Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Dein Bike-SSV - Heiße Deals für den Radsommer | Cube Sommer Special - Alle Bikes 10% reduziert
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Laufbekleidung Winter

2.102 Artikel
Kategorien
Marke
  • 50
  • 84
  • 41
  • 1
  • 2
  • 193
  • 1
  • 52
  • 4
  • 96
  • 252
  • 68
  • 2
  • 1
  • 1
  • 65
  • 1
  • 14
  • 43
  • 20
  • 72
  • 49
  • 6
  • 193
  • 3
  • 4
  • 11
  • 74
  • 5
  • 6
  • 15
  • 6
  • 60
  • 3
  • 3
  • 3
  • 21
  • 37
  • 113
  • 2
  • 48
  • 9
  • 1
  • 2
  • 37
  • 103
  • 23
  • 24
  • 1
  • 1
  • 38
  • 1
  • 102
  • 34
  • 1
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
37

Laufbekleidung für den Winter

Während der kalten Jahreszeit stellt sich Joggern und Läufern die Frage, was die richtige Laufbekleidung für den Winter ist. Im Sommer ist es leicht, die passende Kleidung auszusuchen. Ein luftiges Top und eine kurze Hose genügen hier. In Herbst und Winter ist das anders. Denn in dieser Jahreszeit kommt es darauf an, in Sachen Laufbekleidung die richtige Balance zu finden. Weder sollte man zu wenig oder zu dünne Bekleidung wählen, denn kühle Temperaturen und scharfer Wind führen dann schnell dazu, dass man auskühlt. Noch sollte man sich zu dick anziehen, denn dann fehlt dem Läufer die Bewegungsfreiheit und er überhitzt möglicherweise bei größeren Anstrengungen. Einige Läufer und Jogger lösen dieses Dilemma mit dem so genannten „Zweibelprinzip“. Doch viele Kleidungsstücke übereinander anzuziehen und sie bei Bedarf wieder auszuziehen, ist unpraktisch und behindert beim Laufen. Deshalb sollte man als Läufer und Jogger lieber auf spezielle Laufbekleidung für den Winter setzen. Sie ist zugleich warm und atmungsaktiv und kombiniert so den Schutz vor Auskühlung mit dem Schutz vor dem Überhitzen. Laufbekleidung im Winter: Odlo Handschuh

Die Basisausstattung für Herbst und Winter

In welchen Laufsachen man sich in Herbst und Winter am wohlsten fühlt, ist selbstverständlich eine individuelle Entscheidung. Eine Basisausstattung an Laufbekleidung für den Winter sollte sich aber jeder zulegen. An erster Stelle stehen warme Laufsocken. Diese sollten möglichst bis über den Knöchel reichen, so dass zwischen der Socke und dem Beinabschluss keine Lücke bleibt. Laufsocken für den Winter sind zwar recht dick, gute Modelle scheuern aber nicht und verhindern die Blasenbildung an den Füßen. Um die Beine beim Laufen oder Joggen schön warm zu halten, sind Longtights sehr zu empfehlen. Wenn es zu kalt für eine kurze Laufhose wird, sollte man sich gut sitzende Longtights zulegen, am besten ein dünneres Paar für den Herbst und ein dickes Paar für den Winter. Gute Longtights schirmen die Beine vor der Kälte ab und stören nicht den Bewegungsablauf beim Laufen oder Joggen. Für den Oberkörper ist ein Longsleeve die beste Wahl. Wenn es extrem kühl ist, kann man dieses noch mit einer Gore-Tex Laufjacke kombinieren. Bei den Laufjacken für Herbst und Winter kommt es vor allem auf wasserabweisendes und winddichtes Material an, damit man für jeden Wetterumschwung gewappnet ist. Laufjacken aus guten Materialien verhindern das Auskühlen des Oberkörpers und sind dennoch atmungsaktiv. Sie führen den Schweiß aus der Jacke als Wasserdampf ab, so dass sich keine unangenehme Feuchtigkeit in der Jacke aufstaut. Die Hände sind der Körperteil, der bei kalten Temperaturen am schnellsten auskühlt. Deshalb sind gute Laufhandschuhe bei der Laufbekleidung für den Winter ein absolutes Muss. Für extrem kalte Wintertage sollte man Handschuhe aus Fleece bereithalten. Um den Kopf warm zu halten, darf auch eine gute Mütze nicht fehlen. Auch hier sollte man eine leichtere für den Herbst und eine warme für den Winter bereithalten. Funktionssocken für den Winter

Mehr Komfort und Sicherheit in Herbst und Winter

Herbst und Winter sind nicht nur kühle, sondern vielerorts auch dunkle Jahreszeiten. Als Läufer oder Jogger sollte man daher Vorsorge treffen, um bei Dunkelheit oder schlechten Lichtverhältnissen von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig gesehen zu werden. Am besten funktioniert dies mit Laufbekleidung für den Winter, die mit Reflektorbändern ausgestattet ist. Insbesondere an den Armen und Beinen sollten diese angebracht sein. In gute Laufbekleidung für den Winter sind bereits entsprechende Bänder an den richtigen Stellen eingearbeitet. Bei Nebel, in der Dämmerung oder bei Dunkelheit sollte man aber auf Nummer sicher gehen und zusätzliche reflektierende oder leuchtende Klettbänder auf die Laufbekleidung für den Winter kleben. Um bei schlechten Sichtverhältnissen selbst den Überblick zu behalten, ist es empfehlenswert, eine Kopflampe mitzuführen.

Worauf kommt es bei Laufbekleidung für Herbst und Winter an?

Gute Laufbekleidung für den Winter sollte verschiedene Kriterien erfüllen: Sie darf nicht zu warm aber auch nicht zu kalt sein. Sie muss den Körper gut vor dem Auskühlen schützen. Zugleich muss die Laufbekleidung für den Winter aber atmungsaktiv sein und einen guten Luft- und Feuchtigkeitsausgleich gewährleisten, damit der Läufer nicht zu stark schwitzt. Welche Laufbekleidung für den Winter man konkret auswählt, ist von den aktuellen Temperatur- und Wetterverhältnissen abhängig.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!