Fahrrad Online Shop
BIKES10 – 10% Rabatt auf ausgewählte Räder*
30 TAGE kostenlose Rückgabe
Kauf auf Rechnung
Bike Aufbauservice
Litelok: Light – Flexible – Strong
Viele Veloschlösser die einen effektiven Schutz bieten sind einfach nur schwer und unhandlich. Neil Barron und sein Team, besser bekannt als LITELOK, haben sich diesem Problem angenommen und entwickeln Veloschlösser aus innovativen Verbundmaterialien, die nicht nur mit Leichtigkeit und Flexibilität überzeugen, sondern auch sehr effektiv vor Angriffen mit Kabelschneidern, Bolzenschneidern und Metallsägen schützen.

Litelok

3 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Farbe

  • grau
  • schwarz

Preis

bis
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Litelok Gold Wearable Sperren grau
Litelok Gold Wearable Sperren grau grau
Litelok
Gold Wearable Sperren grau
€ 159,95
versandkostenfrei
  • Varianten: 1075mm
Litelok Skin für Litelok Gold Wearable Large schwarz
Litelok Skin für Litelok Gold Wearable Large schwarz schwarz
Litelok
Skin für Litelok Gold Wearable Large schwarz
€ 19,95 € 13,99
- 30 %
Litelok Skin für Litelok Gold Wearable Small schwarz
Litelok Skin für Litelok Gold Wearable Small schwarz schwarz
Litelok
Skin für Litelok Gold Wearable Small schwarz
€ 19,95

Litelok – die Neuerfindung des Fahrradschlosses

Nell Barron kennt den Londoner Großstadtdschungel aus der Sicht eines passionierten Fahrradfahrers nur allzu gut: Ständig wurde ihm das Rad gestohlen. Um dem Diebstahl Einhalt zu gebieten, musste er ein sperriges, schweres Fahrradschloss mit sich herumschleppen. 30 Jahre Berufserfahrung als Luftfahrtingenieur, Industriedesigner und Erfinder sowie ein hochmotiviertes Team halfen dem Absolventen des Londoner Royal College of Arts bei der Entwicklung seiner Fahrradschlösser der Marke Litelok, die einer Revolution auf diesem Gebiet gleichkommen. Das wohldurchdachte Schloss wird auch die Sicherung deines Fahrrades revolutionieren.

Daten & Fakten

Litelok  
Gründungsjahr 2013
Hauptsitz Swansea (UK)
Produkte Fahrradschlösser, Schutzhüllen
Website https://de.litelok.com/

Der Ärger mit herkömmlichen Schlössern

Massive Ketten-Fahrradschlösser haben den Nachteil, dass das Bike durch sie immer auf einer Seite schwerer wird und somit dazu neigt umzukippen. Das Fahrrad wird sperrig, steht im Weg und wird zudem beschwert. Ein leichteres, handelsübliches Schloss hingegen bietet nicht genügend Sicherheit, da es leicht zu knacken ist. Wer ein teures, hochwertiges Fahrrad besitzt, hatte bisher keine Möglichkeit, es sicher und gleichzeitig komfortabel vor Diebstahl zu schützen. Denn mit dem dicken Ketten-Fahrradschloss um den Körper und somit Business-Anzug geschlungen möchten die wenigsten morgens auf dem Fahrrad in Büro. Noch sperriger ist ein Bügelschloss, da es nicht flexibel ist.

Litelok funktioniert anders

Die Sperren von Neil Barron und seinem Team sind perfekt durchdacht, um dir all diese Unannehmlichkeiten zu ersparen. Der zentrale Bestandteil des Schlosses sind Verbundstoff-Gurte, die aus dem High-Tech-Material Boaflexicore hergestellt werden. Das Material zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr leicht und zugleich praktisch undurchtrennbar ist. Es ist extrem flexibel und damit handlich, da du es während der Fahrt einfach in deiner Tasche verstauen kannst.

Das leichtere und sicher Fahrraschloss von Litelok

Alternativ kannst du das Litelok auch mit einem Klettverschluss am Fahrrad befestigen. Den Schlüssel benötigst du lediglich zum Öffnen des Schlosses, das Schließen geht per Schnappverschluss. So kannst du dein Fahrrad bequem an feste Gegenstände schließen und sicher sein, dass es dort auch bleiben wird.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Extreme Flexibilität, sodass du dein Fahrrad an verschiedene Gegenstände schließen kannst
  • Leicht durch das hochwertige Material Boaflexicore
  • Verstaubar in der Tasche
  • Am Rahmen während der Fahrt mittels Klettverschluss zu befestigen
  • Durchtrennung praktisch nicht möglich
  • Absolut sicherer Diebstahlschutz

Dazu kommt extreme Standfestigkeit, da das Schloss den Schwerpunkt des Fahrrads nicht verändert. Mit dieser Sicherung schützt du dein Bike also nicht nur vor Diebstahl, sondern musst auch keine Angst haben, dass es wegen des Gewichts umfällt. Bei schwereren Schlössern durchaus ein Grund zur Sorge.

Getestet und bestätigt von Sold Secure

Litelok selbst testet seine Schlösser natürlich auf Herz und Nieren, um dein Bike diebstahlsicher zu machen. Das unabhängige Unternehmen Sold Secure, das Schlösser aller Art auf Sicherheit testet und entsprechende Qualitätssiegel wie "Gold" und "Silver" verleiht, hat sich ebenfalls der Marke gewidmet. Das Ergebnis ist höchst zufriedenstellend. Das Litelok Gold Schloss wurde als leichtestes flexibles Sold Secure Gold-Schloss bewertet, die Variante Silver ist währenddessen das leichteste mit Silver bewertete Fahrradschloss.

Unser Tipp: Die perfekte Ergänzung zu Ihrem Litelok Fahrradschloss ist ein Überzug, der es vor Dreck und spritzendem Schlamm schützt. Durch die reflektierenden Aufdrucke bieten die Skins zudem mehr Sichtbarkeit im Dunkeln.

Darüber hinaus verlieh Cycling Plus dem Litelok Gold den Preis für das beste Fahrradschloss in der Kategorie faltbar. Neil und sein Team haben Litelok natürlich ebenfalls ausgiebig geprüft: Sie rückten dem Schloss nacheinander mit Kabelschneider, Bolzenschneider, Akkubohrer, Metallsäge, Kälte-Spray, Hammer und Meißel sowie sogar einer Brechstange zu Leibe. Auch der kräftigste Mitarbeiter in der Fabrik konnte das Schloss nicht mittels Brechstange knacken. Das Ergebnis zeigt somit: Litelok ist absolut diebstahlsicher.

Mit Litelok bist du auf der sicheren Seite

Endlich kannst du die Freude an deinem Fahrrad in vollen Zügen genießen, denn egal, wo du es befestigst, es wird auch dort bleiben. Nach einem anstrengenden Tag im Office kannst du den Heimweg auf dem Zweirad antreten, den Kopf freibekommen und durchatmen. Zuhause stellst du Fahrrad sicher über Nacht ab, auch wenn du in einem Mehrparteienhaus wohnst und keinen abschließbaren Fahrradraum zur Verfügung hast.