100 tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab €296
40.000 Artikel 500 Marken
Fahrrad Online Shop

Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr

0711 400 424 11

Bikeleasing header

Wie funktioniert das fehrrad.de Bikeleasing?

Wer das neue Bike mit dem fahrrad.de Bikeleasing zum „Dienst-Fahrrad“ machen möchte, der kann über ein Bikeleasing mit dem Arbeitnehmer, abhängig vom regulären Kaufpreis und dem Bruttogehalt, bis zu 40% gegenüber dem Direktkauf sparen und sofort losradeln.

Die gesetzliche Grundlage für das Dienst-Fahrrad-Leasing ist die 2012 eingeführte Übertragung der sogenannten 1%-Regel vom Dienstwagen auch auf Fahrräder und E-Bikes. Dabei wird im Rahmen eines Gehaltsumwandlungsprogramms das Traum-Fahrrad oder E-Bike bequem über einen attraktiven Ratenkauf über die monatliche Gehaltsabrechnung finanziert. Dein Arbeitgeber ist der offizielle Leasingnehmer deines neuen Fahrrads und überlässt es dir zur beruflichen und privaten Nutzung.

Der Clou dabei: Die Leasingraten werden von deinem Bruttogehalt bezahlt und deine monatliche Belastung auf das verfügbare Einkommen fällt sehr gering aus. Nach 36 Monaten machen wir dir das Angebot, das gebrauchte Rad für 19% des UVPs zu übernehmen. Alternativ kann man es aber auch zurückgeben und ein neues „Dienst-Fahrrad“ wählen.

Auch für deinen Arbeitgeber eröffnen sich durch Bikeleasing attraktive Möglichkeiten. fahrrad.de unterstützt dich dabei, das Thema Bikeleasing und Gehaltsumwandlung bei deinem Arbeitgeber erfolgreich zur Sprache zu bringen. Für beide Seiten ergeben sich finanzielle Vorteile, da sich das zu versteuernde Einkommen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber verringert. Auch die umweltfreundliche Mobilität der Mitarbeiter, die Förderung der Motivation und Gesundheit sowie eine smarte Möglichkeit, auf Parkplatz-Engpässe zu reagieren, sind starke Argumente, um deinen Arbeitgeber mit ins Boot zu holen.