Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Dein Bike-SSV - Heiße Deals für den Radsommer | TV Kracher - Das Serious Rockville zum Sonderpreis!
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Kleinkinderfahrräder

197 Artikel
Marke
  • 4
  • 19
  • 2
  • 11
  • 1
  • 2
  • 18
  • 8
  • 92
  • 15
  • 25
Anzahl Gänge
  • 1 27
No Group – Gewicht
  • 4,44 17,9
Bremssystem
  • 9
  • 119
  • 62
  • 5
  • 2
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
4

Das Kleinkinderfahrrad – Spielend Laufen und Fahren lernen

Das Kleinkinderfahrrad ist für Kinder zunächst einmal eher ein Spielzeug als ein Beförderungsmittel. Es dient vorerst dem spielerischen Erlernen von motorischen Fähigkeiten und Gleichgewichtssinn. So hilft das Fahrrad dem Nachwuchs, die noch ungewohnten Bewegungsabläufe zu koordinieren. Vom Laufrad über das mit Stützrädern versehene Kinderfahrrad bis hin zum Mountainbike für Kinder gibt es eine große Auswahl, um das erste Bike zu finden und Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. 

Kleinkinderfahrrad

Früh übt sich – Das Laufrad

Für viele ist das Laufrad das erste Kleinkinderfahrrad. Die pedallose Alternative zum Rad mit Stützrädern ist für die allerersten Fahrversuche ausgelegt. Bevor Du Deinem Kleinkind jedoch ein Laufrad kaufst, sollte der Nachwuchs bereits einige Anforderungen meistern:

  • Sicheres Stehen
  • Koordiniertes Gehen  
  • Geeignete Größe, um beim Sitzen mit den Füßen den Boden berühren zu können

Die Größe, die ein Fahrrad für Kleinkinder haben sollte, wird anhand der individuellen Schrittlänge des Kindes ermittelt. 

Die ersten Fahrversuche

Diese Art von Kleinkinderfahrrad überzeugt vor allem durch seine intuitive Handhabung. Oft nutzt das Kleinkind das Fahrrad, ohne vorher eine Einweisung bekommen zu haben. Kinder handeln bei neu zu erlernenden Dingen oft intuitiver als die Eltern es erahnen könnten. Natürlich werden die ersten Versuche mit dem Laufrad zunächst etwas tollpatschig wirken. Viele Kinder schieben das pedallose Rad erst einmal neben sich her. Das Daraufsetzen versuchen sie dann, wenn sie es das erste Mal bei einem anderen Kind gesehen haben, oder von selbst darauf kommen. Sollte Dein Sprössling den Schwung auf den Sattel geschafft haben, ist es allerdings ratsam, einen Helm zu besorgen, denn ab diesem Zeitpunkt ist Vorsicht geboten.

Unser Tipp: Hilf Deinem Kind bei den ersten Versuchen mit dem Kleinkinderfahrrad, indem Du eine gerade und ebene Strecke wählst. Darüber hinaus gilt, den Nachwuchs einfach machen zu lassen und ihn nicht auf das Rad zu zwingen.

Die richtige Größe wählen

Das Kleinkinderfahrrad sollte so gewählt werden, dass der Boden vom Sattel aus mit der kompletten Fußsohle berührt werden kann. Dabei sollten die Knie leicht angewinkelt sein. Oft geben die Hersteller neben der Rahmenhöhe in Zoll auch die Sitzhöhe und die dafür passende Schrittlänge an, damit Du das Kleinkinderfahrrad bequem online bestellen kannst.

Kleinkinderfahrrad mit Stützrädern

Nachdem die ersten Fähigkeiten auf zwei Rädern erlernt wurden, kommt der nächste Schritt: das In-die-Pedale-Treten. Hat ein Kleinkind gelernt, ein gewisses Maß an Gleichgewicht zu halten, muss es lernen, auch während des Tretens in die Pedale nicht umzukippen. Am einfachsten gelingt das mit einem Kleinkinderfahrrad mit Stützrädern. Die meist doppelt verschraubten Zusatzräder helfen dem Kind dabei, nicht umzukippen. Denn die vielen Bewegungsabläufe, wie nach links und rechts schauen, Bremsen sowie Handzeichen zu koordinieren, stellt ein Kind vor komplizierte und neu zu erlernende Herausforderungen. Die installierten Stützräder geben hier ausreichend Sicherheit.

Das Kleinkinderfahrrad auf Fahrrad.de

Auf Fahrrad.de findest Du das passende Rad für Dein Kind. Neben unterschiedlichen Rahmenhöhen ist es vor allem die farbliche Auswahl, die den Nachwuchs begeistern wird. Quietschende Farben und viel Zubehör stehen zur Verfügung und zaubern ein Lächeln auf jedes Kindergesicht. Farbige Wimpel, die nicht nur zur Verschönerung des Bikes dienen, sondern auch die Verkehrssicherheit verbessern sowie Lenkertaschen und Helme stehen zur Auswahl und laden zum Shoppen ein.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!