Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

TV Kracher - Das Serious Rockville zum Sonderpreis!
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. * Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

PAYBACK

Schwalbe Durano

19 Artikel
Kategorien
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Schwalbe Durano Rennrad Reifen

Wer nach dem Rennradreifen Schwalbe "Durano" sucht, sieht sich damit konfrontiert, dass es sich nicht um einen Einzelreifen, sondern eine Produktgruppe der "Performance Line" handelt. Zu ihr gehören der
  • Schwalbe Durano
  • Schwalbe Durano Plus
  • Schwalbe Durano S
  • Schwalbe Durano HT Tubular
  • Schwalbe Durano Skid
  • Schwalbe Durano T
  • Schwalbe Durano HS
Einige von diesen gibt es nur in einer Farbstellung, andere in mehreren. Entscheidend ist bei einem Rennradreifen aber das Innenleben, nicht die Optik.

Beispiel 1: Schwalbe Durano Plus

Der Trainingsreifen Durano Plus konnte seit 2009 bereits in mehreren Magazintests überzeugen. Er rutscht auch in steilen Kurven nicht weg, die verwendete DualCompound Gummimischung leistet ganze Arbeit. Hinzu kommen der hohe Pannenschutz durch SmartGuard, erstaunlich guter Grip und lange Haltbarkeit. Im Laufe der Jahre hat Hersteller Schwalbe immer wieder nachgebessert. Gedacht ist dieser Trainingsreifen für den Einsatz bei Marathons, im Stadtbereich, beim Triathlon oder beim Rennradtraining. Es handelt sich um einen Drahtreifen der Performance Line, der nicht unbedingt auf schnellstes Tempo ausgelegt ist. Überragender Pannenschutz und lange Lebensdauer wurden absichtsvoll wichtiger genommen als geringer Rollwiderstand. Diverse Versionen, Dimensionen und ETRTO-Werte stehen zur Wahl. Unterschiedlich ist jeweils die maximale Belastbarkeit durch den Fahrer. Auch der mögliche Luftdruck kann variieren. Für intensives Training ohne den Anspruch, Tempo-Rekorde zu brechen, ist der Durano Plus genau richtig. Neben dem SmartGuard Spezialkautschuk auf der Kontaktfläche kommt beim Schwalbe Durano Plus auch eine zusätzlich aufgebrachte "TwinSkin"-Gummierung zur Verwendung, die den Rennradreifen auch seitlich schützt. Mehr als das, wofür er konstruiert wurde, sollte man vom Schwalbe Durano Plus nicht erwarten. Schwalbe Durano

Beispiel 2: Schwalbe Durano und Durano S

Der Schwalbe Durano Rennradreifen ist ein Trainingsreifen, der auf lange Haltbarkeit und sehr hohe Laufleistung angelegt wurde. Dafür wurden andere Eigenschaften bewusst in den Hintergrund gerückt. Gute Bodenhaftung verspricht der bewährte DualCompound aus zwei Kautschukarten, der auch auf winterlichen Strecken nicht versagt. Durchstichschutz gewährt beim Schwalbe Durano Faltreifen standardmäßig der RaceGuard. Mit einer Maximalzuladung von 75 Kilogramm eignet er sich für mittelschwere Fahrer. Ein ansprechender Look ist auch dem Durano S Rennradreifen gegeben. Er bietet LiteSkin Seitenwände, die besonders dünn ausfallen. Dadurch wird der Rollwiderstand zu Gunsten des Tempos verringert. Die Ausstattung mit RaceGuard sichert den Durano-S-Reifen gegen Pannen ab. Auch hier kommt der bewährte DualCompound aus synthetischem und Naturkautschuk zur Anwendung. Bei einer Radgröße von 28 Zoll bringt der Durano S als Faltreifen nur 225 Gramm auf die Waage. Er kann mit 6-10 Bar gefahren werden. Der Fahrer darf nicht mehr als 70 Kilogramm wiegen. Dieser Rennradreifen bringt mehr Schnelligkeit auf die Strecke und ist auch bei nassem Wetter sicher.

Und welchen Durano nimmt man nun?

Das ist eine gute Frage, denn jeder Schwalbe Durano bringt andere Eigenschaften auf die Strecke. Der eine ist leichter und hat weniger Rollwiderstand, der andere ist etwas schwerer. Gemeinsam sind ihnen der sehr gute Pannenschutz und der gute Grip auf nassem Asphalt. Kriterien, die die Wahl erleichtern, sind in der vorherrschenden Wetterlage im Trainingsgebiet, dem Fahrergewicht und der bevorzugten Streckenbeschaffenheit zu finden. Der Durano Plus kann auch auf gelegentlich durchfahrenen Schotterstrecken Punkte machen. Auch Winterfahrer empfehlen den Durano Plus. Der "normale" Durano macht aber genau so gute Figur. Letzten Endes ist es bei vielen Bikern ohne Wettkampfambitionen eine Preisfrage, welchen Reifen sie aufziehen. Mit den gemachten Erfahrungen wechselt man möglicherweise später zu einem anderen Rennradreifen. Da der Durano aber in jeder Variante effektiv das leistet, was er leisten soll, montieren viele Biker ihn schon wegen des exzellenten Pannenschutzes.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!