Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Continental X-King

4 Artikel
Kategorien
CONTINENTAL von A-Z
  1. MTB Reifen
  2. Reifen
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Continental X-King Mountainbike Reifen

Continental X-King FahrradreifenWenn ein Continental-Reifen bei verschiedenen Bikemagazinen Bestnoten abräumt, ist er ein Volltreffer. Die Rede ist vom Continental "X-King". Bereits mehrfach bekam er bei den Testern von "Mountainbike", vom Magazin "BikeTipp Race" und dem "Bike"-Magazin geradezu euphorische Urteile und wurde als herausragender Allrounder bezeichnet.

Der King unter den MTB-Allroundern

Konzeptuell soll der Continental "X-King" eine Lücke zwischen den Conti-Reifen "Mountain King" und "Race King" ausfüllen. Beim Continental "X-King" ist ein schneller MTB-Reifen mit selbstreinigenden Stollen geboten. Der beim Continental "X-King" verwendete "Black Chili Compound" verbessert den Grip und hält den Rollwiderstand erfreulich niedrig. Als Allrounder mit erstklassiger Performance und Wettkampftauglichkeit lässt der Continental "X-King" die Konkurrenz alt aussehen. Interessant ist, in wie vielen Varianten es diesen Conti-Allrounder zu kaufen gibt. Es gibt ihn in diversen Dimensionen und als
  • Pro-Tection
  • Sport
  • RaceSport
  • UST
  • und Performance-Reifen.
Fast alle genannten sind als 26-Zoll-Reifen, als MTB-Fahrradreifen in der neuen 27,5 Zoll-Klasse und als Twentyniner zu haben. Die UST-Version gibt es nur für 26 Zoll. Die Hälfte der Continental "X-King"-Modelle ist mit dem "Black Chili Compound" ausgestattet. Neu sind einige Modelle, die den "Pure Grip Compound" aufweisen. Je nach Ausrüstung ändern sich auch das Reifengewicht und der Luftdruck, mit dem man den Continental "X-King" fährt.

Allroundgenie und Testsieger

Dieser Marathonreifen wurde in Zusammenarbeit mit MTB-Profis erarbeitet und getestet. Genau darum gibt es den Continental "X-King" auch in einer UST "Revo Tubeless Ready"- und einer RaceSport-Variante. Im Mountainbike-Rennsport werden leichte RaceSport-Karkassen mit sehr gutem Pannenschutz benötigt. Der Continental "X-King" bietet als Wettkampfreifen einen um 30% verbesserten Pannenschutz gegenüber den Conti Supersonic-Reifen. Den spürbaren Unterschied macht der spezielle Aufbau des RaceSport-Reifens aus. Der erhöhte Pannenschutz wird durch ultrafeines Nylongewebe plus Gummierung und einen universellen Fuß erlangt. Den Rest seiner Qualitäten addiert der fast schon legendäre "Black Chili Compound" im Laufstreifen, der seine Eignung besonders im XC-Race- und Marathonbereich beweisen kann. Die robuste Gewebegummierung und eine glatte Seitenwand ergeben einen potenziellen Wettbewerbssieger. Bei allen Herstellern gilt: Selbst ein noch so guter Fahrradreifen ist immer ein Kompromiss. Auf MTB- oder Rennradreifen wirken - insbesondere im Wettkampf - enorme Flieh-, Antriebs- und Bremskräfte ein. Auch eine noch so durchdachte Gummimischung und ein noch so ausgeklügeltes Profil stellen einen vor Probleme. Je mehr Grip ein Fahrradreifen hat, desto höher ist sein Rollwiderstand. Je besser der Pannenschutz und je robuster die Karkasse, desto höher das Eigengewicht eines Fahrradreifens. Vortriebseffizienz erreicht man aber nur mit leichten Fahrradreifen. Am Ende einer langen Entwicklung stand auch beim Continental "X-King" ein Kompromiss, der nicht auf jeder Strecke und bei jeder Wetterlage gleich gut abschneidet. Für den Einsatzbereich, für den er geschaffen wurde, stellt er aber einen echten Siegertypen mit kompromisslos herausragenden Eigenschaften dar.

Der Continental "X-King" im Test

Schon 2010 kam der Continental "X-King" Racesport 2,2 beim "Mountainbike-Magazin" in den Test. Für die bis dahin ungeschlagenen Dauertestsieger von Schwalbe wurde es plötzlich eng. Die Tester vom "Mountainbike-Magazin" ließen sich nach dem Test des Continental "X-King" sogar dazu hinreißen, diesem Conti-Fahrradreifen alle Eigenschaften einer "Eier legenden Wollmilchsau" zu attestieren. Anders formuliert: Er ist trotz aller Kompromisse unschlagbar gut. Das bestätigte sich in der Folge bei anderen Magazintests. Das Magazin "Bike" beispielsweise bescheinigte dem den Conti X-King 2.4 RaceSport ein Superergebnis. Im "MountainBIKE"-Magazin wurde unter dem Motto "Best Parts" das Urteil "Sehr gut" für den X-King 2.4 abgegeben. Inzwischen hat Continental das "X-King"-Programm noch deutlich ausgebaut, um weitere Möglichkeiten für die Biker herauszuholen. Daraus ergibt sich ein erfreulich breiter Einsatzbereich für den Continental "X-King". Er ist im Cross Country- und Racing-Bereich genauso heimisch wie beim Alpencross. Ob man den "X-King" auf trockenen oder feuchten Untergründen fährt, spielt keine Rolle. Das Verfolgerfeld lässt der Continental "X-King" spielend hinter sich. Als "X-King" Sport ist er am günstigsten und nutzt den Standard-Compound. Als "X-King" RaceSport mit "Black Chili Compound" ist er leicht und schnell. Der "X-King" ProTection bietet maximalen Pannenschutz.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!