Marmot Laufjacken

(0 Artikel)

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen
SORTIEREN
Seite0von
SORTIEREN
Seite0von

Marmot Laufjacke

Viele Outdoor-Unternehmen haben so angefangen wie Marmot: ganz klein. Groß waren jedoch die Visionen, die man entwickelte. Bei den Gründern von Marmot kann es 1971 durch eine studienbedingte Gletscher-Expedition zum entscheidenden Erlebnis. Der Name des 1974 gegründeten Unternehmens bezieht sich auf das Murmeltier, das in kalten Bergregionen lebt.

Richtig angezogen überlebt man

Der richtige Wärmerückhalt, die perfekte Kühlung oder optimaler Wetterschutz werden im Gelände wichtig. Eine Marmot Laufjacke repräsentiert vieles an technischen Innovationen, die seit den Anfangstagen entwickelt wurden.

Dass man gleich zu Beginn Clint Eastwood für einen Film ausstatten musste, erwies sich als werbeträchtiger Hattrick. Als erstes Outdoor-Unternehmen übernahm Marmot 1976 die eben entstandene Gore Tex-Membran. Was trotz aller Innovationsfreudigkeit blieb, ist das Credo des Herstellers: immer das qualitativ beste Produkt im Sortiment zu haben. 2014 feierte das Unternehmen vierzigjähriges Firmenjubiläum.

Wer sich für eine Marmot Laufjacke entscheidet, erhält ein bewegungsfreudiges, ultraleichtes und technisch hochwertiges Produkt. 130 Gramm Minimal-Gewicht für eine funktionelle Laufjacke sind für Marmot kein Problem. Unterscheiden kann man Marmot Laufjacken für warme und kalte Jahreszeiten sowie für den Übergang. Die Winddichte und die Regendichte von Laufjacken können sehr verschieden ausfallen.

Marmot Laufjacke Nanowick

Im Preisbereich zwischen 50 und 100 Euro kann man bei Marmot fündig werden. Bei einer Kapuzen-Lafjacke von Marmot muss man mit ca. 80 bis 150 Euro Investitionskosten rechnen. Nach oben hin sind bei hochwertigen Marmot Laufjacken spezialisierte Ausstattungsmerkmale Standard.

Faser-Technologie mit Effekt

Mit dem hauseigenen "DriClime"-Gewebe präsentiert das Unternehmen ein leistungsfähiges Material, das hohen Tragekomfort und beste Klimaeigenschaften bietet. Es handelt sich um ein Gewebe, das aus zwei miteinander verflochtenen synthetischen Komponenten besteht. Auf der Haut liegt die gebürstete Softshell-Oberfläche, die den Schweiß aufnimmt. Die offene Kapillar-Struktur der Mikrofaser-Außenseite optimiert an einer Marmot Softshell-Laufjacke den Abtransport von Feuchtigkeit. Dadurch trocknet eine nasse gewordene Marmot-Laufjacke auch schnell wieder. Mit einer funktionellen und winddichten Wetterschutzschicht als Outer Layer kühlt man nicht aus. Zusätzlich kann man bei Marmot Laufjacken mit

  • durchdacht platzierten DriClime-Meshfütterungen an bestimmten Körperzonen
  • aktiven Belüftungssystemen
  • leichter Verstaubarkeit in eigener Jackentasche
  • eingebautem Media-Ausgang
  • einem Kragen mit wunschgerecht justierbaren Kordelzug
  • und einem elastischen Kordelzug am Saum

rechnen.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben