Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


City & Trekking Vorbauten

(53 Artikel)

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Lenkerklemmung

Gewählt:
  •  
  •  

  Material

Gewählt:
  •  
  •  

  Einsatzzweck

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

Ahead Vorbau

Ein Vorbau verbindet den Lenker mit der Gabel. Dabei gibt es drei verschiedene Arten, wie der Vorbau befestigt werden kann. Neben der Innenklemmung existieren die Direct Mount Technik und der Ahead Vorbau, der den Gabelschaft von außen umschließt. Direct Mount Vorbauten können auf Doppelbrückenfedergabeln montiert werden und sind teilweise schon in der Brücke verbaut. Dies hat den Vorteil, dass der Vorbau sich bei hoher Krafteinwirkung nicht lösen kann. Ahead Vorbauten haben dagegen den Vorteil einer sehr einfachen Montage.

Den Ahead Vorbau installieren

Bei der Montage von Ahead Vorbauten ist kein spezielles Werkzeug notwendig. Darüber hinaus ist das Ablängen der Gabel hinfällig. Allerdings setzt ein solcher Vorbau am Fahrrad voraus, dass der Gabelschaft kein Außengewinde hat – die Konstruktion des Vorbaus würde durch den Aufbau an einem Gewinde nicht halten. Ein Ahead Vorbau ist durch seine Bauart deutlich kleiner als andere Vorbauten und besticht daher mit einem geringeren Gewicht. Besonders für sportliche Fahrer ist dies ein Kriterium, das nicht zu verachten ist. Die Sicherheit bei dieser Konstruktion wird meist durch hochwertige Edelstahlklemmschrauben gewährleistet, die ein Verrutschen des Ahead Vorbaus effektiv verhindern und auch den Lenker fest an seinem ihm zugedachten Platz halten.

Bevor der Ahead Vorbau final festgeschraubt wird, muss der Steuersatz richtig eingestellt werden. Zu diesem Zweck wird beim Ahead Steuersatz die Einstellschraube in die dafür vorgesehene Kralle gedreht. Ältere Steuersätze hatten zu diesem Zweck eine Spannvorrichtung, die bei neueren Modellen inzwischen ersetzt wurde. Ist die Lagerspannung aufgebaut, kann der Ahead Vorbau ebenfalls festgeschraubt werden und sitzt von nun an fest an seiner Position. Neben den Ahead Steuersätzen gibt es unter anderem noch semi-integrierte, voll integrierte und konische Steuersätze, die allesamt verschiedene Eigenschaften aufweisen.

Verstellbarer Ahaed Vorbau

Der Winkel bestimmt die Haltung

Während Vorbauten mit Innenklemmung oft einen vordefinierten Winkel aufweisen, gibt es auch Modelle, deren Winkel verstellbar ist. Diese Funktion findet sich auch bei vielen Ahead Typen. Sie hat den Vorteil, dass die Lenkerposition auf die Spezifikationen des Fahrers angepasst werden kann. Oft werden aber auch einfache kurze und steile Produkte bevorzugt, die eine aufrechte Haltung auf dem Fahrrad begünstigen. Hier kommt es darauf an, für welchen Zweck das Fahrrad benötigt wird. Dient es als einfaches Rad für Spaß und Sport in der Freizeit? Oder für Trekking-Touren durch das Gelände auf hohem Niveau? Kommt es Ihnen auf Geschwindigkeit an, ist eine tiefe Haltung über dem Lenker eher vorzuziehen. Damit wäre ein verstellbarer Ahead Vorbau die bessere Wahl als ein steifes Modell, das dazu führen würde, dass der Körper größeren Luftwiderstand bietet. Ein verstellbarer Ahead Vorbau ist mit vielen verschiedenen Fahrrad-Typen kompatibel. Unter anderem mit:

  • City-Rad
  • Mountainbike (MTB)
  • BMX Rad
  • Rennrad.

Hohe Stabilität ist das Wichtigste bei einem guten Ahead Vorbau. Da auf dieses Fahrrad-Bauteil durch ständige Beanspruchung große Kräfte wirken, muss das Material extrem widerstandsfähig und langlebig sein. Früher wurden Vorbauten daher aus Stahl gefertigt, was heute allerdings aufgrund des höheren Gewichts selten ist. Ein moderner Ahead Vorbau wird meist aus speziell gehärtetem Material – wie Aluminium oder Carbon – gefertigt und ist somit für alle Eventualitäten gewappnet. Egal, ob es mit dem MTB über Stock und Stein geht oder mit dem BMX-Bike durch den Fun-Park – gute Fahrräder müssen einiges aushalten.

Marken-Qualität für Ihr Fahrrad

Beim Kauf eines Ahead Vorbaus – aber auch bei jeder anderen Art – muss beachtet werden, dass die Größe der Lenkerklemmung mit dem Durchmesser des Lenkers vereinbar ist. Denn sowohl bei Vorbauten als auch bei Lenkern sind unterschiedliche Maße für die Lenkerklemmung verbreitet, sodass die Bauteile aufeinander abgestimmt sein sollten. Die Gabelklemmung ist dagegen standardisiert und beträgt 1 1/8 Zoll. An dieser Stelle muss im Vorfeld nicht extra gemessen werden.

Ein Vorbau ist meist in Schwarz erhältlich, wie der SQlab 845 Vorbau aus Alu mit einem Gewicht von 345 g. Zudem werden sie gerne verchromt eingesetzt, um als zusätzlicher Blickfang zu dienen. Denn wer beste Qualität kauft, darf auch damit auffallen. Aus diesem Grund sind viele Modelle mit einem hochbeständigen, lasergravierten Logo verziert, um die Marke möglichst lange Zeit sichtbar zu machen. Beliebte wie bewährte Marken sind:

  • SQlab
  • Procraft
  • RFR
  • Humpert

Jahrelange Erfahrung, technisches Know How und die Liebe zum Fahrrad-Sport werden hier zu hochwertigen Produkten verarbeitet, die Funktionalität und Optik miteinander verbinden.

Den Ahead Vorbau richtig einstellen

Ahead Vorbauten sind trotz ihrer grundlegenden und einfachen Funktion in sehr unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor einem Kauf über die möglichen Anwendungsgebiete des Vorbaus informieren. Denn ein reiner Freizeit-Radler setzt andere Prioritäten an die Perfomance seines Bikes als bspw. ein ambitionierter MTB-Crack.

Gerade wenn ein Ahead Vorbau verstellbar ist, sollte er nicht vom Laien selbst eingestellt werden, sondern von einem Fachmann. Eine falsche Justierung kann dazu führen, dass die Lenkerhöhe nicht auf die optimale Sitzhöhe angepasst ist. Langfristig gesehen kann dies eine falsche Haltung auf dem Fahrrad hervorrufen, die zu Rückenschmerzen und anderen gesundheitlichen Problemen führt. Ein fachlich versierter Biker ist mit einem verstellbaren Vorbau hingegen gut bedient, da er ihn jederzeit an seine Bedürfnisse anpassen kann. Für den mühsamen Anstieg wählt der Mountainbike Profi also evtl. einen anderen Winkel – und damit eine andere Lenker-Einstellung – als für die rasante Abfahrt.

Bei der Ersteinstellung gilt es, die Körpergröße zu messen, um somit die richtige Höhe des Sattels zu bestimmen. Anhand dieser Maße werden dann die weiteren Einstellungen an Vorbau und Lenker vorgenommen. Natürlich muss auch der Sitz der Pedale an die Beinlänge angepasst werden, um die optimale Kraftübertragung auf das Rad zu garantieren sowie die Haltung so zu beeinflussen, dass keine gesundheitlichen Schäden entstehen.

Fahrradzubehör

Neben Vorbauten, Steuersätzen und Lenkern bietet fahrrad.de noch eine Vielzahl an weiterem Zubehör an. Darunter fallen Rucksäcke, Beleuchtung oder auch Ersatzteile wie Reifen. Besonders bei Reifen wartet ein großes Angebot, das den eigenen Bedürfnissen entsprechend ausgewählt werden kann. Neben der Traktion ist hier vor allem die Größe und Bauart entscheidend. Je nachdem, wieviel Zoll die Reifen haben sollen und ob es Drahtreifen oder beispielsweise Faltreifen sein sollen. Während Faltreifen mit einem geringen Gewicht punkten, ist der Preis bei Drahtreifen meist geringer. Allerdings ist die Stabilität durch den in ihnen verbauten Draht auch deutlich höher, was bei hoher Beanspruchung für den Reifen mit Drahteinlage spricht.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben