100 tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab €296
40.000 Artikel 500 Marken
Fahrrad Online Shop

Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr

0711 400 424 11

Leider ist das gewünschte Produkt momentan ausverkauft

Kona Process 134 SE

ID: 883854

nicht verfügbar
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Größe berechnen | Geometrie
Bitte Farbe und Rahmenhöhe wählen
Bitte Farbe und Rahmenhöhe wählen
Auf die Wunschliste
Der Artikel wurde zu deinem Warenkorb hinzugefügt

Dein Produkt kann aktuell nicht in der gewünschten Menge bestellt werden, bitte prüfe deinen Warenkorb.

Persönliche Lieferung & Aufbau mit Ready-To-Ride
100 tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab €296
40.000 Artikel 500 Marken

Beschreibung

Kona Process 134 SE matt charcoal/gloss black/yellow

Die Kona Process Bike-Line hat bei Testern der Fachpresse, Bikeprofis und Hobbypiloten gleichermaßen Begeisterung ausgelöst. In einer Zeit, wo Trail- und Endurobikes immer häufiger aus Carbon sind, überzeugt Kona mit ihren Alu-Process durch innere Werte. Die sehr steifen Rahmen mit vergleichsweise einfach aufgebautem Hinterbau und dem stark abfallenden Oberrohr behaupten nicht nur eine moderne und aggressive Geometrie zu haben. Sie haben die Entwicklung vorausgenommen. Mit sehr langem Oberrohr und Radstand, wirklich kurzem Heck und flachen Lenkwinkel weisen sie in allen Federwegs-Varianten ein beeindruckendes Handling auf und scheinen richtig aufzublühen je mehr der Trail zur Sache geht.

Das Kona Process 134 setzt auf 27,5 Rädern und bietet 134 mm Federweg am Heck in Kombination mit einer 140 mm Federgabek Rock Shox Sektor an der Front. Moderate Werte auf dem Papier und auch in der Praxis knackig genug, um Singletrail-Junkies auch bergauf Spaß zu machen. Am Einstieg in den Downhill angekommen genügt ein Klick auf dem Remote-Hebel der absenkbaren Stütze und ein beherztes Durchatmen, um Bikes mit wesentlich mehr Federweg in einer Staubwolke zurück zulassen. Die lange, flache und tiefe Geometrie des Process 134 und der effiziente Hinterbau belohnen eine aggressive Fahrweise und vermitteln in der Abfahrt echtes Endurobike-Feeling.

Wie alle Process-Modelle beschränkt auf den Umwerfer-losen Antrieb, setzt das Process 134 auf einen 1x10 Shimano Antrieb und die bewährten Shimano Disc-Stopper. Mit Race Face-Kurbeln, Maxxis-Reifen, WTB- und Kona Parts ist das Process 134 vom Start weg bereit für actionreiche Trail-Rides.

Rocker Einzelradaufhängung
Verschiedene Fahrer haben unterschiedliche Bedürfnisse, aber Trail und Endurofahrer brauchen viel von allem – sowohl beste Abfahrtsleistung, als auch effiziente Anstiegskraft. Mit der Rocker Einzelradaufhängung fanden Kona ein gesundes Gleichgewicht zwischen Anstieg und Abfahrt. Kona haben eine Suspension-Plattform gestaltet, die kompakt und so tief wie möglich am Rahmen angebracht ist, sodass maximales Standover, Stabilität und Manövrierfähigkeit ermöglicht wird. Eine konsequente Hebelsatzkurve, die perfekt anfallende Belastungen abfedert und eine stabile Pedalplattform gibt dem Fahrer ein vorhersagbares Gefühl während der gesamten Fahrt.

12 x 142 mm Hinterradachse
12 x 142 mm, 12 x 148 und 12 x 157 Hinterachsen-Standards bieten zwei Hauptvorteile für Kona Fahrer: der Durchmesser von 12 mm bei der Hinterachse gewährleistet höchste Stabilität bei der hinteren Nabe und dem Rahmen, während der 142/148/157 mm Außendurchmesser der Nabe sicher stellt, dass das Rad schnell ist und richtig im Rahmen positioniert ist, bevor die Hinterachse eingesetzt werden kann. Ab dem Jahr 2016 gibt es den 12 x 148 Standard als Mix, vor allem auf der neuen Honzo Serie. 12 x 148 bietet mehr Reifenfreiheit an der Kettenstrebe, während das Hinterrad stabiler und beständiger gegenüber einer 12 x 142 Steckachse ist.

Alle Modelle der Serie Kona Process anzeigen

Kundenmeinung

Deine Meinung ist gefragt. Sei der Erste, der dieses Produkt bewertet.