Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

SHIMANO Deore

332 Artikel
Marke
  • 3
  • 1
  • 1
  • 3
  • 5
  • 6
  • 9
  • 4
  • 1
  • 291
  • 7
  • 1
Preis in €
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
6

Shimano Deore – das Einsteigermodell

Neben der Tiagra Gruppe hat sich das Shimano Deore System als ausgezeichnet für Einsteiger erwiesen oder Fahrer, die in den verschiedensten Umgebungen unterwegs sind. Bei der Deore Gruppe setzt Shimano insbesondere auf das schon bewährte Shadow-Schaltwerk und bietet dem Kunden zusätzlich das sogenannte „Shadow-Plus“ an, welches darauf ausgerichtet ist die Kette stramm zu halten und ein Rasseln zu verhindern. Dies gestaltet die Schaltvorgänge wesentlich angenehmer und ermöglicht ebenfalls das Schalten in schwierigem Gelände. Ein weiterer Vorteil der sich hieraus ergibt ist, das störende Chainsucks unterbunden werden und der Antrieb sich wesentlich leiser gestaltet. Für alle die ein Interesse daran habe ist eine zusätzliche Direct-Mount-Version zubuchbar die das Schaltwerk enger am Rahmen bindet und so zusätzlich halt auf schwierigem Gelände gewährleistet. Shimano Deore

Aussstattung bei Shimano Deore

Nachdem das „Rider Tuned“ Prinzip schon bei den unterschiedlichsten Systemem ausprobiert wurde, hält es jetzt auch bei der Deore Serie Einzug und verstärkt das System maßgeblich. Das Deore System ist demnach nicht nur als dreifach-Version sondern ebenfalls mit zweifach-Kurbel zu haben, welche in drei Varianten zur Verfügung steht. Wo vorher nur 42/32/24 Zähne zur Verfügung standen wurde ein neues Programm aufgezogen, welches jetzt 40/28, 38/26 und 38/24 Zähne bietet. Aufgrund des geringen Preises muss jedoch angemerkt werden, dass sich das Deore System von den teureren Modellen aufgrund des zweiteiligen Kurbelarms unterscheidet. Sieht man sich die Bremse an, bleibt nur festzuhalten, dass Shimano auch hier Ice-Tec einsetzt und so eine Kühlung der Bremse mit im System integriert. Dass dieses System im Preis enthalten ist, sollte als echter Pluspunkt gezählt werden, da eine Abnutzung so verringert wird und die Bremse nicht nur langlebig ist, sondern zusätzlich kaum an Bremskraft verliert. Diese Technologie funktioniert nach einem Sandwich-System, bei dem der Kern der Bremsscheiben aus einem Aluminiumabschnitt bestehen, welcher die Kühlung darstellt. Da durch den Einsatz dieser verschiedenen Materialien die Wärmeableitung gefördert wird, mutiert das Deore System zu einer echten Alternative für Semiprofessionelle oder Einsteiger, die sich mit den Technologien vertraut machen möchte. Die tägliche Fahrt zur Arbeit als Pendler oder die Fahrt in Etappen am Wochenende stellen kein Problem dar. Da das Shimano Deore an unterschiedlichste Umgebungen angepasst ist, muss beim Kauf kaum darauf geachtet werden, wo das System letztlich zum Einsatz kommen wird, da eine gute Standardausrüstung gewährleistet ist, die einem auf Dauer Spaß bringt. Dass Shimano behaupten kann, das Deore System sei für alle erdenklichen Umgebungen geeignet, liegt maßgeblich an den Deore Naben mit Steckachs-Option. Hierbei kann der Kunde nun ebenfalls eine 15mm E-Thru-Steckachversion erstehen, die an der Front ihren Einsatz findet und für das Hinterrad eine 12mm E-Thru-Steckachsversion. Hierdurch sichert sich Shimano letztlich für jegliches Gelände ab.

Solide Qualität zum bezahlbaren Preis

Nachdem Shimano lange Zeit das Hauptaugenmerk auf die XT und SLX Gruppen gelegt hat, wurde es nun Zeit auch die anderen Systeme erneut zu verjüngen und Änderungen in Angriff zu nehmen. Dies ist beim Deore System eindrucksvoll gelungen. Hier wird gutes Equipment, in guter Qualität zum niedrigen Preis angeboten. Durch umfassende Erneuerungen bei dem Schaltwerk mit einer Umstellung zur Shadow-Plus Variante über die Anpassung der neuen zweifach-Kurbeln sowie der Einführung von Ice-Tec bei der Deore Gruppe, kann dieses System sich auf dem Markt sehen lassen und bietet neben Shimano Tiagra ein qualitativ hochwertiges System zum kleinen Preis. Welche von den beiden letztlich gewählt werden soll, muss der direkte Test zeigen, wer jedoch wirklich viele viele Kilometer täglich zurücklegt oder bei wem das Rad verschiedenen Witterungen und schwierigen Verhältnissen ausgesetzt ist, der sollte eventuell doch zum Deore System greifen, da dieses speziell an unterschiedliche Gelände angepasst ist. Letztlich hat sich die Verjüngungskur für das Deore System gelohnt und Shimano bewiesen, dass Qualität nicht unbedingt mit hohen Preisen gleichzusetzen ist. Ambitionierte Einsteiger werden von Shimano Deore begeistert sein und die vielen Vorteile erkennen. Die Langlebigkeit der genutzten Materialien spricht zudem für eine entsprechende Anschaffung. Dass Shimano bei den Materialien nicht spart ist weithin bekannt, dass dennoch System im unteren Preissegment angeboten werden können ist umso überraschender. Egal welches Gelände angestrebt wird, das Deore System ist diesem letztlich durch die Deore Naben mit Steckachs-Option gewachsen und wird hier erst nach einiger Zeit wirklichen Verschleiß vorweisen. Profis werden sich nicht für das Deore System entscheiden, da hier die Qualität doch noch nicht gänzlich mithalten kann. Zusätzlich kann es vorkommen, dass ohne die Direct-Mount-Version die Kette nach einiger Zeit doch etwas beginnt zu rasseln. Wer sich hierüber im klaren ist wird gerne etwas tiefer in die Tasche greifen und das System integrieren, da selbst dann noch ein sehr günstiges Paket erworben wird, das Spaß macht und einen die Luft der Profis schnuppern lässt. Shimano legt hier eine hervorragende Arbeit vor, die die Vorteile der Technologien unterstreicht und zum Kauf höherwertiger Modelle motiviert. Trotzdem hält das System nach dem Kauf lange und legt in der Regel viele tausend Kilometer zurück ohne Anstalten zu machen oder Spuren der Abnutzung zu zeigen. Für Pendler und das Fahren als Hobby Praktizierende ist Shimano Deore in jedem Fall einen Kauf wert.
  • Deore als Einsteigermodell
  • als Direct-Mount-Version erhältlich
  • mit Ice-Tec erhältlich
  • Einsatz des Rider-Tuned Prinzips
  • deutliche Regulierung von Chainsucks und Kettenrasseln


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!