Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. * Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier
Showrooms
PAYBACK

SCHWALBE Schläuche (58 Artikel)

Einsatzzweck

Gewählt:

Laufradgröße (Zoll)

Gewählt:

Gewicht (g)

  • 60 390

Preis (€)

  • -
    Übernehmen

Kundenbewertungen

Gewählt:
Sortieren
Seite 1 von
2
 
Sortieren
Seite 1 von
2

Der Schwalbe Schlauch – Qualität fürs Bike

Schwalbe steht seit jeher für höchste Qualität beim Fahrrad. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch die Fahrradschläuche des Markenherstellers den hohen Anforderungen an ihre Funktionalität mehr als gerecht werden. Fahrrad.de bietet Dir stets den zuverlässigsten Schlauch von Schwalbe in diversen Größen zu einem erschwinglichen Preis an.

Das Material macht die Laufleistung

Früher wurden Schläuche aus Gummi gefertigt. Da dieses Material allerdings nicht besonders zuverlässig ist, besteht ein Schlauch heutzutage üblicherweise aus dem synthetischen Butylkautschuk. Dieser ist etwas schwerer als Gummi, dafür aber deutlich luftdruckstabiler, weniger hitzeempfindlich und vor allem viel günstiger in der Herstellung.

Unser Tipp: Die Schläuche von Schwalbe sind auch für dein E-Bike geeignet.

Schwalbe hat durch die Kombination dieses Werkstoffs mit weiteren hochwertigen Zutaten eine Gummimischung geschaffen,  deren Elastizität und Lufthaltigkeit eine wichtige Rolle für die Qualität des Schlauches spielen.

Schwalbe Fahrradschlauch

Belastbarkeit und Elastizität der Schläuche dank Vulkanisation

Jeder Schlauch von Schwalbe wird einzeln und in aufgepumptem Zustand vulkanisiert, um ihm die nötige Belastbarkeit sowie gleichmäßige Wandstärken zu verleihen. Bei der Vulkanisation handelt es sich um ein chemisch-technisches Verfahren, bei dem eine Kautschukmischung unter dem Einfluss von Temperatur, Druck und Zeit durch Erhitzen gegen chemische und atmosphärische Einflüsse und mechanische Beanspruchung widerstandsfähig gemacht wird. Die sorgfältige Vulkanisation macht einen Schlauch von Schwalbe sowohl gegen Witterungseinflüsse als auch Alterung reißfest, dehnbar und resistent.

Sorgfältige Qualitätskontrolle – bei jedem einzelnen Produkt

Ein Schlauch von Schwalbe unterzieht sich einer sorgfältigen Qualitätskontrolle. Dazu wird er im Werk aufgepumpt und danach 24 Stunden unter Druck gelagert. In einem nächsten Schritt erfolgt eine ausgiebige Sichtkontrolle. Nur Schläuche, die diese Tests bestehen, gelangen hinterher auch in den Verkauf. Zuvor werden sie allerdings von innen und außen mit Talkumpuder versehen, um ein Verkleben der Innenwände beziehungsweise von Mantel oder Felgenband am Reifen zu verhindern.

Ein Produkt für mehrere Reifengrößen

Seit etwa 1995 kommen Gruppenschläuche zum Einsatz, die für unterschiedliche Reifenbreiten verwendet werden können. So kann beispielsweise der Schlauch Nr. 17 von Schwalbe sowohl für einen Reifen mit 28 mm als auch mit 47 mm Breite genutzt werden. Besonders, wenn Du gerne auf Vorrat bestellst, sitzt Du dadurch nicht auf einer Ansammlung unbrauchbarer Schläuche, falls Du Dich entscheidest, den Reifen zu wechseln.

Die Reifengröße solltest Du allerdings beachten: Für ein 28 Zoll Rad verwendest Du den Schwalbe Schlauch mit 28 Zoll, auf eine Felge von 26 Zoll sollte der Schwalbe Schlauch mit 26 Zoll montiert werden.

Das Ventil – hier kommt Luft ins Spiel

Schwalbe bietet seine Schläuche mit unterschiedlichen Ventilen an. Dabei ist jedes Ventil vernickelt. Es ist außerdem mit einem Gewinde versehen und die Ventileinsätze können ausgetauscht werden. In Deutschland gibt es drei gängige Ventilarten:

  • Dunlopventil (DV)
  • Sclaverandventil (SV)
  • Autoventil (AV)

Sie unterscheiden sich in ihrer Innenmechanik, vor allem aber auch in ihren Maßen. Deshalb ist es notwendig, dass Du Dir vor dem Kauf der Schläuche die Felgenbohrung an Deinem Fahrrad ansiehst und sicherstellst, dass Du auch über eine zum Ventil passende Luftpumpe verfügst.

Schlauch mit Dunlopventil

Diese Variante ist das Standardventil für Fahrräder. Das Ventil kann sehr schnell gewechselt und die Luft rasch abgelassen werden. Ein Schlauch mit Dunlop-Ventil ist allerdings aufwändiger in der Montage, da das Ventil erst durch die Felgenbohrung gesteckt werden kann, wenn Überwurfmutter und Einsatz entfernt sind. Im Gegensatz zum herkömmlichen Modell hat Schwalbe für diese Ventilart eine Lösung entwickelt, bei der der Luftdruck mittels eines Manometers gemessen werden kann.

Besonders für schmale Reifen geeignet – das Sclaverandventil

Da es mit seinen 6 mm deutlich schmaler ist als die anderen, 8 mm breiten Ventile, eignet sich ein Schlauch mit Sclaverandventil besonders für den Einsatz am Rennrad. Dieses Ventil sollte unbedingt in eine entsprechend kleine Felgenbohrung eingesetzt werden, da der zusätzliche Spielraum bei einer großen Bohrung schnell zu einem Ventilabriss und somit zum Ende der Tour führen kann.

Das Autoventil – praktisch und schnell aufgepumpt

Bei einem Schlauch mit Autoventil kannst Du den Reifen an jeder Tankstelle ohne den Einsatz von Adaptern und Muskelkraft schnell wieder auf den benötigten Luftdruck bringen. Wenn Du allerdings mit dem MTB oder Crossrad im Gelände unterwegs bist und weit und breit keine Tankstelle verfügbar ist, solltest Du eine geeignete Pumpe mitführen. Ältere und sehr einfach Pumpen sind nicht mit dem Autoventil kompatibel.

Unter Druck – den Schlauch richtig aufpumpen

Der Luftdruck eines Reifens ist nicht nur entscheidend für das Fahrgefühl, sondern auch für die Pannenanfälligkeit. Bei hohem Druck ist der Rollwiderstand geringer, das Fahren mit dem Bike einfacher. Auch sind weniger Pannen zu befürchten. Wie hoch der Druck sein sollte, hängt von der Belastung des Reifens ab:

Reifenbreite in mm

Druck in Bar bei Körpergewicht in kg

60 kg

85 kg

110 kg

25

6.0

7.0

8.0

28

5.5

6.5

7.5

32

4.5

5.5

6.5

37

4.0

5.0

6.0

40

3.5

4.5

6.0

47

3.0

4.0

5.0

50

2.5

4.0

5.0

55

2.0

3.0

4.0

60

2.0

3.0

4.0

Auf keinen Fall sollte der Luftdruck unter 2 Bar betragen, da der Schlauch sonst leicht zwischen Felge und Untergrund Schaden nehmen kann. Bitte beachte auch die Angaben von Schwalbe auf der Verpackung der Schläuche.

Der Schwalbe Fahrradschlauch – Qualität für ungestörte Touren auf dem Bike

Sorgfältige Produktion, hochwertige Materialien und eine penible Qualitätskontrolle machen einen Schlauch von Schwalbe zum unverzichtbaren Zubehör für Dein Bike. Fahrrad.de bietet Dir das Markenprodukt in unterschiedlichen Größen zum erschwinglichen Preis an.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!