Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


Accessoires

(4 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:

Accessoires

Wer den Bike-Lifestyle nicht nur auf dem Rad sondern auch im Alltag bis in die Haarspitzen ausleben möchte, findet von einigen Bikemarken auch passende Accessoires zur Vervollständigung des Outfits. Dazu gehören zum Beispiel stylische Gürtel.

SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

Streetwear Accessoires - Streetwear Kopftuch

Rund um das Fahrradfahren haben sich verschiedene Bekleidungsstile entwickelt, je nachdem, in welchem Kontext man sein Bike einsetzt. Da gibt es zum Beispiel auf der einen Seite die Bekleidung, die man bei der Tour der France auf dem Rennrad trägt, die Sicherheitsbekleidung im Stadtverkehr oder die Wetterbekleidung der Fahrradwanderer. All das würde man nicht als Streetwear bezeichnen. Die eben genannten Bikertypen würden nicht immer zusätzliche Streetwear Accessoires tragen.

Was ist denn eigentlich Streetwear?

Im Großen ist Streetwear alles, was man so auf der Straße trägt - inklusive aller dazu passenden Lifestyle Accessoires. Genauer ist Streetwear aber das, was man in bestimmten Szenen - zum Beispiel der Bikerszene oder bei den Hip Hoppern - trägt. Es handelt sich um eine bestimmte Mode, die man wegen mehr oder weniger streng ausgelegter Dresscodes eher nicht im Büro tragen würde. Streetwear sind beispielsweise Freizeithosen, Jacken, T-Shirts und Schuhe. Zu den Streetwear Accessoires gehören beispielsweise
  • Gürtel
  • verschiedene Kopfbedeckungen
  • Halstücher
  • Handschuhe
  • Socken
  • Rucksäcke und Taschen
  • gegebenenfalls auch spezifischer Schmuck.
Bei Bikern sind besonders jene Streetwear Accessoires gefragt, die multifunktional sind, praktisch gewichtslos bleiben und wenig Stauraum benötigen. Schließlich möchte man unterwegs alles Brauchbare im Rucksack mitführen oder sogar auf den noch verzichten. In diesem Fall wären die Hosentasche oder die Jackentasche die einzigen Aufbewahrungsmöglichkeiten. Einen Gürtel zieht man an, sofern nötig, aber als Kopfbedeckung oder Halstuch ist ein Multifunktionstuch besonders brauchbar. Es kann bei Hitze vor Sonnenstich und Sonnenbrand schützen, als Schweißtuch eingesetzt werden . Es kann als Halstuch einen Bikerdress vervollkommnen sowie einen bei Halsschmerzen oder Wind vor Zug schützen. Notfalls kann man damit sogar Wunden verbinden. Gemessen an der Verwendungsbreite sind Kunstfasern besser geeignet als Baumwolle, obwohl reine Baumwolle die besseren Trageeigenschaften hat. Im Bikerbereich ist das aber relativ. Die Hersteller setzen darauf, dass die Trageeigenschaften reiner Polyesterfasern heutzutage ähnlich gut sind. Die Pflegeeigenschaften synthetischer Fasern sind jedoch ungleich höher.

Helm, Bandana, Strickhut, Beaniemütze oder was?

Die Kopfbedeckungen nehmen unter den Streetwear Accessoires eine prominente Stellung ein und sind so vielfältig wie die Geschmäcker derer, die sie tragen. Der eine mag ein blaues Beanie ohne Aufdruck, der andere schwört auf schwarze Piratentücher mit coolem Aufdruck. Dem dritten ist sein retromäßiger Stoff-Schlapphut heilig. Ein anderer trägt bevorzugt und auch im Sommer eine wollene Kappe mit Schirm. Nebenbei trägt man natürlich einen Fahrradhelm, wenn es sinnvoll ist. Der aber fällt schon wieder aus den Streetwear Accessoires heraus, weil er zu den Sicherheitsbekleidungen zählt und die Kriterien der Streetwear nicht erfüllt. Er ist nämlich keine eigenständige Mode, sondern hat anderen inhaltlichen Kriterien zu genügen. Auch wenn wir durchaus Geschmacksfragen in Sachen Fahrradhelm wichtig nehmen, sind die Sicherheitsfunktionen, Belüftungen und Polsterungen wichtiger. Streetwear Accessoires müssen keinen anderen als modischen Diktaten genügen, obwohl sie durchaus praktischen Wert haben. Bekleidung ist ja nicht reine Mode, sondern wärmt und schützt uns auch. Gerade im Bikerbereich muss sie neben allen modischen Aspekten auch angemessen funktionell sein. Selbst wenn man auf Retromode steht, legt man heutzutage beispielsweise auf atmungsaktive Materialien oder funktionelle Features Wert. Man legt ebenso Wert auf verbesserte Materialqualitäten und gute Pflegeeigenschaften, selbst bei einem simplen Bandana. Biker, die sommers wie winters ihr Training im Gelände oder der Halfpipe absolvieren, achten auf dünne Handschuhe, die den „Grip“ nicht verschlechtern oder leichte Mützen, die trotz dünner Materialien die Ohren warm halten. Dabei darf die Sicht aber nicht behindert werden. Außerdem ist zu beachten, dass man als Biker schnell warm wird und schwitzt. Wenn möglich, sollte man keinen Hitzestau am Kopf erleiden. Es muss also in den kalten Jahreszeiten eine gute Mitte zwischen den drohenden Wärmeverlusten und den schweißtreibenden Aktivitäten gefunden werden. Im Sommer dienen die Kopfbedeckungen eher dazu, Schweiß aufzufangen und zu starke und lange Sonneneinwirkungen zu verhindern. Bei langem Training im Gelände drohen schnell Sonnenbrand, Austrocknung und Schlimmeres.

Vielseitigkeit ist Trumpf

Viele Hersteller von Fahrradbekleidung haben mittlerweile etliche Variationen von Streetwear Accessoires vorzuweisen, die man auch außerhalb des Bikens gerne trägt. Das Schöne an Streetwear ist gerade die hohe Alltagstauglichkeit. Man würde einen funktionellen Rennrad-Dress niemals zum Shoppen mit den Kumpels nutzen, die meisten Streetwear Accessoires aus dem Bikerbereich aber sehr wohl. In der Streetwear-Unterkategorie 'Accessoires' finden sich also verschiedene straßentaugliche Accessoires, die man als Biker wegen ihrer Funktion auch beim Biken schätzt. Oder umgekehrt.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben