Neue Teile = neuer Fahrspaß | Gönn deinem Rad ein Upgrade
Kauf auf Rechnung
HILFE & SERVICE
Fahrrad Online Shop

DU HAST FRAGEN?
Dann besuche unseren FAQ Bereich oder schreibe uns dein Anliegen in unserem Kontaktformular.

Dagga Pedale black

ID: 1169123

€ 209,00 EUR
inkl. MwSt., versandkostenfrei
    • black
Der Artikel wurde zu deinem Warenkorb hinzugefügt

Dein Produkt kann aktuell nicht in der gewünschten Menge bestellt werden, bitte prüfe deinen Warenkorb.

Produkt anfragen

Ich möchte angeschrieben werden, wenn der Artikel wieder verfügbar ist.

Wir speichern deine Anfrage für 3 Monate. Sollte der Artikel bis dahin wieder da sein, melden wir uns bei dir.
Standard Lieferung in 4-6 Werktagen
Du erhältst 104 °P
Kauf auf Rechnung
HILFE & SERVICE

Beschreibung

Chromag Dagga Pedale black

Das Dagga ist ihr brandneues DH-Pedal. Es wurde in Zusammenarbeit mit Chris Kovarik entwickelt - einem der Urväter des Downhill- und Flat-Pedal-Fahrens. Kovariks einzigartiger Fahrstil inspirierte das Dagga zu seinen Hauptmerkmalen - die größte Plattform und der breiteste Stance aller Zeiten.

Das Dagga ist für das Fahren mit Schuhen mit dicken Sohlen gedacht und bietet verbesserte Stabilität, Kraft und Gelenkigkeit des Bikes.

Das Dagga verfügt über das gleiche hochfeste Chromoly-Achssystem wie die anderen Modelle mit einer doppelten Dichtung, einer inneren Buchse und einem äußeren Patronenlager.

Größter Q-Faktor, größter Körper, längste und größte Anzahl von Pins!

Details

  • 24 austauschbare Pins

Ausstattung

Einsatzzweck
Downhill/Freeride
Typ
Plattformpedal
Material
Pedalachse: CrMoPedalkörper: Aluminium
Gewicht pro Paar
480 g
Größe
Maße in mm (L x B): 120 x 115
Modelljahr
2021
Artikelnummer
1169123

Kundenmeinung

5.0
1 Bewertung(en)
1 Stern
0
2 Sterne
0
3 Sterne
0
4 Sterne
0
5 Sterne
1
Alle Filter löschen
Chromag Dagga Pedale black black
Noah
Jeden Rappen Wert
Für die 230 Franken erhält man Top Grip, egal bei welchen Schuhen und Wetter. Schlamm setzt sich nicht fest und man Steht immer gut auf dem Pedal. Könnte jedoch etwas zu viel Grip haben für einige Fahrer, Tricks wie Nofoots, gehen jedoch locker damit.
30.04.2020