Heiße Teile! – Unsere Bikes für 2020
INNERHALB 12 Std. 40 min. BESTELLEN, VERSAND Versand heute3
100 tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab €49 6
Fahrrad Online Shop

Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr

0711 400 424 11

ISM PN 1.0 Sattel schwarz

ID: 494721

- 26 %
€ 229,95
€ 170,99 EUR
inkl. MwSt., versandkostenfrei
    • ISM PN 1.0 Sattel schwarz
    • ISM PN 1.0 Sattel weiß
Der Artikel wurde zu deinem Warenkorb hinzugefügt

Dein Produkt kann aktuell nicht in der gewünschten Menge bestellt werden, bitte prüfe deinen Warenkorb.

Du erhältst 85 °P
Mit PAYBACK Punkten! Einfach Kundennummer im letzten Bestellschritt eingeben und automatisch PAYBACK Punkte erhalten. Weitere Informationen
INNERHALB 12 Std. 40 min. BESTELLEN, VERSAND Versand heute3
100 tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab €49 6

Beschreibung

ISM PN 1.0 Sattel schwarz

Der PN 1.0 ist neu für 2016 und für jede Straße gemacht. Der Sattel mit dem Gestell des erfolgreichen Attack und neuem Design war zunächst für Straßenräder vorgesehen, erfährt aber ebenso bei Triathleten und Zeitfahrern große Beliebtheit.
Wie die anderen Sättel der Performance Narrow Serie bietet der 110 mm breite PN 1.0 eine herausragende Beinfreiheit. Dies ermöglicht einen großen Bewegungsradius im Sattel und rasend schnelle Kurvenfahrten.
Die fehlende Nase ist typisch für alle ISM-Sättel und ermöglicht einen geringeren Druck auf das Gewebe, maximale Blutzirkulation ohne Taubheitsgefühle und damit eine gesündere, angenehmere Fahrt.

Details

  • 25-Series Schaumstoff und Gel

Ausstattung

Einsatzzweck
Rennrad , Triathlon
Geschlecht
Herren, Damen
Material Oberfläche
Synthetisch
Material Gestell
Titan
Klemmung
Patent
Federsystem
ohne Federung
Komfort Sitzfläche
ja
Aussparung
ja
Gelpolster
ja
Maße Sattel
Länge: 270 mmBreite: 110 mm
Modelljahr
2019
Artikelnummer
494721

Kundenmeinung

3.0
1 Bewertung(en)
1 Stern
0
2 Sterne
0
3 Sterne
1
4 Sterne
0
5 Sterne
0
Alle Filter löschen
ISM PN 1.0 Sattel weiß
JIS
gewöhnungsbedürftig
der ISM PN 1.0 ist sehr gewöhnungsbedürftig. In extremer Aeroposition gefahren ist er am bequemsten. Au Dauer, sind mir die harten Sitzteile zu hart, zu breit, man sitzt komplett auf den Knochen, welche sich am Tag darauf, geprellt anfühlen. Werde noch die etwas mehr gepolsterten ausprobieren, denn grundlegend ist die Konstruktion interessant.
01.06.2018

Zuletzt angesehen