Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

WSV - Auf die Plätze, fertig, sparen!
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Castelli

420 Artikel
Castelli
Castelli

Castelli - Radsportmode aus Italien

Die Wurzeln des renommierten Radsport-Ausstatters Castelli gehen zurück bis zur berühmten, im Jahr 1876 gegründeten Schneiderboutique Vittore Gianni aus Mailand. Erstmals wurde unter diesem Modelabel im Jahr 1910 spezielle Radsportbekleidung hergestellt – und zwar für niemand Geringeren als den fünfmaligen Giro-Sieger Alfredo Bindo. Von Anfang an stand Castelli für innovative Bike-Wear.

Sortieren
 
Seite 1 von
8

Castelli – Meisterhafte Radbekleidung für Damen & Herren

Castelli Online Shop

Radbekleidung von Castelli überzeugt Profi- wie Hobbysportler schon seit etlichen Jahren. Die Wurzeln des Unternehmens gehen zurück bis ins späte 19. Jahrhundert. Noch heute steht Castelli für die Qualität, die Vittore Gianni damals einführte. Hier erfährst du alles über die Geschichte des italienischen Radsport-Ausstatters und, was die Kleidung dieses Herstellers so besonders macht.

Exklusive Schneiderqualität aus Italien

Die Geschichte von Castelli beginnt im Jahr 1876, als Vittore Gianni seine Schneiderboutique in Mailand eröffnet. Im Jahr 1910 stattet er zum ersten Mail einen Radfahrer aus, den Weltmeister und fünfmaligen Sieger des Giro d'Italia Alfredo Binda. Als Armando Castelli 1935 in das Unternehmen eintritt und dieses vier Jahre später erwirbt, ist der Weg frei für Radbekleidung von Castelli.

Von Beginn an revolutionär

Bereits in den späten Vierzigern kann Armando Radhelden wie Gino Bartali und Fausto Coppi mit exklusiver Radbekleidung ausstatten. Vor allem sein Sohn, der 1948 geborene Maurizio, ist begeistert von Fausto Coppi und verfolgt jedes seiner Rennen gespannt. Das Sponsoring des Profi-Radsports, vor allem für Fahrer des Giro d'Italia, zieht sich seitdem bis heute durch die Geschichte Castellis.

  • 1973: Die neue Marke Scorpion entsteht
  • 1977: Die erste aerodynamische Lycra® Short kommt auf den Markt
  • 1979: Auszeichnung mit dem Corriere dello Sport Discobolo Award

Innovation und Revolution stehen von Anfang an hoch im Kurs. Der Ausstatter für Radbekleidung sorgt immer wieder für Neuerungen und fasziniert die Bekleidungswelt des Radsports.

Das Familienunternehmen

Maurizio Castelli, mittlerweile ein wichtiger Teil des Unternehmens, schockt die Radwelt, als er beim Giro d'Italia 1981 ein paar Radfahrer mit den ersten bunten Lycra® Shorts ausstattet (bisher waren nur schwarze Shorts erlaubt). Als begeisterter Radfahrer weiß er genau, was perfekte Radbekleidung ausmacht. Weitere Innovationen tauchen über die Jahre auf:

  • 1983: Sublimationsdruck und erste winddichte Jerseys
  • 1984: Erste funktionelle Thermobekleidung
  • 1996: Erster voll aerodynamischer Skinsuit und erste Kollektion für Frauen
  • ​1998: Erstes modernes anatomisch geschnittenes Sitzpolster (Y-Form)

Die Freude über die Neuschöpfungen wird im Jahr 1995 getrübt. Maurizio stirbt mit 47 Jahren an einem Herzinfarkt, als er bei einer Tour von Mailand nach San Remo den vorletzten Anstieg, Cipressa, nimmt.

Qualitativ hochwertig bis heute

Castelli Fahrradbekleidung

Leichtigkeit und Aerodynamik stellen maßgebliche Aspekte für die Entwicklungen des Unternehmens dar. Seit 2009 gibt es nahtlose Shorts von Castelli und seit 2010 wird wasserabweisende Kleidung für Schutz bei jedem Wetter noch besser verarbeitet. In der kleinen Gemeinde Fonzaso in Venetien werden bis heute neue Technologien entwickelt. Die perfekte Bekleidung für die beste Performance, dafür wird Castelli auch in Zukunft stehen.

Castelli Perfektion für Damen & Herren

Der Spezialist für Rad- und Triathlonbekleidung bietet für Damen, Herren und Kinder alle wichtigen Bekleidungsstücke zum Radfahren an. Egal, ob Profi-Sportler, Hobbyradler oder Amateurrennfahrer, mit Radbekleidung von Castelli ist jeder für seine nächste Tour perfekt ausgestattet. So sorgen beispielsweise die perfekt geformten Sitzpolster der Radhosen dieser Marke immer für wunderbaren Sitzkomfort, egal wie lange du unterwegs bist. Weitere Produkte des italienischen Herstellers sind:

Neue Kollektionen werden bei den täglich stattfindenden Lunch-Rides sowie langen Touren am Wochenende von den Mitarbeitern auf ihre Qualität geprüft. Bestehen sie diesen Test, müssen sie noch ausgewählte Profifahrer von ihrer Qualität überzeugen, bevor sie letztendlich produziert und vertrieben werden.

Unser Tipp: Die Kleidung von Castelli ist sehr knapp, also enganliegend, geschnitten. Im Zweifel ist es daher empfehlenswert, lieber eine Größe größer als sonst zu bestellen.

Custom-Team-Artikel

Dein Team möchte mit eigens entworfenen Trikots aus der Masse herausstechen? Du willst deinem Papa eine Freude mit einem personalisierten Radtrikot machen? Mit individuell erstellter Radbekleidung von Castelli ist genau das möglich. Mit Hilfe des Sublimationsdrucks ist individuelle Bedruckung heutzutage kein Problem mehr und du und dein Team könnt euch wie die Profis ausstatten.

Die Produktion immer im Blick

Knapp 90 % seiner Produkte produziert das Unternehmen in Europa. Nur ein kleiner Teil der Produktpalette wird in Asien produziert, da diese Artikel Textilien beinhalten, die ausschließlich in Fernost verfügbar sind. Die Hau