Fahrrad Online Shop
Mid-Season Sale - bis zu 60% Rabatt
30 TAGE kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
Bike Aufbauservice
KOGA – Traditionsräder für Sport und Alltag
Die niederländische Marke vertreibt seit 1974 Fahrräder und war immer wieder Sponsor im Profiradsport. Mittlerweile reicht die Produktpalette vom Rennrad über Trekking- oder Stadtrad bis zum E-Bike. KOGA verfügt über ein eigenes Test- und Entwicklungscenter und alle Räder werden per Hand in den Niederlanden aufgebaut.

Koga

9 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Farbe

  • grau
  • braun
  • blau
  • schwarz
  • türkis
  • silber

Preis

bis
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Koga F3 2.0 Trapez grau
Koga F3 2.0 Trapez grau grau
Koga
F3 2.0 Trapez grau
€ 1.349,00
  • Varianten:
Koga PACE B10 Diamant grau
Koga PACE B10 Diamant grau grau
Koga
PACE B10 Diamant grau
€ 4.749,00
  • Varianten:
Koga F3 2.0 Diamant silber
Koga F3 2.0 Diamant silber silber
Koga
F3 2.0 Diamant silber
€ 1.349,00
  • Varianten:
Koga Kimera Prime schwarz
Koga Kimera Prime schwarz schwarz
Koga
Kimera Prime schwarz
€ 5.499,00
  • Varianten:
Koga PACE B20 Diamant schwarz
Koga PACE B20 Diamant schwarz schwarz
Koga
PACE B20 Diamant schwarz
€ 4.999,00
  • Varianten:
Koga Colmaro Extreme blau
Koga Colmaro Extreme blau blau
Koga
Colmaro Extreme blau
€ 2.199,00
  • Varianten:
Koga Colmaro Allroad türkis
Koga Colmaro Allroad türkis türkis
Koga
Colmaro Allroad türkis
€ 1.999,00
  • Varianten:
Koga WorldTraveller Diamant braun
Koga WorldTraveller Diamant braun braun
Koga
WorldTraveller Diamant braun
€ 2.199,00
  • Varianten:
Koga WorldTraveller Mixed braun
Koga WorldTraveller Mixed braun braun
Koga
WorldTraveller Mixed braun
€ 2.199,00
  • Varianten:

Koga – hochwertige Räder aus den Niederlanden

Aus dem Mutterland der Fahrradkultur stammt auch Koga – eine traditionsreiche Fahrradschmiede. Mit ihren Fahrrädern garantiert dir die Marke eine perfekte Kombination aus Handwerkskunst, hochwertigen Materialien und zuverlässigen Bauteilen. Dabei ist egal, ob du auf ein Mountainbike, ein Rennrad oder einen entspannten City-Cruiser setzen willst, denn für Koga ist nur eines wichtig: garantierte, intensiv geprüfte Qualität bis ins kleinste Detail.

Handgebaute, leistungsstarke Fahrräder für alle

Der anfängliche Fokus auf Rennräder ist zwar bis heute ein wichtiger Markenbestandteil, allerdings finden sich mittlerweile für verschiedenste Einsatzgebiete und Fahrer*innentypen leistungsstarke Räder im Sortiment der niederländischen Fahrradschmiede. Egal, ob du ein City-Bike für den Alltag in der Großstadt oder ein Mountainbike für atemberaubende Bergtouren suchst – fündig wirst du hier auf jeden Fall.

Jedes Koga-Fahrrad wird vollständig in echter Handarbeit von einer einzelnen Person montiert.

Am Rahmen jedes einzelnen Bikes wird als letzter Schritt ein Logo mit der Inschrift „handbuilt by Koga“ angebracht, dass die Handarbeit zertifiziert. Du kannst also davon ausgehen, dass ein Mensch seine volle Aufmerksamkeit und Handwerkskunst aufgewendet hat, um dein Fahrrad zusammenzubauen.

Bikes für die unterschiedlichsten Einsatzorte

Leichtgewichtige Rennräder waren die ersten Fahrräder bei Koga. Heute deckt das Markenportfolio alle wichtigen Bereiche ab, um Bike-Fans auf der Straße und im Gelände sicher von A nach B zu bringen. Zu den verfügbaren Fahrradtypen gehören unter anderem:

  • City-Bikes
  • E-Bikes
  • Tourenräder
  • Mountainbikes
  • Rennräder
  • Trekkingbikes
  • Der Anspruch, jedes Rad in Einzelarbeit zu montieren, zieht sich dabei durch die komplette Produktpalette. Ob City-, E- oder Trekking-Rad – alle werden am Stammsitz in Heerenveen aufwendig und mit viel Liebe fürs Detail zusammengebaut.

    Dank der starken Bosch-Motoren bringen dich die E-Bikes der Marke problemlos steile Anstiege hinauf und unterstützen dich auf langen Strecken. Agilität und Fahrkomfort zeichnen die City- und Touren-Räder aus. Wenn dir bequemes Auf- und Absteigen wichtig ist, kannst du auf einen Rahmen mit tiefem Einstieg setzen.

    Mit Fahrradleidenschaft im Blut: die Unternehmensgeschichte

    Andries Gaastra bekam von seinem Vater Gerrit, seines Zeichens ehemaliger Besitzer von Batavus, die Leidenschaft für Fahrräder sozusagen in die Wiege gelegt. Doch musste der Sohnemann sein eigenes Fahrradunternehmen aufbauen, nachdem der Vater seines verkauft hatte – also entstand im Jahr 1974 Koga. Das Ziel des Unternehmens war es, möglichst leichte Räder zu bauen, wofür man sich kurzerhand Hochleistungskomponenten von japanischen Herstellern holte. Daraus entsprang auch die langjährige Partnerschaft mit der Traditionsmarke Miyata.

    Von Beginn an schlug das Koga-Herz zudem für den Leistungssport, weshalb immer wieder Radsportteams – für eine Zeit sogar die niederländische Nationalmannschaft – Sponsorings von der Marke erhielten.

    Gründungsjahr 1974
    Gründer Andries Gaastra
    Sitz des Unternehmens Heerenveen, Niederlande
    Hauptproduktgruppen Fahrräder
    Offizielle Website https://www.koga.com/de