Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. * Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

PAYBACK

Giant AMP Shoes Men
Black (2017)
„Sehr robust & funktionell – eine echte Empfehlung für Trailbike-Fans zum fairen Preis“
Philipp, Product Content
Zum ProduktRudy

Produkt des Monats

Giant AMP Schuhe

Zum Produkt

Robust, leicht und vielseitig – Der Giant AMP Cross Country Klickpedal-Schuh

Philipp arbeitet bei fahrrad.de am Produkt. Unser Werksstudent sorgt unter anderem dafür, dass für einen Artikel die richtigen Texte, Bilder und Produktinformationen zur Verfügung stehen. Dabei gehen Beruf und private Bike-Leidenschaft oft Hand in Hand. Philipp ist seit 2005 dem Mountainbike-Virus und den richtig hohen Bergen verfallen. Für den Praxistest der Giant AMP Klickpedalschuhe war er diesmal sogar schon im Februar in den Bergen rund um Innsbruck unterwegs.
Lest im Folgenden, wie sich die Giant AMP Schuhe auf dem Trail geschlagen haben.

Ich liebe die Berge und die sportliche Herausforderung und entgegen dem aktuellen Endurotrend macht mir auch das Bergauffahren richtig Spaß. Mir die Trails und Anstiege um Innsbruck selbst zu erarbeiten ist für mich eher Motivation als notwendiges Übel und eine gute Gelegenheit die Formkurve für den einen oder anderen MTB Marathon nach oben zu schrauben. Nordkette, Patscherkofel und Co. sind eine willkommene Abwechslung zum Hausrevier zwischen Stuttgart und Tübingen. Bei der Wahl meiner Ausrüstung gelte ich bei Freunden als wählerisch.

Klar will ich das Optimum aus dem Material herausholen, aber dafür muss man nicht gleich jeden Trend mitmachen. Ausgereifte Teile können mich eher überzeugen. Deshalb war ich neugierig auf die Giant AMP Schuhe, denn sie verbinden die Eckdaten eines guten MTB Race-Schuhs mit bewährter Technologie und zurückhaltendem Design.


Der erste Eindruck

Schon in der Hand deutete die gute Verarbeitung an Sohlenübergang und Nähten auf einen robusten und funktionellen Schuh mit gutem Gewicht hin. Die MES-Nylon-Sohle sollte auch ohne Carbon für eine direkte Kraftübertagung sorgen und wirkte von Beginn an erfreulich steif. Das Stollenprofil und die mitgelieferten Schraubstollen machten einen griffigen Eindruck für eventuelle Lauf-Passagen. Die gut gepolsterte Fersenpartie versprach Komfort ohne lästiges Rutschen im Schuh. Der Ratschenverschluss erlaubte eine genaue Anpassung und umschließt den Fuß sehr gut. Leider zeigte die erste Anprobe schon, dass zwar die Schuhlänge optimal passt, die Breite des Schuhs aber eher schmal ausfällt. Die Montage meiner Crank Brothers Schuhplatten war dank großem Verstellbereich der Gewindeeinsätze und deutlicher Skala schnell und ohne Nachjustieren erledigt.

Den Tagesrucksack bepackt und das Bike geschnappt ging es für über ein Woche im Februar auf die Trails rund um Innsbruck. Bei Temperaturen von teilweise knapp um den Gefrierpunkt und Schnee-Passagen in höheren Lagen sollten die Giant AMP Schuhe zeigen was sie drauf haben. Bei einzelnen Fahrten habe ich sie mit einem Neopren-Zehenschutz über den vorderen Schuh-Teil ergänzt.


Der Praxistest

Von Beginn an gefällt der gut umschlossene und dennoch komfortable Sitz. Auch im Wiegetritt, bei starkem Zug am Pedal, rutscht nichts und drückt nichts. Leider wurde aber auch klar, dass die eher schmal ausfallenden Schuhe nicht ideal zu meinen Füssen und dickeren Radsocken passen. Ich musste den Verstellbereich der Klettverschlüsse voll ausnutzen. Bei den saisonbedingt eher kürzeren Biketouren von etwa 2 Stunden Fahrtzeit ist die enge Passform beim Pedalieren aber unproblematisch. Biker mit Langstrecken-Ambitionen und eher breiten Füßen sollten für maximalen Komfort eventuell eine Größe mehr als übliche in Erwägung ziehen. Die von Giant mit allerlei Technologie-Kürzel und Versprechungen beworbene MES-Nylon-Sohle des AMP verhält sich zunächst auf dem Bike einfach unauffällig, direkt und effizient. In Sachen Kraftübertragung muss sie sich ganz offensichtlich nicht vor manchen teureren Carbon-Schuhen verstecken. Als der verblockte Trail berghoch zum Absteigen zwang, konnte ich spürbare Unterschiede zu durchgängig steifen Carbon-Sohlen ausmachen. Im Vorderfuß flext die MES-Sohle etwas und erlaubt ein angenehmeres Abroll-Verhalten des Fußes. Dort beweist auch das Stollen-Profil seine Griffigkeit.

Nach einer Woche im alpinen Gelände mit Schnee, Match, Felsen und etlichen Trail-Kilometern waren an den Giant AMP-Schuhen zwar einzelne oberflächliche Gebrauchsspuren zu erkennen, insgesamt aber haben die Schuhe die erschwerten Bedingungen des frühen Praxistests locker weggesteckt. Ganz anders als die Beine des Testfahrers.

Fazit:

Der Giant AMP Schuh hat vielleicht nicht die optimale Passform für breite Füße, kann aber in Sachen Kraftübertragung, Verarbeitungsqualität und Widerstandsfähigkeit auf ganzer Linie punkten. Ganz ohne Carbon-Sohle oder Boa-Drehverschlüsse ist Giant ein konkurrenzfähig leichter XC-Schuh gelungen, der auch auf ganztätigen Trailrides durch seine Vielseitigkeit überzeugen kann. Wer einen schnellen und vielseitigen Bikeschuh zum faire Preis-Leistungsverhältnis sucht, der findet im AMP eine attraktive Alternative zum Angebot der etablierten Schuh-Experten.


Giant Bicycles - Radsport-Experten seit Jahrzehnten

Giant gehört zu den ganz Großen der Radindustrie. Der taiwanesische Hersteller kann auf 45 Jahre Erfahrung im Radsport zurückblicken, entwickelt und produziert seine riesige Produktpalette im eigenen Haus und ist langjähriger Aussatter von zahlreichen Profi-Teams im internationalen Rennrad- und Mountainbike-Rennzirkus.

Die hervorragende Verarbeitung von Aluminiumrahmen und ein großes Know-How im Umgang mit Carbon sind maßgeblich für den Guten Ruf der Giant Kompletträder verantwortlich. Seit einigen Jahren baut Giant mit der gleichen Radsport-Passion und dem gleichen Qualitätsbewusstsein auch seine Zubehör- und Bekleidungslinie aus und konnte sich in kurzer Zeit auch dort einen sehr guten Ruf erarbeiten.

Zur Marke

Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!