Vorstellung: Der Mountainbike Blog "MountainbikeLiebe"

Vorstellung: Der Mountainbike Blog "MountainbikeLiebe"

Stellt euch und euren Blog in 2–3 Sätzen vor

Lisa & Johanna: Hallo! Wir sind zwei Mountainbike-begeisterte Frauen, die gerne andere MTB Mädels mit Tipps, Erfahrungen und Inspirationen unterstützen wollen. MountainbikeLiebe ist ein Blog speziell für Frauen, die ihr Mountainbike lieben. Doch MountainbikeLiebe ist viel mehr als nur eine Informationsquelle – wir haben inzwischen eine coole Community aufgebaut.

Wie ist die Idee zu dem Blog entstanden?

Lisa: Seit 2016 betreibe ich den Blog LisasBunteWelt welcher sich um gesunde Ernährung und Radsport dreht und daher ziemlich breit gefächert ist. Die Domain mountainbikeliebe.de hatte ich schon länger im Blick, wusste nur nicht was ich daraus machen soll. 2019 auf der Fitness-Blogger-Konfenrenz (FiBloKo) hatte ich dann ein sehr inspirierendes Gespräch mit Torsten vom Ausdauerblog. Der meinte dann „Mach doch einfach einen Mountainbike-Blog für Frauen – das ist absolute Mangelware“. Und weil ich schon so oft frauenspezifische Fahrradthemen verzweifelt gesucht habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Am 01.01.2020 ging der Blog online und seit dem Sommer 2020 unterstützt mich Johanna dabei.

Gibt es ein Ziel, dass ihr mit eurem Blog verfolgt?

Johanna: Wir wollen mit unserem Projekt Mountainbikerinnen untereinander verbinden und mehr Frauen für diesen Sport ermutigen.
Lisa: Durch das Teilen unserer persönlichen Erfahrungen bieten wir nicht nur Mehrwert, sondern schaffen es auch wertvolle Diskussionen anzuregen.

Welches Fahrrad fahrt ihr hauptsächlich?

Johanna: Ich fahre bisher hauptsächlich ein altes, 26" Aluhardtail von Stevens. Das wird sich vermutlich aber bald ändern. Bleibt gespannt. ;-)
Lisa: Zu 80 % fahre ich mit meinem Carbon-Hardtail. Das ist ein Silverback Superspeed SBC mit 29".

MountainbikeLiebe - Der Bikeblog für Frauen
Mountainbikerinnen Blogbeiträge

Was war bisher euer schönstes Erlebnis auf dem Rad?

Lisa: Wir haben 2020 gemeinsam einen Mädels-Bike-Urlaub im PillerseeTal in den Kitzbüheler Alpen gemacht. Das war sicher für uns beide ein großes Highlight.
Johanna: Die Überraschungsfeierabendrunde von Lisa, als sie mich nach der Arbeit aufgegabelt hat und mit mir in Richtung Bodensee gefahren ist. Ich wusste nichts von ihrem Plan. Dann fuhren wir auf den Höchsten – einen Berg der einem eine gigantische Aussicht über den Bodensee bietet.

Wie oft bist du auf Social Media Kanälen unterwegs und auf welchen?

Johanna: Wir lesen täglich auf Instagram mit und veröffentlichen mehrmals in der Woche selbst Inhalte.
Lisa: Ich bin zusätzlich viel auf Facebook unterwegs. Gerade Facebook-Gruppen sind eine tolle Inspirationsquelle für Blogbeiträge und da lese ich eigentlich täglich mit. Außerdem sind wir noch auf Pinterest mehrmals die Woche aktiv.

Mountainbike Urlaub - Mädels-Bike-Urlaub

Was muss bei euch auf jeder Tour auf jeden Fall mit im Gepäck sein?

Johanna: Wasser, Werkzeug, Schlauch, Handy, Riegel; ab und zu auch nur Wasser und das Handy - dann nehme ich aber auch das Risiko in Kauf, zur Not nach Hause zu schieben.
Lisa: Bei mir ist das ähnlich. Das Werkzeug hab ich immer im Lenker versteckt, genau so wie mein Tubeless-Repair-Set. Dann hab ich noch zusätzlich mein Getränk, ein Handy, einen Riegel und etwas Geld dabei. Bei größeren Touren darf die Pumpe und ein Erste-Hilfe-Set nicht fehlen.

Wann fallen euch die meisten Ideen für einen neuen Artikel ein?

Lisa: Meistens fallen uns Themen spontan im Alltag ein, wenn wir uns selbst damit beschäftigen. Zusätzlich nutzen wir noch Foren, Facebookgruppen und auch die Frage-Funktion in den Instagram Stories. Generell eignen sich Themen gut, die oft von Followern oder Bloglesern gestellt werden.

Was begeistert euch am meisten an dem Zweirad?

Johanna: Mich begeistern mehrere Aspekte am Radfahren:

  • Dass man seine Umgebung kennenlernt, und dabei einen größeren Radius hat als beim Joggen.
  • Die Mischung aus Spannung/Spaß am Trail und Anstrengung beim Bergauf oder Tempofahren.
Lisa: Da bin ich voll bei Johanna. Mir persönlich gefällt noch die Tatsache, dass man beim Radfahren Grenzen überwinden kann und manchmal auch vor unbequemen Situationen steht.

Was machst du, wenn du nicht gerade auf dem Fahrrad sitzt, oder darüber schreibst?

Johanna: Ich mache aktuell meinen Teilzeit-Master im Bereich Maschinenbau. Ansonsten kletter ich gerne, wandere, fahre Ski, … und bin auch sonst ein geselliger Mensch, der gerne Unternehmungen mit Freunden startet.
Lisa: Ich arbeite hauptberuflich als Softwareentwicklerin. Und nebenher beschäftige ich mich viel mit Marketingthemen und Suchmaschinenoptimierung. Ich bin aber auch viel mit Freunden unterwegs.

Euch gefällt MountainbikeLiebe? Dann stimmt jetzt für den Blog von Johanna & Lisa bei der fahrrad.de Blogwahl ab: fahrrad.de Blogwahl