend verbessern. Diese Details machen den entscheidenden Unterschied zu den direkten Konkurrenten wie dem amerikanischen SRAM für Mountainbikes und dem italienischen Campagnolo für Rennräder. Im Bereich der Cityräder bietet Shimano ebenfalls erstklassige Komponenten an: Nexave und Nexus stellen in diesem Bereich die Highend-Varianten dar. Hier werden Kettenschaltungen, wie sie bei Rennrädern und Mountainbikes zum Einsatz kommen, seltener verbaut. Dafür setzt Shimano auf Getriebenaben mit drei bis elf Gängen. Diese sind wesentlich wartungsärmer, schmutzunempfindlicher und sind in der Hinterradnabe verbaut. Bei City- und Trekkingrädern sollten Sie darauf achten, dass am Vorderrad ein Nabendynamo von Shimano verbaut ist, da dieser die Leichtläufigkeit der Shimano Laufräder mit dem Komfort eines beinahe kraftlos mitlaufenden Dynamos verbindet. Somit sind sie nach StVO verkehrssicher. Dennoch brauchen Sie keine Einbußen beim Komfort in Kauf zu nehmen.

Bremsen, Naben, Pedale, Schuhe und Co. - die breite Produktpalette von Shimano

Weitere wichtige Fahrradkomponenten von Shimano sind die Bremsen die an jedem Shimano Fahrrad verbaut sein sollten, da diese eine kombinierte Brems- und Schalthebeleinheit bildet, die sich so wunderbar ins Cockpit einpflegt. An Rennrädern werden ausschließlich V-Brakes verbaut, da diese auf Leichtigkeit ausgelegt sind und Rennräder nicht die gleiche Entschleunigung benötigen wie vergleichsweise Mountainbikes. Bei Letzteren werden heutzutage hauptsächliche hydraulische Scheibenbremsen verbaut. Für Sie bedeutet dies, dass ihr Rad vorne und hinten Bremsscheiben im Durchmesser zwischen 160mm und 200mm verbaut bekommt und diese von Hydraulikflüssigkeit im Bremsschlauch verzögert werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Bremsen reagieren sehr feinfühlig, die Scheiben sind schmutzunempfindlich und können die Felgen nicht beschädigen. Ihr Mountainbike verzögert hervorragend. Außerdem können hydraulische Bremsen im harten Bike Alltag nicht reißen, wie etwa die früher verbauten Bautenzüge. Ein weiteres Muss eines jeden ambitionierten Fahrradfahrers - egal ob Mountainbiker oder Rennradfahrer - sind spezielle Pedale und Schuhe, sogenannte Klick-Pedale. Diese Pedale bestehen aus einem Mechanismus, dass der Cleat - das Verbindungsstück am Schuh - sauber und sicher in das Pedal einrasten kann. Somit bildet der Biker eine Einheit mit dem Shimano Fahrrad. Das fühlt sich anfangs gewöhnungsbedürftig an, da Sie nun mit dem Rad fest verbunden sind, jedoch erhöhen Sie so ihr Handling und die übertragene Kraft entscheidend. Shimano hat in diesem Bereich für Aufsehen gesorgt, da sie eine Norm für die Verbindung zwischen den Cleats der Schuhe und dem Klickpedal geschaffen haben. Diese nennt sich SPD und ist einzigartig im Durcheinander verschiedener Pedal-Schuh-Kombinationen. Für all diejenigen, die ihr Fahrrad nicht als reines Sportgerät nutzen, sondern ihr Rad auch weiterhin mit normalen Straßenschuhen fahren wollen, empfiehlt sich ein Shimano Pedal mit zwei Seiten - wie z.B. das Shimano PD-A530 SPD Pedal: Auf der einen Seite findet man das Klickpedal für die Shimano SPD Schuh; auf der anderen Seite gibt es ein normales Plattformpedal für normale Straßenschuhe. Weiteres sehr wichtiges Merkmal eines guten Rades sind die Naben, die für die Laufeigenschaften, wie die Leichtläufigkeit, ihres Rades verantwortlich sind. Shimano produziert und exportiert Naben bereits seit 1931 und kann daher eine große Erfahrung aufweisen. Hierbei gibt es die gleiche Komponentenunterscheidung in XTR, XT, SLX und so weiter wie bei den Schaltungen.

Titel
Fenster schliessen
Popup Content