SQlab

SQlab 610 Sattel schwarz (2017)


     
17 Kundenmeinungen
  • Innerhalb 11 Std. 56 Min. bestellen, Versand heute.3
  • Kostenloser Versand ab €75,-6
  • 100 Tage Rückgaberecht
€ 79,95
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Sitzbreite
Bitte Sitzbreite auswählen
In den Warenkorb

Du erhältst für diesen Artikel 39 °P.

Die Form des 610 eignet sich für die moderate Sitzposition auf dem sportlichen Trekkingrad oder dem komfortorientierte Mountainbike. Die schlanke Sattelnase bietet mehr Beinfreiheit für die Tretbewegung. Die Technologie entspricht der des sportlichen 611 Active. Wie alle SQlab Sättel entlastet das Stufensattelkonzept nicht nur den Dammbereich, sondern auch die Druckstelle des weiblichen, tiefer liegenden Schambeinbogens auf der Sattelnase. Der Sattel für Mann und Frau gleichermaßen geeignet.

SQlab Stufensattelkonzept
Durch die tieferliegende Sattelnase werden der Dammbereich und die sensiblen Strukturen bei Mann und Frau entlastet und der Druck auf die Sitzknochen verteilt.

SQlab MaxContact
Die abgeflachte, schmale Sattelnase bietet einen vielfach größere Auflagefläche und somit eine größere Druckverteilung als herkömmliche Sättel.

SQlab Marathon Foam
Durch seine großvolumige Gitterstruktur besitzt der Marathon Foam einen hohen Anteil an geschlossenen Luftkammern. Dadurch ergibt sich eine Federkennlinie, die bei dünnen Polsterschichten für Komfortwerte sorgt, die sonst nur bei großvolumigen, dick gepolsterten Sätteln erreicht werden. Durch den hohen Luftanteil ist das spezifische Gewicht äußerst niedrig. Auch bei hohen, lang anhaltenden Belastungen bleibt das Polster immer straff. Durch die geschlossene Struktur kann kein Wasser in das Polster eindringen.
Details
  • Gewicht: 338 g (14 cm); 343 g (15 cm); 352 g (16 cm)
  • Härte: 55 SQ-Shore
  • Entlastung (Dammbereich): 80 %
  • wasserabweisendes Bezugsmaterial
  • ideal für leicht gebeugte Sitzposition
  • maximale Belastung: 100 kg
  • Artikelnummer: 220022
Geschlecht Unisex
Einsatzzweck City / Commuting | Trekking / Travel
Material Oberfläche Synthetisch
Material Oberfläche Details K18, B78
Material Gestell Stahllegierung
Material Gestell Details CrMo
Klemmung Patent
Federsystem ohne Federung
Komfort Sitzfläche ja
Aussparrung ja
Maße Sattel (mm) Länge : 268 mm
Modelljahr 2017
Artikelnummer 220022
  • SQlab 610 Sattel - aktiv Radfahren Empfehlung 2008, Sattel im Test
  • SQlab 610 Sattel - RADtouren 03/2008, Sattel im Test
Kundenmeinungen (17)
Gesamtwertung
      4.9 von 5 Sternen
Deine Bewertung hinzufügen
5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
(15) (2) (0) (0) (0)
Filtern nach Sortieren nach
  • übernehmen
Limesfahrer 2014 12.10.2014
Genialer SQ 610 15`
     

Habe mir im Frühjahr den 610 gekauft für mein MTB, da war ein harter Knochen drauf, alles eingeschlafen. Aber dieser Sattel ist einfach genial. Musste etwas eingefahren werden,100 KM, aber danach einfach Spitze. Kaufe mir noch einen für´s Trekkingrad.

Übersetzt aus dem Deutschen zum Original
Gunny 27.08.2014
klasse Sattel
     

Der Sattel ist ergonomisch einwandfrei. Eine längere Tour damit steht noch aus, aber er fühlt sich schon mal sehr gut an. Geringes Gewicht, und doch stabil.

Übersetzt aus dem Deutschen zum Original
Anonymous 04.08.2009
     

Sattel mit guter Druckverteilung. Habe mich schnell daran gewöhnt und bin als MTB iker sehr zufrieden.

Übersetzt aus dem Deutschen zum Original
Anonymous 20.08.2009
     

Hallo, ich sitze schon 40 Jahre auf dem MTB, habe seit 17 Jahren eine künstliches Hüftgelenk, fuhr bis jetzt ein Terry-Sattel, durch Werbung kam ich auf den SQlab 610, einfach super, dauerte zwar 100 Kilometer bis ich zurechtkam, aber dann ein tolles Gefühl, gebe ihn nicht mehr her.

Übersetzt aus dem Deutschen zum Original
Anonymous 27.01.2011
     

Endlich habe ich einen Top-Sattel, der keine Ermüdungserscheinungen/Taubheit im Dammbereich verursacht, die spätestens bei längeren Fahrten (> 1 Std.) mit allen bisherigen Sätteln auftraten. Der SQ-LAB Sattel ist anfangs auf Grund seiner härteren Polsterung und Geometrie gewöhnungsbedürftig (man sitzt tatsächl. nur auf den Sitzknochen - Dammbereich ist völlig entlastet, so wie es sein soll). D.h. anfangs tut einem der Hintern (Sitzknochenbereich) weh, was aber nach regelmäßigen Touren verschwindet. Auf der Homepage findet man Tipps, wie man die passende Größe des Sattels bestimmt. Ich hab\' mich dazu auf ein Stück Wellpappe gesetzt und den mittleren Abstand der Sitzknochenabdrücke in der Pappe nachgemessen, anschließend mit der Tabelle die Sattelgröße bestimmt (Herst.-Homepage). Nach einem Jahr konnte ich keinen Verschleiß feststellen. Lediglich die seitlich angebrachten Logos blättern leicht. PS: Der zuerst gelieferte Sattel war optisch und spürbar etwas unsymetrisch. Schade bei dem Preis. Fahrrad.de hat ihn aber schnell und unkompliziert umgetauscht. Ein großes Lob an den Service hier!!!!

Übersetzt aus dem Deutschen zum Original
Zuletzt angesehen


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben