Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Gaskocher

97 Artikel
Kategorien
Marke
  • 6
  • 2
  • 3
  • 1
  • 5
  • 3
  • 4
  • 5
  • 10
  • 12
  • 4
  • 1
  • 17
  • 1
  • 1
  • 20
  • 2
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
2

Gaskocher für Outdoor-Trips

Im Grunde sind Gaskocher relativ leicht zu bedienen: Sie lassen sich sowohl bei Outdoor-Trips als auch beim Camping wunderbar nutzen und besitzen eine flexible Hitzeregulierung. Nach Benzin besitzt Gas den besten Heizwert. Grund genug also, sich selbst einen hochwertigen Gaskocher zu kaufen. Inzwischen sind die praktischen Geräte in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich: Vom kompakten Modell bis hin zum größeren Gaskocher mit mehreren Flammen findet sich für jeden Bedarf das Passende. Klassischer Camping Gaskocher

Was den Camping Gaskocher auszeichnet - und worauf geachtet werden sollte

Ein klarer Vorteil, den der Gaskocher beim Camping bietet, ist, dass er eine einfach zu regulierende Flamme besitzt und ein sauberes Kochen ermöglicht. Weder entsteht beim Verbrennen des Gases ein störender Geruch noch kann der Brennstoff verschüttet werden. Das bedeutet, dass man das Gerät an absolut jedem Ort verwenden kann. Nachteilig könnte allerdings sein, dass ein solches Gerät etwas mehr Gewicht besitzt und daher nicht unbedingt für Touren zu Fuß oder mit dem Rad geeignet sind. Auch in den Wintermonaten ist ein Gaskocher nutzbar, so lange die Temperatur nicht weniger als -5 °C beträgt. Mittlerweile sind die praktischen Gaskocher in vielen unterschiedlichen Varianten erhältlich. Am weitesten verbreitet sind klassische Modelle, die mit Propan bzw. Butan - das auch als Flüssiggas bezeichnet wird - befüllt sind und sich optimal für einen Campingurlaub eignen. Sie sind nicht nur als ein-, sondern auch als mehrflammige Geräte erhältlich und ermöglichen damit eine individuell angepasste Nutzung. Größere Varianten werden in der Regel mit kleinen Gaskartuschen oder auch mit Gasflaschen, die zwischen 6 und 10 kg wiegen, ausgestattet. Einige Camping Gaskocher arbeiten außerdem mit einer Kombination aus beiden Lösungen. Meist sind sie mit einem zusätzlichen Gasschlauch bzw. einem Adapter versehen. Fahren Sie mit einem Wohnwagen in die Ferien oder planen Sie, viel Gepäck mit sich zu führen, so werden Sie in der Regel einen Gaskocher mit zwei Flammen verwenden. Derartige Kochgeräte eignen sich ideal für einen Campingurlaub mit der ganzen Familie, denn hier lassen sich zur selben Zeit gleich zwei verschiedene Gerichte garen. Ein Tipp: Haben Sie in Ihrem Fahrzeug viel Platz für größere Gasflaschen, so ist dies ein klarer Vorteil, denn die großen Flaschen sind meist preiswerter als kompakte Kartuschen.

Campingkocher mit Kartusche

Eine andere Variante sind sogenannte Kartuschengaskocher. Sie gelten als besonders praktisch, da sie sich leicht bedienen lassen und zudem durch ein kompaktes Format überzeugen. Da diese Geräte inzwischen weit verbreitet sind, können Sie häufig auch an Urlaubsorten neue Gaskartuschen erwerben. Allerdings sollten Sie beachten, dass Modelle mit Kartuschen nicht sehr standfest sind, weil ihre Grundfläche nicht sonderlich groß ist. Beim Zubereiten von Mahlzeiten müssen Sie daher besonders aufpassen, dass der Gaskocher nicht versehentlich umkippt. Jedoch: Sind Sie als begeisterter Campingurlauber auf der Suche nach einem leichten, gut zu transportierenden Modell, so sind sie mit dieser Lösung optimal beraten. Primus Gaskocher mit Windschutz Ein klares Plus von Gaskartuschen ist, dass sie eine große Auswahl bezüglich der Aufsätze bieten. Das bedeutet: Wünschen Sie sich einen Camping Gaskocher mit mehreren Flammen, aber möchten keine große Gasflasche transportieren, dann gibt es genügend Geräte, die auch mit Gaskartuschen funktionieren. Hier ist dann lediglich ein passender Aufsatz erforderlich und es kann losgehen. Hochwertige Modelle, wie Sie sie auch bei uns im Shop finden, sind darüber hinaus mit einer sogenannten piezoelektrischen Zündung ausgestattet. Das bedeutet, dass Sie sie Gasflamme lediglich durch einen leichten Knopfdruck entzünden können. Es ist also nicht mehr notwendig, ein Feuerzeug oder Streichhölzer mitzuführen.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Eines der wichtigsten Kriterien ist, dass das Gerät eine möglichst gute Regulierbarkeit besitzt. Gerade auf längeren Wandertouren wird ein Gaskocher meist nur dazu genutzt, um Wasser erhitzen zu können - dann reicht in der Regel auch eine grobe Hitzeregulierung. Wenn Sie allerdings auch andere Dinge - wie beispielsweise Fleisch oder Gemüse - zubereiten möchten, so sind stufenlose Einstellmöglichkeiten unbedingt zu empfehlen. Weiterhin muss das Gerät stabil sein. Sollte die Auflage für den Topf nicht groß genug sein, so droht oft das komplette Umkippen. Ein gutes Modell ist mit einer Halterung mit drei Armen ausgestattet, welche sich flexibel ausklappen lassen. Idealerweise kaufen Sie direkt ein passendes Topfset für den Gaskocher mit oder achten alternativ beim Kauf darauf, dass Sie bereits vorhandene Töpfe auch dafür verwenden können. Und: Der Fuß des Gaskochers muss auch dann genügend Stabilität bieten, wenn der Boden darunter einmal nicht völlig eben sein sollte. Achten Sie zudem darauf, dass das Gerät mit einem soliden Windschutz ausgestattet ist. Das bedeutet im Grunde auch, dass der Brennstoffverbrauch deutlich reduziert wird. Ein guter Windschutz sorgt für eine schnelle Erhitzung und damit für eine einfachere Zubereitung. Idealerweise ist er einfach zu installieren und sitzt fest auf dem Gerät. Grundsätzlich sollten Sie beim Kauf berücksichtigen, dass der Kocher einen nicht allzu hohen Verbrauch aufweist. So ist er selbst bei längeren Touren problemlos einsetzbar. Denn: Bereits ein vermeintlich kleiner Unterschied von lediglich 10% mehr Verbrauch wird spätestens dann bemerkbar, wenn man den Gaskocher für mehrere Wochen lang täglich einsetzt. Am besten ist es, wenn Sie vor dem Reiseantritt zu Hause prüfen, wie viel Brennstoff Sie für das Erhitzen von einem Liter Wasser benötigen. Prinzipiell sollten Sie etwa einen Verbrauch von 250 g Gas pro Person und Woche einplanen.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!