Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


E-Bikes Hardtail

(40 Artikel)
Mehr zu E-Mountainbikes
  1. E-Bikes Fully

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  Rahmengröße (cm) Bitte beachte, der Rahmengrößenfilter trifft eine Vorauswahl zur ersten Orientierung. In diesem Schritt können mehrere Rahmengrößen in Frage kommen. Eine exakte Berechnung anhand der Schrittlänge findest du auf der Produktseite des ausgewählten Modells.

Gewählt:

Gebe deine Körpergröße in cm (z.B. '180') ein, um deine geeignete Rahmengröße auszuwählen:

Du kennst deine Rahmengröße? Wähle diese direkt aus:

  Laufradgröße

Gewählt:

  Motor – Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Anzahl Gänge

  • 9 20

  Federweg

  • 63 120

  Gewicht

  • 16,91 23

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
E-Hardtails
SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

E-Bikes Hardtail: E-Mountainbike-Feeling zum erschwinglichen Preis

Mit Höchstgeschwindigkeit wechseln Sie zwischen Straßen und Waldwegen, nehmen das steinige Flussbett mit derselben Leichtigkeit wie den schlammigen Abhang. Stock und Stein sind kein Hindernis. Ein hochwertiges E-Mountainbike (E-MTB) kombiniert Fahrspaß mit Ausdauer und sorgt für höchste Mobilität. Hardtail E-Bikes stehen ihren unmotorisierten Cousins dabei in nichts nach. E-Mountainbikes in der Hardtail-Variante brillieren dabei nicht nur durch einen erschwinglichen Preis, sondern bieten eine hohe Leistungsfähigkeit und heben den Mountainbike-Sport auf ein neues Level.

Hardtails und Fullys – Wo liegt der Unterschied?

Bei Mountainbikes – egal, ob motorisiert oder nichtmotorisiert – unterscheidet man zwischen zwei Varianten: Hardtails und Fullys. Bei Hardtails handelt es sich um Mountainbikes mit gefederter sowie gedämpfter Gabel und starrem Heck. Fullys sind hingegen sowohl an der Gabel als auch am Heck gefedert und gedämpft. Damit sind Fully Mountainbikes eher für schweres Gelände und Sprünge geeignet, denn die doppelte Federung erlaubt Ihnen, auch die schwierigsten Strecken zu nehmen, ohne Schaden am Bike zu verursachen.

Doch Hardtails halten sich seit der Erfindung der Doppelfederung bis heute auf dem Markt. Und schaut man sich die großen Vorteile des Systems an, erklären diese die große Fangemeinde:

  • Sie sind kostengünstiger in Anschaffung und Instandhaltung.
  • Durch die simplere Mechanik sind sie weniger störanfällig.
  • Aufgrund der einfachen Federung sind sie leichter.
  • Die Kraftübertragung erfolgt ohne Hinterraddämpfung effizienter.
  • Das feste Heck erzeugt ein weniger temperamentvolles Fahrgefühl.

Hardtail Mountainbikes mit Elektromotor verfügen über dieselben Vorzüge. Der Aspekt der Kraftübertragung fällt bei Fully E-Bikes aufgrund ihrer Motorisierung jedoch weniger stark ins Gewicht. Im Vergleich zu nichtmotorisierten Modellen sind Hardtail E-Bikes wiederum schwerer und kostspieliger, bieten jedoch eine leichtere und günstigere Alternative gegenüber Fully E-Bikes.

Handfeste Vorteile beim Biken

Gerade die geringere Störanfälligkeit lässt auch heute noch Profi-Mountainbiker auf Hardtails schwören. Die Rechnung ist einfach: Mountainbike-Federungen und -Dämpfungen sind technisch komplexe Bauteile. Und je komplexer eine Mechanik ausfällt, desto leichter kommt es zu Beschädigungen oder Fehlfunktionen – selbst ohne die immensen Krafteinwirkungen beim Mountainbiking. Rasen Sie mit einem Hardtail E-Bike über Hügel und durch Täler, erwartet Sie dementsprechend während der Fahrt eine vergleichsweise niedrigere Wahrscheinlichkeit für Beschädigungen. Auch der Instandhaltungsaufwand nach der Fahrt ist geringer.

Hardtail E-Bikes eignen sich neben typischen Mountainbike-Strecken auch für den Straßenverkehr. Die E-Bike-Variante unterstützt Sie auf dem Weg zur Arbeit oder zum Supermarkt und bringt ein Mehr an Fahrkomfort.

Erleben Sie Fahrspaß und volle Kontrolle

Das pure ungefilterte Fahrgefühl eines Hardtail E-Bikes ist es, was viele Mountainbiker begeistert. Zusammen mit dem zentral am Tretlager gelegenen Gewicht des Elektromotors erzeugt das ungefederte Antriebsrad eine hervorragende Bodenhaftung und damit ein ruhigeres Fahrverhalten als bei Fully MTBs. Und während Fullys auf geteerten Straßen und beim Bergauf-Fahren dazu neigen, durch ihre Doppelfederung einen Kraftverlust zu erleiden, ist dieser Effekt durch die einfache Federung der Hardtails minimiert. Damit eignen sich Hardtail E-Bikes weniger für halsbrecherische Enduro-Abfahrten als für Alpencross und Fahrradtouren, lassen sich jedoch auch mit Leichtigkeit für Stadtfahrten oder zum Berufspendeln einsetzen.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben