Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Dein Bike-SSV - Heiße Deals für den Radsommer | TV Kracher - Das Serious Rockville zum Sonderpreis!
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Rennrad Teile

5 Artikel
Marke
  • 2
  • 3
Preis in €
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Rennrad Teile für Höchstleistungen

Fahrradfahren hat für viele Biker bereits in der Jugend eine hohe Faszination. Der Hang zur Schnelligkeit treibt manchen in einen Verein, wo er mit dem Roadbike trainieren kann. Man darf bezweifeln, dass ein Rennradprofi dauerhaft ohne Doping mithalten kann. Intelligenter ist aber, das "Doping" auf die Rennrad Teile zu beschränken, indem man diese leistungsfähiger, hochwertiger, schneller und leichter macht. Innovative Technologieverfahren sparen wieder einige Gramm ein, ohne nennenswerte Stabilitätsmängel zu zeitigen.

Gewicht zu sparen ist wichtig

Am Rennrad sind alle Teile leistungsfähig. Sie müssen robust und trotzdem so leicht wie möglich sein. Neben Aluminium ist Carbon einer der interessantesten Werkstoffe. Das Bike muss aerodynamisch sein, fein dosierbare Bremsen und absolut rund laufende Laufräder aufweisen. Es benötigt erstklassige Rennrad Teile. Die gängigen Produkte aus dieser Sparte stammen von Shimano oder SRAM. Mancher ambitionierte Fahrer ersetzt einzelne Parts aus Shimano oder SRAM Gruppen durch kompatible Teile einer höherwertigen Gruppe. Es gibt aber auch andere Hersteller, die hochwertige Komponenten-Gruppen herstellen. Fakt ist: Ein Rennrad vom Hersteller geht gerade im Bereich der Rennrad Teile gewisse Kompromisse ein, um den Preis möglichst niedrig zu halten. Manche Bikes gibt es daher mit wählbaren Ausstattungen zu bestellen. Wenn es im Rennen um Bruchteile von Sekunden geht, können minderwertige Rennrad Teile einen den Sieg kosten. Vor allem an einer Zeitmaschine müssen hochwertigste Rennrad Teile verbaut werden. Die Verschleißteile müssen regelmäßig erneuert werden. Günstige Rennrad Teile aus dem Sale sind gefragt. Aber am falschen Ende wird niemand sparen. Ein Bike ist exakt so gut wie die Teile, die an ihm verbaut wurden. Es muss täglich gewartet werden und alle Komponenten müssen ein stimmiges Miteinander ergeben. Carbon und Alu verringern das Gewicht. Reine Carbon Bikes und Rennrad Teile aus Carbon sind aber sehr teuer. Manchmal macht es Sinn, nur einige Bauteile aus Carbon zu verbauen und anderes aus Alu zu wählen. Letzten Endes kommt es auf die Bauweise des Rahmens und der Gabel am meisten an. Hier kann man einige Kilos einsparen. Der Hersteller muss aber gleichzeitig auf Stabilität, Verwindungssteife und Ähnliches achten. Bereits wenige Gramm mehr können für den Rennfahrer einen Unterschied ausmachen. Auch der Windwiderstand durch nicht innen verlegte Kabelzüge kann wertvolle Sekunden kosten. Das Pedal als wichtiges Rennrad Teil

Durchdachte Konzepte siegen

Einen Teil des späteren Sieges verdankt ein Biker seiner Muskelkraft, seiner Ausdauer und gutem Training. Einen anderen erarbeitet er sich aber über stimmiges Material und ein perfekt auf ihn abgestimmtes Bike. Namhafte Hersteller wie Shimano, Ghost, Merida, Fuji, KHE, Bergamont oder andere stellen Bikes zusammen, die ihrer Ansicht nach das Ultimative an Technologie darstellen. Jeder Biker weiß, dass es für ihn noch Verbesserungsmöglichkeiten durch andere Rennrad Teile gibt. Rennräder mit Stahlrahmen sind steifer, aber schwerer als andere. Die Geometrie muss ebenso stimmen wie die Übersetzungsmöglichkeiten oder die Rahmenhöhe. Ohne individuelle Anpassung kann ein Fahrer nicht das Optimum aus seinem Gefährt herausholen. Rennradteil: Bremse von Campagnolo Manche Bauteile am Bike sind Geschmackssache oder dienen lediglich der größeren Bequemlichkeit. Andere Rennrad Teile sind unverzichtbar, wenn es um Sekunden geht. Im Alltag und im Training fährt man meistens ein anderes Bike als im Rennen. Rennräder, mit denen man die "Tour de Suisse" angeht, sind mangels Lichtanlage und anderen vorgeschriebenen Bauteilen nicht für den normalen Straßenverkehr zugelassen. Fahrer, die als Anfänger ein preisgünstiges Einsteiger-Rennrad kaufen, versuchen es früher oder später durch Umbauten und Austausch bestimmter Rennrad Teile zu einem High End Fahrrad zu verwandeln. In der Ausstattung zu unterscheiden sind Triathlonräder von hochklassigen Rennrädern, Zeitmaschinen und Anfängermodellen. An den meisten verkauften Modellen sind hochwertige Shimano- oder SRAM-Gruppen zu finden. Die Laufräder, die Qualität der Naben und die Bereifung sind ebenfalls wichtige Themen. Hier muss auf höchstmöglichen Sicherheitsstandards und beste Laufeigenschaften geachtet werden. Viele Rennrad Teile tragen durch ihre Qualität entscheidend dazu bei, dass ein Rennrad schneller ist als ein anderes. Wer vom Einsteiger zum rennerprobten Triathleten werden möchte, achtet von Anfang an auf hochwertige Rennrad Teile.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!