Vorstellung: Bikefolks – Leben auf zwei Rädern

Vorstellung: Bikefolks – Leben auf zwei Rädern

Hi, wir sind die Bikefolks! Genauer gesagt: Inka, Lutz, Doris, Steffen, Denise und Philip. Sechs Kollegen, die in einer Bonner Werbeagentur zusammenarbeiten. Sechs kreative Köpfe. Doch vor allem: sechs Fahrradverrückte. Wir lieben das Leben auf zwei Rädern – und davon zu berichten.

Wer wir sind

Genauso divers wie wir sind auch unsere Themen: Lutz ist passionierter Rennrad- und Gravelfahrer. Philip fährt am liebsten mit dem Mountainbike über seinen Hausberg. Steffen und Doris erkunden mit ihrem Tandem die Welt – und bestreiten ihren Alltag auf praktischen City- und Trekkingrädern. Inka fährt am liebsten Trekking- oder neuerdings auch Rennrad und Denise liebt alles vom Alltagsradeln bis zur mehrtägigen Tour. Kurzum: Wir sind ein ziemlich bunter Haufen. Und genau diese Vielfältigkeit verkörpern wir auch auf unserem Blog. Bei uns findet ihr alles über Radreisen, Fahrradtouren und Radsport, neue Trends und ganz verrückte Bike-Abenteuer, die Mobilitätswende und das alltägliche Radfahren in der Stadt. Wir nennen das: Sport | Travel | Urban | Stuff.

Bikefolks interview Blogwahl fahrrad blog
Bikefolks interview Blogwahl fahrrad blog

Was wir so machen

Ihr liebt Berichte über spannende Fahrradreisen? Dann seid ihr bei bikefolks.de genau richtig. Ob Rundtour über Island, dreijährige Weltreise oder eine Fahrt bis zum nördlichsten Punkt Kanadas: Denise spricht immer wieder mit anderen Bikefolks über ihre verrückten Abenteuer. Alles übers Rennradfahren und Graveln findet ihr bei Lutz und Inka: Von der Wahl des perfekten Gravelbikes, über die richtigen Reifen, vom Anfängerstatus bis zum Szenekenner. Die beiden tauchen richtig tief ein. Doris und Steffen sind richtige Experten, wenn es um neue Mobilität geht. Wie fördern andere Großstädte ihre Fahrradmobilität? Welche Prognosen gibt es für Deutschland? Und wie bestreitet man ein Leben ohne Auto – aber dafür mit umso mehr Flexibilität? Die Beiden haben eine Antwort auf so ziemlich jede Fahrradfrage! Philip berichtet von seinem Leben als Mountainbike-Papa. Egal ob er am Wochenende den Bikepark unsicher macht, ein neues Laufrad für seine Kids zusammenschweißt oder die Kleinen sein Bike selbst lackieren dürfen – bei Philip ist immer was los. Und das Beste: Er lässt euch immer dran teilhaben.

Und warum wir es machen

Unser Antrieb bei all dem? Wir möchten das Leben auf zwei Rädern in seiner ganzen Bandbreite zeigen, Erfahrungen teilen und Gleichgesinnte kennenlernen. Wir sind uns sicher: Nur mit einer starken Community treiben wir den Durchbruch des Fahrrads weiter an. Vielleicht seid ihr ja auch so fahrradverrückt wie wir? Dann meldet euch gern bei uns und teilt eure Ideen! Follow the Folks!

Und noch wichtiger: Votet für uns. Wir freuen uns über jede Stimme!

Hier kannst du für bikefolks bei der fahrrad.de Blogwahl abstimmen: fahrrad.de Blogwahl

Bikefolks interview Blogwahl fahrrad blog