Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Bike Friday Countdown | Täglich neue Hot Deals
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Michelin Wild

31 Artikel
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Michelin Wild - Reifen für Wilde Touren

Michelin Wild Wer wie wild auf Michelin-Fahrradreifen für sein MTB steht, findet vielleicht in der Michelin "Wild"-Serie seinen richtigen Reifenpartner. Geboten sind die Modelle
  • Michelin Wild Rock'R
  • Michelin Wild Rock'R 2
  • Michelin Wild Race'R
  • Michelin Wild Run'R
  • Michelin Wild Grip’R
  • Michelin Wild Mud
Bis auf den "Run'R" - gesprochen wie Runner - sind alle als "Tubeless Ready"-Variante zu haben.

YBeispiel: Der "Wilde Rocker"

Der Michelin-Fahrradreifen "Wild Rock’R2" ist ein MTB-Reifen für Endurofahrer. Er wurde 2014 offiziell eingeführt. Drei Jahre bastelte der Hersteller unter Mithilfe von Profifahrern am Konzept. Viele getestete Gummimischungen später zeigt sich der "Wild Rock’R2" in der "Advanced Reinforced"-Ausführung von Michelin als Extrem- und Felsenspezialist. Er punktet mit gedoppelter Seitenwand, als Kevlar-Faltreifen und mit einer wuchtigen Karkasse mit 33 tpi. Das geht ins Gewicht. Mit "Tubeless Ready"-Ausrüstung und Dichtmilch kann man diesen Fahrradreifen noch sicherer machen. Starkes Profil und gute Bremswirkung gehen hier zusammen, ohne den Rollwiderstand allzu sehr zu mindern. Dass man dank der seitlichen Stollen auch extreme Seitenlagen fahren kann, wurde von Testern des Magazins "Mountainbike" ermittelt. Der Hersteller empfiehlt, an Vorder- und Hinterrad Reifen mit unterschiedlicher Gummimischung aufzuziehen. Wer den "Wild Rock’R2" hinten mit dem harten „Gum-X“-Compound, vorne aber mit dem weicheren „Magi-X“-Compound fährt, erzielt die beste Traktion, den besten Grip und die beste Dämpfung. Steiniges Terrain ist für den Michelin "Wild Rock’R2" keine Herausforderung. Man kann diesen Enduro-Fahrradreifen in den Laufradgrößen 26 Zoll, 27,5 Zoll und 29 Zoll erhalten.

Noch mehr junge Wilde

Neben den typischen Enduroreifen der "Wild"-Klasse sind auch der Allrounder Michelin "Wild Grip’R" und der ausgewiesene Matsch-Spezialist Michelin "Wild Mud" erwähnenswert. Der Michelin "Wild Grip’R"-Allrounder ist in einer breiten und einer schmalen Variante lieferbar und richtet sich an ambitionierte Biker. Er liebt wechselnde Fahrtstrecken, liegt in Kurvenlagen sicher auf dem Pflaster und hat dank eines überarbeiteten Profils guten Grip, auch in Grenzbereichen. Ein Sonderfall ist der schnelle Michelin-Fahrradreifen "Wild Race’R". Er ist speziell für trockene Untergründe brauchbar und sollte laut Michelin nur am Hinterrad benutzt werden.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!