Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


T-Shirts

(148 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Größe

Gewählt:

  Kindergröße

Gewählt:

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:

T-Shirts für Radfans

Man kann kaum je genug T-Shirts haben. Nahezu alle Radmarken haben auch modischen Shirts im Programm, mit denen jeder im Alltag oder in der Freizeit zeigen kann, für welchen Sport das Herz schlägt. Von modisch schrill, über witzig bis zu Understatement-pur präsentieren sich die Bikemarken auf den Shirts. Viele der Shirts sind aus komfortabler Baumwolle, einige Hersteller veredeln das klassische Material noch. Diese sogenannten Tech-Shirts trocknen deutlich schneller oder haben kühlende Funktion an heißen Tagen. Etwas Funktionalität kann auch im Alltag überzeugen, wenn dabei auch Passform und Style stimmt.

SORTIEREN
Seite1von
3
 
SORTIEREN
Seite1von
3

Biker T-Shirts

Biker sind Individualisten, die nicht gerne dasselbe anziehen, was alle anderen auch tragen. Sie bevorzugen einen lässigen oder sportlichen Look, der zum Teil auf Biker T-Shirts beruht. Das T-Shirt ist modisch längst ein Kultklassiker, ähnlich der Jeans. Es ist ein unentbehrliches modisches Accessoire, hat aber gelegentlich auch Funktion. Vor allem aber erfindet es sich ständig neu. Nicht umsonst sind T-Shirts eine Art modischer Visitenkarte geworden, mit der man Aussagen über Farbvorlieben, Interessen, bevorzugte Transportmittel oder politische Meinungen treffen kann. Das coole Design von Biker T-Shirts ist für die Hersteller immer wichtiger geworden.

Biker T-Shirt in Rosa

Hauptsache, nicht langweilig

Bequemlichkeit ist auch bei Biker T-Shirts angesagt. Davon abgesehen, darf es mal ein V-Ausschnitt, mal der klassische Rundhals-Ausschnitt und mal der Polokragen sein. Die Damen lassen gerne tiefer blicken. Sie lieben einen etwas weiteren Ausschnitt. Zudem sind die Zuschnitte ihrer Biker T-Shirts femininer. Sie betonen eine schmale Hüfte und den Busen. Dass viele Fahrradhersteller neben funktioneller Sportbekleidung auch modische Biker Shirts im Programm haben, erklärt sich schnell. Modische Aspekte sind auch unter Fahrradfahrern wichtig. Man möchte auch im Alltag lässig und sportlich gekleidet sein. Wie alle anderen Menschen auch, setzt man dabei auf bestimmte Marken - nur nicht immer auf die, die die meisten Menschen auch kennen.

Die Hersteller hingegen haben ein Interesse, Eigenwerbung mit tollen Shirt-Designs zu machen. Als Minimum wird das Namenslogo auf die Brust eines Biker T-Shirts gedruckt. Als Maximum entwirft man fantasievolle Kollektionen, die auch anderen Personen außerhalb der Bikerfraktion gefallen könnten. Das ein ganz normal aussehendes T-Shirt auch funktionell sein kann, ist längst bewiesen. Hersteller Fox rüstet manches seiner "Tech-Shirts" mit der hauseigenen "Dri Release"-Technologie aus. Solche Shirts trocknen deutlich schneller, halten die Körpertemperatur niedrig und punkten außerdem mit einem eingebauten Lichtschutzfaktor. Die antibakterielle Ausrüstung soll ebenfalls erwähnt werden. Ob man durch einen coolen Print auf einem konventionellen T-Shirt auffallen möchte oder im Alltag lieber Biker T-Shirts mit Funktion trägt, entscheidet man von Fall zu Fall. Wie so oft, kommt es darauf an, was man vorhat.

Coole Optik kommt immer an

Die Prints auf Biker T-Shirts haben direkt oder indirekt einen Bezug zum Lieblingssport der Biker. Ein Slogan wie "Born to be dirty" verweist auf passionierte Dirtbiker. Bei Cube darf man sich als "Ride Addict" outen oder modisch in die "Fichtelmountains" aufbrechen, wo Cube angesiedelt ist. Für jene, die nicht gerne mit einem Aufdruck Hersteller-Werbung machen, gibt es natürlich auch schlichte Biker Shirts ohne Aufdruck. Hier kann der Hersteller bestenfalls dezent durch ein kleines Logo an der Seitennaht auf sich hinweisen, hält sich aber ansonsten im Hintergrund. Umso wichtiger wird die T-Shirt-Qualität zum Werbeträger. Baumwolle kann heutzutage mit verschiedenen Ausrüstungen

  • weicher
  • pflegeleichter
  • kühler
  • wärmer
  • oder atmungsaktiver

gemacht werden. Sie kann durch eine entsprechende Ausrüstung einen hohen Sonnenschutzfaktor erhalten. Die Hersteller können Mischfasern verwenden oder Elasthan und Polyesteranteile mit verarbeiten. Dadurch entstehen robustere Biker T-Shirts, die nicht so leicht kaputt gehen. Manches Biker Shirt ist einfach nur Kult, weil es von Troy Lee Designs stammt. Da bedarf es für Insider keiner weiteren Erklärung. Unter Freeridern und Downhill-Fans sind eben andere Trendmarken angesagt als unter Rockfans oder Teenies. Im Übrigen wandert man als Biker modisch zwischen den Welten. Man ist ja nicht nur passionierter Biker, sondern auch vieles andere. Trotzdem: Wer gerne Biker T-Shirts von

  • Zimtstern
  • Maloja
  • Dakine
  • Troy Lee Designs
  • Atmosfair
  • Knog
  • oder Fox trägt,

macht seine Vorlieben schon ziemlich deutlich. Die meisten Biker besitzen diverse modische Streetwear-Shirts. Sie nutzen aber auch technische Biker Shirts, die sie auf Touren oder im Training anziehen.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben