Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Mountainbike Forum


HILFE !!!! unsere spots werden vom forstamt gesperrt !

« Erste| 1 | 2 | 3 | | Letzte »
Autor Nachricht

deleted_130804769692000

Dabei seit: 21.01.2008
Beiträge: 150


Verfasst am: 18.02.2008 [18:49]
@bullet
ich weiß ja das du koblenzer bist und deswegen hab ich auch die gesetzte von rlp extra dazugeschrieben, setzt dich doch mal mit der unteren Landespflegebehörde in verbindung und beruf dich darauf das die öffentliche Flur nicht mehr zugänglich ist und das freizuräumen ist! Wird zwar ewig dauern der Bürokratensch**ß aber vlt hilfts!

Wo darf ich in Deutschland biken ? Was sagt das Gesetz ?

Gem. (dem noch gültigen) § 14 Bundeswaldgesetz ist "das Rad fahren im Wald auf Straßen und Wegen erlaubt. Die Länder regeln die Einzelheiten."

Einzelheiten findet ihr auch in folgendem Gesetzesbuch abschrieb:
h77p://www.dimb.de/images/stories/pdf/rechtslage-deutschland041007.pdf

hier stehen nach bundesländern sortiert die wichstigsten gesetzte drinne auf die ihr euch beurfen könnt wenns mal stress im wald gibt!

Bullet

Dabei seit: 25.01.2008
Beiträge: 362


Verfasst am: 18.02.2008 [19:03]
f*** man ! ich will biken und über n paar keine hügelchen aus erde dreschen und mich nicht am schreibtisch mit schlipsträgern abkämpfen.... wo sind wir denn hier ??? (in deutschland, is klar) warum können die nicht einmal die leute in ruhe lassen ? banghead.gif ich werd alles von hand freisägen oder mir nen kumpel mit fichtenmopped ranschaffen, der mir dabei hilft. ich hab auf diesen beamtenkindergeburtstag echt keinen bock mehr ! icon_evil.gif dann sollten wir halt etwas aus dem kleinholz bauen, damit wir denen nochmehr spass bereiten ! ich werde keine nägel in bäume schlagen- das darf man nicht, aber ich lasse mir meine freie entfaltung von denen nicht einschränken. steuern, gesetze hin und her - das is mir egal - aber nicht auch noch meinen HOMETRAIL ! - so ich bin nu sauer und drehe jetzt durch ! smiley-pillepalle.gif

Hier könnte Ihre Werbung stehen - WIRD SIE ABER NICHT !


deleted_130804769692000

Dabei seit: 21.01.2008
Beiträge: 150


Verfasst am: 18.02.2008 [19:52]
ich versteh dich bullet, habs neulich in Neustadt auch gesehn, bei der geilsten abfahrt lagen auf einmal Bäume im weg obwohl am wegesrand genug platz für die gewesen wäre!

ich würde dir helfen den mist zu beseitigen wenn ich net soweit weg wohnen würde!
lass dich nur net erwischen!

Geoman

Dabei seit: 09.03.2008
Beiträge: 1


Verfasst am: 09.03.2008 [19:06]
Hallo zusammen,

zu dem bei Forstleuten, Jägern, Naturschützern verbreiteten Reservat- bzw. Aussperrungsdenken habe ich auf meiner Website den Beitrag "Der Bodenkrieg nach dem Orkan oder was Kyrill uns alles so über den Umgang mit dem Naturerbe »Boden« gelehrt hat!" eingestellt. Was haltet Ihr von der Geschichte?

Gruß

Geoman


donogl

Dabei seit: 01.06.2007
Beiträge: 3733


Verfasst am: 09.03.2008 [19:16]
Ein sehr schöner Artikel der das ganze auch mal unabhängig betrachtet! Es ist nämlich vollkommen richtig, das es den Förstern und Jägern in erster Linie um ihren eigenen nutzen geht!
Die armen!
Es ist ihr Holz von dem sie Größtenteils leben. Und da ist nur verständlich das sie um ihren Lebensunterhalt bangend mit schwerem Gerät den Wald zerstören! LOL!
Das ich nicht Lache! banghead.gif

Wer im Glashaus Holz-Harvester sitzt soll nicht mit Steinen auf die armen Biker werfen! icon_lol.gif

Übrigens sehr schöne und Informative Webseite die du da hast! icon_wink.gif


nero1984
[Moderator]

Dabei seit: 05.11.2007
Beiträge: 1703


Verfasst am: 09.03.2008 [19:46]
Ich wurde von einem Förster angemacht,ich solle aus dem Wald verschwinden,es wäre zu gefährlich wegen Bäumen,die irgendwo hängen und unter Druck stehen,dass da aber weit und breit nur ein paar Büsche standen hat er anscheinend nicht gesehen icon_cool.gif

Hallo, mein Name ist Nostradamus und ich sehe was, was du nicht siehst!

tresor23

Dabei seit: 27.09.2007
Beiträge: 219


Verfasst am: 11.03.2008 [06:19]
Die ganze sache zieht sich durch ganz deutschland das die HarvesterTrails wiederzugezugen werden ist ja nun echt absicht von den pächtern und der hinweis den der nero bekamm ist berechtigt da es versicherungstechnisch nicht abgedeckt ist wenn uns ein baum aufm kopf fällt aber scheiß egal dann hebe ich das bike ebend über die stämmchen da sie grossen eh ins Sägewerk bringen liegt eh nur klein holz da rum und das ist gutes gleichgewichts training icon_cool.gif
Und was eure trail betrift da hilft echt nur miteinander reden und das problem aus der welt zuschafen. Oder ein Friese mit dem ihr die bäume selber rücken könnt icon_twisted.gif das beste ist aber selberpachten und die sache selber in die hand nehmen! Oder?

Es gibt keine Regeln ausser wieder Aufzustehen!




Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!