Bryton

(20 Artikel)
Gewählt:
  KATEGORIEN

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen
Bryton
Bryton

Bryton Radcomputer vom GPS Spezialisten

Der taiwanesische Hersteller Bryton kommt aus dem Automobil-Bereich und hat viel Erfahrung bei der Entwicklung von Navigationsgeräten. Seit einigen Jahren hat Bryton auch die passenden Cockpits für Radfahrer im Programm, natürlich mit dem Fokus auf GPS-Radcomputer. Mit technisch ausgereiften Lösungen für kontrolliertes Training und einfache Navigation können die Bryton Radcomputer interessierte Radfahrer überzeugen. Besonders schön: Die Bryton Radcomputer lassen sich problemlos mit Portalen wie Strava, Fit Track, oder Map My Ride kombinieren.

SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

Portrait der Marke Bryton für einen Online-Shop

Auch wenn der Firmenname "Bryton" einen Sitz des Herstellers in Ländern wie Großbritannien oder den USA vermuten ließe, geht es hier um eine Marke, die in Taipeh, Taiwan, ansässig ist. Das Unternehmen bietet innovative Technologie für die Bereiche Fahrradfahren, Laufen und Multisport. Vertrieben werden vor allem Minicomputer zur Leistungsbewertung und benutzerfreundliche GPS-Geräte. Dazu gibt es eine Auswahl an Fahrradkarten und Straßenkarten, die in solchen Geräten eingesetzt werden können.

Bryton Logo

Bessere Orientierung mit Bryton-Technologie

Das Unternehmen "Bryton Incorporated" wurde von namhaften Produktentwicklern aus der taiwanesischen Elektronikbranche und von ausgewiesenen Marketing-Spezialisten des Landes begründet. Ziel des Unternehmens war es, durch nutzerfreundliche technologische Produkte und gezielte Marketingstrategien ein breites internationales Publikum zu erreichen. Die Marke "Bryton" konnte sich dank ihrer Nutzerfreundlichkeit bereits international durchsetzen.

Der Hersteller hat seine geschäftliche Basis bis heute in Taipeh. Er produziert seine Waren aber in Südchina und liefert sie an Geschäftspartner auf allen Kontinenten aus. Die GPS-Geräte der Marke "Bryton" - beispielsweise der "Rider 50" oder das GPS-Gerät "Rider 60" - sind auf die Sportbereiche Fahrrad und Triathlon, Laufen und Wandern, Fitness sowie Outdoor-Erlebnisse und athletisches Training abgestimmt.

Moderne Sportler versichern sich gerne der technologischen Unterstützung von Bryton. Diese dient nicht nur der besseren Orientierung in unbekanntem Gelände, sondern auch der Leistungsbewertung gemäß verschiedener Auswertungsparameter. Die Nutzer von Bryton-Trainingshelfern wie "Rider 40", "Rider 21" oder "Rider 200" sollen durch die Geräte interessante Möglichkeiten zur Leistungsbewertung sowie brauchbare Orientierungshilfen für die Trainingsplanung entdecken. Durch diese Features sollen die Interessenten sich auch bei relativ geringen Technologiekenntnissen durch einfache Bedienbarkeit und Nutzerfreundlichkeit bereichert sehen. Ein Fahrradcomputer für den Lenker kann neben seinen individuellen Einstellmöglichkeiten auch die Herz- oder Trittfrequenz, den Kalorienverbrauch oder die zurückgelegten Kilometer ermitteln. Zubehör wie Herzfrequenzsensoren, USB-Kabel oder Lenkerhalterungen von Bryton erhält jeder Biker im Fahrrad-Fachhandel.

Die Gerätegestaltung soll bedarfsgerecht ausfallen

Für Läufer, Triathleten oder Marathon-Trainierende sind Mini-Computer von Bryton in Uhrenform entwickelt worden. Bei Bryton geht es immer um Praxisnähe und die Nähe zu den Interessen des Konsumenten. Seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt jeder Produktentwicklung. Bei Bryton geht es nicht so sehr um ein ansprechendes Design, das in diversen Farben angeboten wird. Alle Bryton-Geräte sind bisher einheitlich in der Farbe Schwarz gehalten. Die einzige Ausnahme sind bisher die Sportuhren der Amis-Serie, die knallige Gelb- und Grüntöne haben dürfen. Vielmehr liegen den taiwanesischen Entwicklern von Bryton die Inhalte und Funktionen der Geräte am Herzen. Man kann ohne Umstände und ellenlange Betriebsanleitungen seinen Kalorienverbrauch ablesen oder die zurückgelegte Entfernung einspeichern, um die ermittelten Daten später an andere Geräte zu übertragen. Die Nutzer von Bryton-Geräten können eingebaute Vergleichsmöglichkeiten nutzen. Sie können ihre Daten auf lange Sicht auf Trainingseffekte hin überprüfen.

Bryton GPS Fahrradcomputer mit Zubehör

Technische Effektivität und ein hoher Spaßfaktor sind typisch für alle Bryton-Produkte. Der Trainierende kann auf der Webseite des Herstellers ein Forum besuchen. Dort können Biker ihre Erlebnisse und Ergebnisse mit anderen Bikern teilen. Dadurch erhält der Hersteller wertvolles Feedback über die Qualität einzelner Produkteigenschaften. Er kann aber auch Hinweise auf Kundenwünsche erhalten und diese per Update oder durch ein neues Gerät umsetzen. Die Eigenschaften eines Bryton GPS-Geräte sind schnell zusammengefasst. Brytons Trainingshelfer sind

  • benutzerfreundlich eingerichtet
  • intuitiv bedienbar
  • preisgünstig
  • vielseitig einsetzbar
  • funktionell und zuverlässig
  • und ohne umfangreiche Vor-Installationen sofort nutzbar.

Durch große, gut ablesbare Displays und die automatische Hintergrundbeleuchtung können die Daten in Echtzeit beobachtet, eingespeichert und später ausgewertet werden. Die Datenseiten von GPS-Geräten der Marke "Bryton" sind nach individuellen Bedürfnissen anpassbar. Nach dem Training kann man seine Daten problemlos auf andere Geräte übertragen, auch an andere Kollegen im In- und Ausland. Bei einem Gerät wie dem "Rider 310" entfällt das lästige Ausmessen des Reifenumfangs. Es sind weder eine Einstellung der Uhrzeit oder bestimmter Trainingseinheiten noch eine Installation des Geschwindigkeitssensors notwendig. Ein Bryton-Trainingshelfer kümmert sich um all diese Dinge vollautomatisch.

Unser Tipp ist der Bryton Rider 310, der trotz erschwinglichen Preises einfach zu bedienen und erfreulich leistungsstark ist. Er startet die Anzeige von Echtzeit-Daten, sobald Sie in die Pedale treten.

Halten Sie an, stoppt die Anzeige automatisch. Sie können bis zu 70 Echtzeit-Daten anzeigen lassen. Unter diesen sind die Uhrzeit, die Herzfrequenz, der Kalorienverbrauch oder die zurückgelegte Strecke zu nennen. Leistungsorientierte Biker können mit den vorinstallierten Testtrainings beginnen und erst später eigene Trainingspläne umsetzen. Die intuitive Bedienung macht den Bryton "Rider 310" auch für einen Trainingsanfänger mit geringen technischen Kenntnissen nutzbar. Zur Konvertierung von Dateien bei der Übertragung von Trainingsdaten benötigen Sie keine spezielle Software. Die Datenübertragung geschieht im FIT-Format. Datenübertragungen auf beliebte Fitness-Portale wie "Fit Track", "STRAVA", "Endomondo", "Training Peaks" oder "Map My Ride" und andere sind problemlos machbar.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben