Fahrrad Online Shop

DU HAST FRAGEN?
Dann besuche unseren FAQ Bereich oder schreibe uns dein Anliegen in unserem Kontaktformular.

30 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
HILFE & SERVICE
Leider ist das gewünschte Produkt momentan ausverkauft

PN3.1 Performance Sattel Narrow schwarz

ID: 789406

€ 229,95 null
inkl. MwSt., versandkostenfrei
    • schwarz

Ich möchte angeschrieben werden, wenn der Artikel wieder verfügbar ist.

  • 120mm
  • Breite wählen
    120mm - ausverkauft
    € 229,95
Wir speichern deine Anfrage für 3 Monate. Sollte der Artikel bis dahin wieder da sein, melden wir uns bei dir.
30 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
HILFE & SERVICE

Beschreibung

ISM PN3.1 Performance Sattel Narrow schwarz

Der PN 3.1 hat als Grundlage das Gehäuse des PN 3.0, ist allerdings mit mehr Polsterung ausgestattet und bietet somit einen etwas weicheren Fahrkomfort. Mit seiner Breite von 120 mm und den zulaufenden Kanten ist der Sattel so angenehm, dass er formlich "unter einem" verschwindet. Wie die anderen PN Sättel auch, bietet der PN 3.1 maximale Beinfreiheit und erlaubt somit mehr Bewegungsfreiheit während des Fahrens - vor allem in schnellen Kurven. Wie alle ISM Sättel reduziert auch der PN 3.0 den Druck auf weiches Gewebe und gewährleistet somit maximale Durchblutung.

Ausstattung

Einsatzzweck
Rennrad , Cyclocross, Gravel, Triathlon, Endurance
Geschlecht
Herren, Damen
Material Oberfläche
Synthetisch
Material Gestell
Stahllegierung
Material Gestell Details
Cr-Mo
Klemmung
Patent
Federsystem
ohne Federung
Aussparung
ja
Entlastungskanal
ja
Gelpolster
ja
Maß
Länge: 255 mmBreite: 120 mm
Modelljahr
2019
Artikelnummer
789406

Kundenmeinung

5.0
1 Bewertung(en)
1 Stern
0
2 Sterne
0
3 Sterne
0
4 Sterne
0
5 Sterne
1
Alle Filter löschen
ISM PN3.1 Performance Sattel Narrow schwarz schwarz
YD
Sich daran gewöhnen, aber dann verkauft
Übersetzt aus dem Niederländischen zum Original
Nachdem ich mich jahrelang nicht wohl gefühlt habe, suche ich nach einer Alternative. Jetzt nach einer ruhigen Einarbeitungszeit voll im Einsatz. Hätte viel früher sein sollen. Alle körperlichen Beschwerden sind verschwunden.
26.09.2019