Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Laufsocken

(131 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Größe

Gewählt:

  Schuhgröße

Gewählt:

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:

Laufsocken von Kurz über Warm bis Kompression

Die richtigen Socken haben entscheidenden den Anteil daran, wie gut sich die eigenen Füße auf längeren Laufstrecken fühlen. Selbst die beste Schuhwahl kann mit schlecht sitzenden Baumwollsocken kaum je zufriedenstellen. Performance-Bekleidungshersteller wie Asics, Falke oder X-Bionic widmen sich Sportsocken in allen Längen mit wissenschaftlichem Anspruch. Die Kombination aus verschieden starkem atmungsaktivem Material, die Minimierung von Scheuerstellen und eine viel genauere Passform als bei der Alltagssocke sind die wichtigsten Zutaten für eine gute Laufsocke. In der Regel wird immer unterschieden zwischen linken und rechten Fuß. Für kühle Tage eigenen sich besonders Socken mit Merino-Anteil. Sehr hoch geschnittenen und stramm sitzenden Kompressionssocken werden zudem die Unterstützung der Durchblutung und Vorteile bei der Regeneration nachgesagt.

Laufsocken
SORTIEREN
Seite1von
3
 
SORTIEREN
Seite1von
3

Laufsocken mit Kompression & Sportsocken

Laufen und Joggen sind ein fantastisches Hobby, weil sie Fitness und Gesundheit fördern. Ganz gleich, ob man das Laufen oder Joggen professionell betreibt oder aus Freude an der Bewegung, in jedem Fall benötigt man die passende Laufbekleidung, zu der Laufsocken unbedingt dazugehören. Gute Laufbekleidung schützt den Läufer nicht nur vor Wind und Wetter, sondern gewährt ihm auch eine vorzügliche Bewegungsfreiheit. Atmungsaktive Kleidung stellt den Luft- und Feuchtigkeitsaustausch der Haut sicher und sorgt dafür, dass man bei heißem Wetter nicht zu stark schwitzt und bei kalten Temperaturen der Körper nicht auskühlt. All diese Anforderungen, die an gute Sportbekleidung zu stellen sind, müssen geeignete Laufsocken selbstverständlich auch erfüllen.

Geeignete Socken zum Laufen und Joggen

Laufsocken sind ein integraler Bestandteil guter Laufbekleidung. Vor allem Läufer die lange Strecken bewältigen wollen oder im Gelände unterwegs sind, brauchen gut sitzende Socken mit einer präzisen Passform. Schlecht sitzende Socken führen zu Abschürfungen und Blasen an den Füßen. Socken, die Falten bilden, erzeugen Reibung am Fuß. Dies stört beim Laufen und fördert die Bildung von Blasen. Moderne Laufsocken sitzen dagegen eng am Fuß und zeichnen sich durch eine optimale Passform aus. So werden Reibungsflächen vermieden. Zudem werden diese Socken aus hochwertigen atmungsaktiven Stoffen gefertigt, die sich in unzähligen Tests bewährt haben. Die Socken lassen die Füße während des Laufens bzw. Joggens atmen und klimatisieren sie optimal, indem ein Luft- und Feuchtigkeitsaustausch stattfindet. So kann sich in den Schuhen weniger Schweiß aufstauen, und ein angenehmes Laufgefühl bleibt auch auf langen Distanzen erhalten.

Falke Laufsocken

Sportsocken für jede Jahreszeit

Es gibt Laufsocken für jede Jahreszeit. Viele Modelle eignen sich aber sowohl für den Winter als auch für den Sommer. Mit ihrer Stoffauswahl sorgen sie dafür, dass die Füße bei den verschiedensten Außentemperaturen immer optimal klimatisiert werden. Auf diese Weise bleiben die Füße bei kalten Temperaturen und Frost im Winter immer schön warm. Im Sommer werden die Füße hingegen gekühlt und überhitzen auch bei großen Anstrengungen nicht. Damit die aufgeführten Vorteile der Sportsocken voll zum Tragen kommen können, ist es aber wichtig, die Socken mit einem geeigneten Laufschuh zu kombinieren.

Woran erkennt man gute Laufsocken?

Eine gute Laufsocke sorgt für ein behagliches Laufgefühl bei jedem Wetter und bei jeder Jahreszeit. Doch woran erkannt man gute Laufsocken? Das Material gehört zu den wichtigsten Qualitätskriterien bei Sportsocken. Ideal sind spezielle Verbindungen von Kunstfasern wie Elastan und Lycra. Diese Materialien machen die Socken besonders elastisch und stellen sicher, dass sie sich dem Fuß exakt anpassen. Dabei bleiben die Socken immer dehnbar und flexibel, ohne zu erschlaffen oder an Elastizität einzubüßen. Beim Laufen bleiben die Füße in den Socken gut durchblutet und werden nicht eingeengt. Die synthetischen Materialien müssen bei Sportsocken aber unbedingt durch atmungsaktive Stoffe ergänzt werden, weil sie selbst wenig Feuchtigkeit abgeben. Atmungsaktive Stoffe sorgen beim Laufen dafür, dass die Feuchtigkeit nach außen abgeführt wird und sich nicht aufstaut. Dieser Effekt lässt sich unter anderem mit Polypropylen oder Merinowolle erzielen.

Beim Kauf ist außerdem auf die Form der Socken zu achten. Laufsocken verfügen zumeist über Stützbereiche. Dazu gehört der verstärkte Beinabschluss, der das Rutschen der Socke verhindert. Ergänzend sollten die Socken über eine gute Mittelfußstütze verfügen. Diese garantiert, dass sich die Socke nicht durch die Laufbewegung verdrehen kann. Eine gute Polsterung dämpft den Auftritt und mindert die Gefahr der Blasenbildung. Während für den Wettkampf optimierte Sportsocken dünne Polsterungen haben, sind für empfindliche Füße Socken mit dicken Polsterungen empfehlenswert. Beim Kauf von Laufsocken geht man zumeist mit der Auswahl von erprobter Markenqualität auf Nummer sicher. Dies gilt zum Beispiel für renommierte Hersteller wie Mizuno, Asics, Falke, Adidas oder Nike.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben