Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

TV Kracher - Das Serious Rockville zum Sonderpreis!
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. * Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

PAYBACK

Nippelspanner

36 Artikel
Kategorien
Marke
  • 1
  • 5
  • 7
  • 10
  • 2
  • 5
  • 2
  • 4
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Speichen selbst einstellen mit dem Nippelspanner

Ein Nippelspanner ist als Werkzeug dafür verantwortlich die Speichennippel, bei denen es sich um besondere Vierkant-Hülsenmuttern handelt, bei einem Fahrrad zu lösen oder zu spannen, um durch die Änderung der Speichenspannung dessen Laufräder auszurichten.

Die Verwendung des Werkzeugs

Mit einem Nippelspanner kann ebenfalls die Spannung der Speiche am Speichennippel geändert werden. Diese befinden sich zusammen mit einem Gewinde auf den Speichen und können durch einen Speichenschlüssel mit einer Drehung verstellt werden. Mit einem Nippelspanner kann man beispielsweise Rundlauffehler, die umgangssprachlich auch Acht genannt werden) beheben, verbogene Felgen begradigen oder einzelne, gebrochene Fahrradspeichen ersetzen und das Laufrad neu einspeichen. Bei der Handhabung des Nippelspanners ist es wichtig, dass der Handwerker sich gleichmäßig und langsam zum Ziel vorarbeitet, da sich ansonsten aus einem Seitenschlag ein Höhenschlag entwickeln kann. Synonyme für den Nippelspanner sind Speichenschlüssel, Speichenspanner, Zentrierschlüssel oder Nippeldreher. Einfache Modelle greifen den Nippel an zwei Seiten, während gute Ausführungen die Nippel schonen, da sie diese an drei oder mehr Ecken fassen. Nippelspanner gibt es in unterschiedlichen Standardgrößen, nämlich in
  • 0,127 Zoll beziehungsweise 3,23 Millimeter, häufig auch in der gerundeten Angabe von 3,35 Millimeter
  • 0,130 Zoll beziehungsweise 3,30 Millimeter
  • 0,136 Zoll beziehungsweise 3,45 Millimeter
  • 0,156 Zoll beziehungsweise 3,96 Millimeter

Unterschiedliche Ausführungen und ein Anwendungsbeispiel

Gute Nippelspanner gibt es in stabilen Ausführungen für unterschiedliche Nippeldurchmesser. Sie besitzen häufig eine Tellerform und sind so konzipiert, dass sie in die Fahrradtaschen passen. Häufig bestehen Sie aus Stahl und/oder Chrom. RCP Nippelspanner Wenn sich bereits eine Acht im Reifen des Fahrrades befindet, kommt der Nippelspanner zum Einsatz. In diesem Fall ist weiteres Fahren nicht ratsam, denn sonst kann sich die Problematik verkomplizieren. Auch Laien können mit diesem Werkzeug umgehen, es ist nicht unbedingt die Hilfe eines Experten erforderlich. Die Speichen sind es, die das Rad stabilisieren, deshalb müssen sie eine korrekt und gleichmäßige Spannung besitzen, da es sonst zu dem bekannten Effekt des "Eierns" kommt. Werden diese nicht richtig nachgezogen, verstärkt sich dieser unruhige Lauf der Räder noch zusätzlich. Daher ist es notwendig die Speichen mit Ruhe und Voraussicht zu bearbeiten. Sobald ein geeigneter Nippelspanner vorhanden ist, kann es losgehen. Nur mit diesem Werkzeug ist es möglich die Speichennippel leicht rundzudrehen, um sie anschließend austauschen zu können. Hierzu sollte keine Zange verwendet werden, da diese mehr Schaden als Nutzen anrichtet. Optimalerweise benutzt man zuerst einen kleineren Nippelspanner, denn eine größere Variante spannt im ungünstigen Fall nicht richtig, sie würde die Nippel nur drehen. Ein anderer Name für das Nachziehen der Speichen am Fahrrad ist das Zentrieren. Das Verfahren ist dafür verantwortlich, dass der Lauf des Rades gleichmäßig gelingt. Um bessere Ergebnisse zu Erzielen sollte das Fahrrad während der Arbeit auf dem Kopf stehen. Es ist nicht notwendig, dass das Rad ausgebaut wird. Die Bremsklötze stellen einen guten Anhaltspunkt dar, wenn diese vor der Speichenspannung mit einem gleichmäßigen Zug eingestellt wurden. Darüber hinaus gibt es jedoch auch Zentrierhilfen, die die Arbeit zusätzlich erleichtern und einfach am Rahmen des Fahrrades befestigt werden. Nun erfolgt ein Blick von außen auf die Felge und anschließend das Drehen an den Speichennippeln im Uhrzeigersinn. In dieser Position sind die Speichennippel jedoch nicht zu sehen. Während dieser Arbeit wird die Spannung erhöht und die Speichen gleichzeitig verkürzt. Erfolgt die Drehung entgegen dem Uhrzeigersinn, wird die Speichenspannung automatisch vermindert. Diese Arbeit muss jederzeit kontrolliert werden, da ansonsten der Anhaltspunkt verloren geht. Ein permanenter Blick auf die Felgenbremse dient hierzu hervorragend, denn dies gibt einen Überblick über den Erfolg der Arbeit. Sind die Felgen zu heftig verbogen, können sie jedoch nicht mehr zentriert wird. In diesem Fall ist eine Erneuerung dieser ratsam. Die Ursache für verbogene Speichen sind beispielsweise stärkere Schläge, die schon durch Schlaglöcher entstehen können. Ebenfalls verantwortlich dafür kann eine zu lockere Speichenspannung sein. Fehlende Spannung führt dazu, dass eine Speiche überstrapaziert wird. Auch eine zu straffe Spannung kann einen Speichenbruch zur Folge haben.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!