Schalthebel

(217 Artikel)

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
Seite1von
4
 
SORTIEREN
Seite1von
4

Schalthebel – beste Komponenten für Ihr Fahrrad

Mit dem Schalthebel – oder auch Fahrradschalthebel – wird die Gangschaltung am Fahrrad bedient. Abhängig von Geldbeutel und Fahrrad-Typ wartet eine große Auswahl bei Schaltungen und Schalthebel; denn Handling und Fahrgefühl des Bikes werden unter anderem vom reibungslosen Schalten beeinflusst. Downhill- und Offroad-Fans stellen hier andere Ansprüche an ihre Gangschaltung als Triathleten oder Rennradfahrer. Daher gibt es auch in puncto Schalthebel und Schaltungen eine große Auswahl, die perfekt auf Bike und Biker abgestimmt sind. Bei Fahrrad.de findet jeder die passende, auf eigene Anforderungen und persönliche Vorlieben angepasste Schaltung.

Brems- Schalthebel

Rennräder und Trekking – perfekte Schalthebel für das perfekte Bike-Erlebnis

Im Radsport wurden früher insbesondere Drehgriff-Schalthebel und Rahmen-Schalthebel verwendet; letztere vor allem bei Rennrädern. Rahmenschalthebel sitzen, abgeleitet vom Namen, nicht am Lenker sondern sind an der unteren Rahmenstange angebracht. Die Bedienung setzt daher Übung voraus, da beim Schalten nur mit einer Hand gelenkt werden kann. Aus diesem Sicherheitsaspekt gehen Hersteller seit den 1980er Jahren zu anderen Schaltsystemen über. Schalthebel, angebracht am Lenker und mit Daumen bzw. Zeige- / Mittelfinger bedienbar, haben sich so unabhängig vom Fahrrad-Typ durchgesetzt. Per leichtem Fingerdruck auf dem Schalthebel lassen sich so die Gänge nach Belieben wechseln; durch ein längeres Halten auch mehrere Gänge gleichzeitig, je nach Modell. Zwar ist der Schaltvorgang hier nicht so schnell wie bei der Drehgriffvariante, dafür geschieht das Schalten ohne Versatz.

Auf dem Weg zur Arbeit oder auch auf einer längeren Radtour empfinden viele Radenthusiasten diese einfache Bedienbarkeit als besonders komfortabel. Seitdem Shimano die Schalthebel am Lenker unter dem Namen Rapidfire auf den Markt brachte, erfreuen sich auch Bremsschaltgriffe großer Beliebtheit. Über einen Schalthebel neben dem Bremshebel kann hier schnell und komfortabel der Gang verändert werden. Wie bei anderen gängigen Systemen funktioniert dies über ein Hebelpaar rechts bzw. links. Hier muss der Griff allerdings nicht von der Bremse genommen werden. Vor allem gestandene Hobbysportler, die lange Touren fahren und viel trainieren, setzen durch die hohe Sicherheit immer mehr auf Bremsschaltgriffe. Gerade wenn man beim Triathlon oder Sprint auf dem Rad steht und der Oberkörper auf den Lenker gelehnt ist, lassen sich die Hebel oder auch Trigger schnell und einfach auslösen.

Schalthebel und Gangschaltungen für City- und Mountainbikes

Bei City- und Mountainbikes erfreuen sich Drehgriff-Schalthebel großer Beliebtheit. Diese sind mit einer Bewegung des Handgelenks besonders schnell zu bedienen. Bei diesen Schalthebeln kann bequem einen Gang hoch oder runter geschaltet werden, ohne die Handstellung dabei verändern zu müssen. Gerade im Bereich Mountainbike (MTB) werden Drehgriff-Schalthebel häufig bevorzugt, da ein Umgreifen je nach Terrain zu Stabilitäts- bzw. Gleichgewichtsverlust führen und somit gefährlich sein kann. Mit dieser Art Schalthebel hat man das MTB jedoch stets „in der Hand“ und optimal unter Kontrolle. Der Schaltvorgang ist außerdem schneller als bei einer Standard-Rapidfire-Schaltung; ein großer Vorteil, wenn im Gelände schnell reagiert bzw. geschaltet werden muss. Zudem warten verschiedene andere Schaltarten sowie eine Mischung aus Drehgriff- und Lenker-Schalthebel.

Zubehör und jede Menge Fahrradteile

Abgesehen von technischen Details gilt es noch andere wichtige Punkte bei Schaltung bzw. Schalthebel eines Bikes zu beachten. Etwa, ob es eine praktische Ganganzeige sein soll, eine 10-fach Schaltung oder doch 21 Gänge gewünscht werden. Prinzipiell bietet Fahrrad.de hier eine große Auswahl, egal ob ein Bike mit vorinstallierter Schaltung oder ein Set bzw. einzelne Fahrradteile und Komponenten für die Montage in Eigenregie.

Durch die gängigen und auch von Profis benutzten Marken wie Shimano, SRAM oder Campagnolo und hochwertige Produkte wie Shimano Deore wird hier stets die Qualität gesichert. Ganz allgemein ist mit hochspezialisierten Schalthebeln und Fahrradteilen die Kompatibilität verschiedener Hersteller nicht immer gegeben. Es empfiehlt sich daher nicht selten, einer Marke treu zu bleiben. Generell sollte man sich stets informieren, ob ein bestimmter Schalthebelsatz oder noch speziellere Teile auch mit den bereits vorhandenen Komponenten verträglich sind. Zwar fertigt SRAM so, dass einzelne Teile auch mit Shimano Produkten kompatibel sind, allerdings ist das nicht bei allen Anbietern der Fall. Gerade bei Produkten wie Fahrradketten gibt es in vielen Radsportbereichen keine „Universalkette“ was zu Problemen beim Marken-Wechsel führen kann. Vorinstallierte Sets von Fahrrad.de mit ideal abgestimmten Schaltungen sind daher häufig die beste Alternative.

Drehgriff Schaltung von SRAM

Das persönliche Fahrrad, abgestimmt auf individuelle Interessen

Die Auswahlmöglichkeiten rund um Fahrräder, Schalthebelsatz und Gangschaltung sind fast unbegrenzt. Das große Angebot ist aber nur auf den ersten Blick schwer zu überblicken, denn nur dank dieser vielfältigen Auswahl rund um Schalthebel sind individuelle, genau auf die eigenen Bedürfnisse maßgeschneiderte Bikes möglich. Ob es also das reine Downhill-Mountainbike, ausgestattet mit Triggern, sein soll, eine eher ausgeglichene All-Mountain-Variante, die auch bei einer Tour auf ebener Strecke Spaß macht, oder aber ein ganz spezielles Bike, etwa für Trials oder ähnliches. Alleine im Bereich MTB wartet ein Potpourri an Möglichkeiten. Und auch Hybride sind häufig möglich. Im Rennbereich wiederum zählen andere Qualitäten und Funktionen, sodass auch die Wahl der Schalthebel in diesem Bereich von vorne durchdacht werden muss. Dazu kommen eigenen Vorlieben, Erfahrungen und ständige Neuentwicklungen der Hersteller.

2014 sind folgende Schalthebel am häufigsten in Gebrauch:

  • Drehgriff v.a. für MTB und Tourenräder
  • Rahmenschalthebel, nicht üblich, aber noch immer bei Rennrädern zu finden
  • Daumenschalter, diese befinden sich direkt am Lenker und sind technisch einfach aufgebaut
  • Bremsschaltgriffe neben den Bremshebeln, v.a. im Triathlon- und Rennbereich
  • Dual Control, Mischung aus Dreh- und Bremsschaltgriff

Hilfreiche Anleitungen und optimaler Service

Sobald man herausgefunden hat, wo die persönlichen Neigungen liegen und worauf die Wahl fällt, bietet Fahrrad.de das passende Angebot. So warten neben kompletten Fahrrädern und einer Vielzahl an Zubehör – wie Helmen, Navigationssystemen, Schlössern und vielem mehr – auch Montagesets für Vorbauten, Schaltungen oder Bremsen. Das eigene Bike kann auf diese Weise unkompliziert umgerüstet werden – und nicht selten steigt der Fahrspaß schon durch eine neue Schaltung, die Handling und Fahrgefühl verbessert.

Zuletzt ist auch die Wartung des eigenen Rads nicht zu unterschätzten. Insbesondere Komponenten wie Schaltung, Schalthebel und sonstige Fahrradteile sind häufig anspruchsvoll in Montage, Justierung und Pflege. Zwar wachsen findige Hobbyschrauber an ihren Fahrradteilen, doch besonders Einsteiger sollten das selbstständige Montieren oder Austauschen nicht unterschätzen. Auch das Zusammenstellen des individuellen Fahrrads ist daher eine Wissenschaft für sich. Nicht jede Kombination von Rahmen, Lenker, Gabel etc. ist so sinnvoll – und daher werden bei Fahrrad.de in der Rubrik Service & Beratung wertvolle Tipps und Anleitungen zur Verfügung gestellt. Einsteiger wie Radprofis können sich informieren, beraten und bei speziellen Fragen auch via Telefon helfen lassen.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben