Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Multifunktionswerkzeug

115 Artikel
Marke
  • 1
  • 7
  • 13
  • 7
  • 4
  • 1
  • 27
  • 7
  • 6
  • 1
  • 1
  • 3
  • 9
  • 21
  • 1
  • 1
  • 5
Serien
  • 10
  • 3
  • 2
  • 3
  • 2
Gewicht in g
  • 50 367
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
3

Multifunktionswerkzeuge für Fahrradreparaturen unterwegs

Wer mit einem Fahrrad unterwegs ist, sollte unbedingt ein Multifunktionswerkzeug dabeihaben. Eine Panne kann sich jederzeit ereignen. Ohne das passende Werkzeug ist in solch einem Fall die Fahrradtour schnell zu Ende. Das ist lediglich unangenehm, wenn man nur zum Vergnügen unterwegs ist. Fährt man allerdings Rad, um zu einem wichtigen Termin zu gelangen, ist das Liegenbleiben mehr als nur ein kleines Ärgernis. Wer gar als Fahrradkurier eine Tour fährt, darf sich eine lange Verzögerung wegen eines Defektes nicht leisten. Multifunktionswerkzeug Die moderne Lösung zum Thema Bordwerkzeug für das Fahrrad heißt Multifunktionswerkzeug. Wirklich handlich und klein haben diese Minitools sogar Platz in den kleinsten Taschen an einem Rennrad oder Mountainbike, also da, wo es auf jedes Gramm und jeden Kubikzentimeter ankommt.

Die handliche "Allzweckwaffe"

Ein Multifunktionswerkzeug ist so eine Art gelungene Kreuzung aus Taschenmesser und Werkzeugkoffer. Zwischen zwei Deckeln oder Schalengriffen befinden sich, wo sonst die Klingen eines Taschenmessers liegen, Werkzeuge, die man ausklappen kann. Bei einigen Modellen sind die Deckel mit Gummi ummantelt; das vermeidet beim Einsatz des Multitools unschöne Kratzer beim Kontakt des Werkzeugs mit dem Lack des Fahrrades. Wichtig beim Kauf eines solchen Multifunktionswerkzeugs ist es, dass es aus einer strapazierfähigen Metalllegierung gefertigt ist. Wenn sich ein Inbusschlüssel nach zweimaligem Abrutschen runddreht, ist das sicher kein Qualitätsmerkmal. Mit gehärtetem Werkzeugstahl beziehungsweise Chrom-Vanadium Werkzeugstahl passiert dergleichen nicht. Außerdem muss man beim Kauf darauf achten, dass die einzelnen Werkzeugelemente wirklich so angeordnet sind, dass sie im Ernstfall gut zu handhaben sind. Es gibt Multitools, die beeindruckend viele Instrumente in sich vereinigen – die aber im Ernstfall dann doch wenig weiterhelfen, weil sich Teile davon beim Ausklappen gegenseitig blockieren oder behindern. Bei den guten Modellen in dieser Kompaktklasse des Werkzeugs sind die ausklappbaren Einzelteile so angeordnet, dass sich das Gesamtgerät als Hebel nutzen lässt. So kann man mit wenig Kraftaufwand effektiv arbeiten. Tipp: Bevor man sich ein wahres Monstrum von einem Multifunktionswerkzeug anschafft, sollte man lieber schauen, ob es nicht zwei kompakte und handlichere Geräte gibt, die alle gesuchten Funktionen in sich vereinigen. Bei Multitools gilt bisweilen: weniger ist mehr.

Was braucht so ein Kompaktwerkzeug?

Die Ansprüche an ein Multifunktionswerkzeug richten sich unter anderem nach dem Nutzungsprofil eines Fahrrades. Dass auf dem Weg zum Einkaufen eine Fahrradkette reißt, ist vergleichsweise unwahrscheinlich. Außerdem ist so eine gerissene Kette dann nicht wirklich dramatisch. Wenn jemand mit dem Mountainbike allerdings irgendwo im Grünen weitab von der nächsten Bebauung unterwegs ist, sieht der Fall schon ganz anders aus. Im Folgenden sollen einige der Möglichkeiten für die Ausstattung eines Multifunktionswerkzeuges genannt werden. Dabei kommen die Grundfunktionen, die häufig benötigt werden, zuerst an die Reihe. Die Werkzeugelemente eines Multifunktionswerkzeuges, die nur selten und bei besonderer Beanspruchung benötigt werden, folgen später:
  • Der Reifenheber ist für Radfahrer das zentrale Element der Multifunktionswerkzeuge – schließlich ist eine Reifenpanne die häufigste Ursache für das Liegenbleiben mit dem Rad. Natürlich kann man einen Mantel mit nur einem Reifenheber abziehen und wieder aufziehen, aber mit zweien geht es viel besser. Deshalb gibt es Multifunktionswerkzeuge, die über zwei Reifenheber verfügen.
  • Inbusschlüssel; jedes Multifunktionswerkzeug sollte über einen ganzen Satz an Inbusschlüsseln verfügen, am besten in den Durchmessern 2mm, 2,5mm, 3mm, 4mm, 5mm, sowie 6mm
  • Kreuzschlitzschraubendreher, am besten in zwei Stärken
  • Schlitzschraubendreher, am besten in zwei Stärken
  • Torxschlüssel, Stärke T 25
  • Ringschlüssel in 8mm, 9mm, 10mm
  • Maulschlüssel in 8mm, 9mm, 10mm
  • Messer
  • Speichenschlüssel
  • Kettennieter
  • Ob ein Kapselheber beim Multifunktionswerkzeug für das Fahrrad wirklich wichtig ist, entscheidet am besten jeder Fahrer für sich…
Powertool

Noch mehr Funktionen bieten Powertools

Unter dem Begriff Powertool versteht man einen etwas anderen Typ von Multifunktionswerkzeugen. Im Fall einer größeren Panne können die ebenfalls hilfreich sein. Die Powertools sind allerdings nicht so spezifisch auf Fahrradreparaturen ausgerichtet wie die bisher beschriebenen Miniwerkzeuge. Auch hier sieht das Grundmodell aus wie ein Schweizer Taschenmesser. Klappt man es allerdings auf, steht dem Benutzer zunächst eine Kombizange zur Verfügung. Die Zange hat zusätzlich eine Seitenschneiderfunktion. Powertools sind meist ausgestattet mit ein bis zwei Klingen. Dazu enthalten sie in der Regel Kreuzschlitzschraubendreher sowie Schlitzschraubendreher in verschiedenen Größen. Ähnlich wie Schweizer Offiziersmesser sind sie oftmals mit einer Säge versehen. Ein Pfriem mit Öse zum Einfädeln ist auch häufig vorhanden. Darüber hinaus können diese Werkzeuge über einen Dosenöffner, einen Korkenzieher und/oder einen Flaschenöffner verfügen. Was die Powertools bei einer Fahrradreparatur zu einer großen Hilfe macht, sind ihre Bits: Viele Modelle verfügen über eine Reihe von Bits. Es gibt Powertools, bei denen die Bits im Griffbereich fest integriert sind; bei anderen befinden sie sich in einer Kunststoffschiene, die man zusätzlich zum Trägerwerkzeug mit sich führen muss. Tipp: Man kann sich gegebenenfalls die Bits auch so in Eigenregie zusammenstellen, dass genau die Formate dabei sind, die man für die Reparatur am eigenen Rad benötigt. Insgesamt stellen Powertools eine gute und leistungsfähige Ergänzung zu den Multifunktionswerkzeugen dar, die speziell für die Fahrradreparatur ausgelegt sind. Bei der Auswahl der Materialeigenschaften gelten für Powertools dieselben Grundsätze wie für die Multitools: Gehärteter Werkzeugstahl oder Chrom-Vanadium Werkzeugstahl ist qualitativ allen Herausforderungen bei einer Reparatur gewachsen.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!