Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


PowerBar Energiegels

(13 Artikel)

  Produktart

Gewählt:
  •  
  •  

  Einsatzzeit

Gewählt:
  •  
  •  

  Ernährungsform

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Inhaltsstoffe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

PowerBar Energy Gels

Energie ist ein kostbares Gut. Bei Radrenn-Wettbewerben, kilometerlangen MTB-Querfeldeinfahrten oder längeren Trails kann sie schon mal einsacken. Früher nahm man dann ein Stück Traubenzucker zu sich. Heute leisten die aromatisierten PowerBar Energy Gels gute Dienste. Sie sind praktischer als eine Banane, vitalisieren wie eine Tasse Kaffee und man kann sie einfach in sein Trinkwasser mixen.

Schnell verfügbare Energie über Kohlenhydrate

Wenn einem die Energie auf der Strecke abhanden kommt, kann man sich als trainierender Trail-Läufer oder Biker behelfen. Mit aromatisierten

  • PowerBar Energy Gels
  • PowerBar Power Gel Shots
  • PowerBar Hydro Powergel
  • PowerBar Protein- oder Energy-Riegeln

führt man sich Kohlenhydrate aus aufgelösten Zuckerarten plus Koffein zu. Zucker ist zwar umstritten, wird hier durch intensive Bewegung aber sofort wieder abgebaut. Insofern ist für Sportler ein Energiemanagement über Zucker weniger gefährlich als für andere. Auch die Regenerationsphase dauert weniger lange - vorausgesetzt, man schläft genug und lebt gesund. In der Stunde sollte ein aktiver Sportler beim Training ausreichend Kohlenhydrate und Trinkwasser zuführen. Die praktischen PowerGel Shots in kleinem Portionsbeutel kann man leicht mitnehmen. Alternativ kann man die eingedickte Flüssigkeit gleich dem mitgeführten Getränk beimischen.

Je nach Leistungsstufe darf man bis zu neun PowerShots in der Stunde vor dem Sport zuführen. Das ist besser, als eine Stunde vor dem Rennen eine kohlenhydratreiche Mahlzeit zu verzehren, die den Verdauungstrakt belastet. Leicht verdaulich sind auch vegane Smoothies. Während der Belastungsphase führt man sich ebenfalls PowerGel Shots zu.

PowerBar EnergyGel für Radsportler

Hydro PowerGel oder PowerGel?

Es gibt von PowerBar koffeinhaltige und koffeinfreie Varianten in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Das PowerBar Hydro Powergel kann man ohne jegliche Flüssigkeitszufuhr direkt aufnehmen. Die konzentrierten Powergels muss man verdünnen. Zucker stellt bei beiden nicht die alleinige Energiequelle dar.

Die Powergels beruhen auf einer "Dual Source"-Kohlenhydratmischung, die extra etwas Natrium enthält. Natrium ist ein Elektrolyt, das bei schweißtreibenden Tätigkeiten als erstes abgebaut wird. Ansonsten dienen in Wasser gelöster Traubenzucker, Fruchtzucker, Aromen, Natriumcitrat, Zitronensäure als Säuerungsmittel und Geschmacks-Stabilisator sowie Kaliumchlorid als Energie-Booster. Konserviert wird das ganze mit Natriumbenzoat und Kaliumsorbat. Ob man eher zu Energieriegeln, Hydrogel oder PowerShots tendiert, spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass man jederzeit Energie nachtanken kann.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben