Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Shimano Tiagra

27 Artikel
Shimano

Shimano Tiagra

Die neue 10-fach Shimano TIAGRA bietet ambitionierte Einsteiger-Performance mit vielen Technologien aus den Top-Linien. ​

Sortieren
 
Seite 1 von
1

Shimano Tiagra – ein gutes System für mittleres Budget

Kalkuliert man beim Kauf eines Systems und möchte trotz knapp bemessenem Budget ein rundum gut Funktionierendes haben, so ist man mit dem Kauf des Shinamo Tiagra Systems sehr gut beraten. Für nur 350 € wird einem hier im Grunde alles geboten, was die höher angesiedelten Klassen ebenfalls vorweisen. Wenn auch nicht alle Modifikationen übernommen wurden, so hat sich das Konzept des Tiagra Systems in den letzten Jahren stetig entwickelt und kann sich durchaus sehen lassen. Die Verarbeitung ist für diesen Preis ausgezeichnet, denn auch hier wird auf hochwertige Materialien zurückgegriffen. Hierdurch entsteht auch bei dem günstigstem System im Hause Shimano ein Produkt, das problemlos eine lange Zeit ohne Einbußen in der Qualität überlebt. Shimano Tiagra

Solide Verarbeitung von Schaltung und Bremse

Da Shimano einen Ruf zu verlieren hat, wurde auch bei dem Tiagra System besonderer Wert auf den Einsatz hochwertiger Bremsen gelegt. Hier wird man zunächst keinen signifikanten Unterschied zu höherwertigen Modellen finden, da das Tiagra System an sich für diesen Preis perfekt ausgestattet ist. Mit einem Augenmerk der weiterhin der Kühlung des Bremssattels gilt, weist die Bremse auch nach mehreren tausend Kilometern kaum Verschleißmerkmale auf. Die ergonomisch geformten Schaltbremshebel weisen im Handling wenig Unterschiede zu den größeren Geschwistern auf und leisten ihren Dienst beständig und sicher. Selbst nach einiger Zeit und vielen Kilometern auf der Strecke wird kaum eine höhere Kraftanstrengung nötig um die Bremsen punktgenau zu bedienen. Die verwendeten Zwei-Gelenk-Bremsen tragen zum System ihr übriges bei und werden durch die Verwendung neuer Beläge zusätzlich unterstützt. Man mag meinen, Shimano fokussiert sich einzig und allein auf die Bremsen, doch auch in anderen Bereichen kann das Tiagra System mithalten. Das Schaltsystem des Tiagra System ist ein weiterer Pluspunkt und weist Präzision auf höchstem Niveau auf. Die Gänge sind leicht im Handling und rasten sauber ein, ohne dass die Kette rasselt oder es zu sonstigen Problemen mit der Kette kommt. Dies gilt ebenfalls für Fahrten bei hoher Geschwindigkeit und dem Wechseln in niedrigere Gänge. Fahrer die besonders auf das Gewicht der Systeme achten sollten hier jedoch einige Abstriche machen, denn das Tiagra System wiegt insgesamt 350 Gramm mehr als Shimano Ultegra. Wen das jedoch nicht stört, der ist aufgrund des Preises und der Funktionen bestens bedient. Das Tiagra System kann insbesondere Pendlern und Alltagsfahrern empfohlen werden, kann jedoch auch einen Einstieg in den Sport an sich geben und für erste Rennerfahrung dienen. Um sich generell an das Gebiet ran zu tasten und später eventuell auf ein höherwertiges Modell umzusteigen eignet sich das Tiagra System perfekt. Das Angebot, das der Kunde für diesen Preis bekommt ist letztlich unschlagbar und Shimano tut sich hier selbst einen Gefallen indem für jeden Geldbeutel ein passendes System bereitsteht. Wer sich für dieses Produkt entscheidet sollte jedoch auf die Schaltung an sich aufpassen. Auch wenn diese tadellos funktioniert und gut in den Gängen wechselt ist sie im Vergleich zu den anderen Shimano Systemen recht empfindlich und kann schnell Schaden nehmen, falls es zu einem Sturz kommt. Hierbei passiert es häufig, dass das Schaltauge Schaden nimmt und das Rad unumgänglich zur Reparatur muss. Zusätzlich sind die genutzten Naben beim Tiagra System sehr einfach gehalten und bieten bei weitem nicht die Qualität der höherwertigen Modelle, sodass auch hier abgewägt werden muss, ob der Griff zur Ultegra-Gruppe nicht doch Sinn macht. Hierbei laufen die Kugeln im Lager relativ unregelmäßig und erscheinen nach einiger Zeit recht rau. Das relativ hohe Gesamtgewicht kann ebenfalls gegen den Kauf sprechen, doch wer sich mit diesen Dingen abfinden kann - die letztlich wenig ausmachen - der macht bei diesem Kauf nichts falsch. Davon ausgehend, dass das Tiagra System nicht für professionelle Rennen genutzt wird, interessiert es letztlich relativ wenig ob Tiagra 350 Gramm mehr wiegt als Shimano Ultegra.

Shimano Tiagra – für wen sich das System besonders eignet

Letztlich zusammenfassend kann man sagen, dass Shimano mit dem Tiagra System ein Konzept vorlegt, das preislich unvorstellbar gut ausfällt. Wer nicht zu tief in die Tasche greifen möchte und trotzdem Qualität verlangt, der sollte hier in jedem Fall zugreifen. Natürlich muss man dafür hier und da Abstriche machen, doch letztlich handelt es sich immer noch um ein System von Shimano, das in der Regel für Qualität und Zuverlässigkeit steht. Hieran kann auch das etwas höhere Gewicht nichts ändern. Vor allen Dingen Pendlern und Freizeitfahern kann Shimano Tiagra empfohlen werden. Wer etwas ambitionierter fahren möchte, der sollte aber schon zum Ultegra System oder den noch teureren dafür aber auch qualitativ hochwertigeren Systemen greifen. Letztlich legt Shimano aber ein System vor, dass ermöglicht jeden in den Geschmack dieser Marke kommen zu lassen und sich mit der Materie vertraut zu machen, erste Erfahrungen zu sammeln oder einfach ein zuverlässiges Modell zu finden, dass langanhaltend Qualität verspricht. Besonders die Bremsen machen es auch hier mal wieder aus, dass von einem gutem System gesprochen werden kann aber auch die Schaltung ist durchaus hervorzuheben als eine, die für diesen Preis sehr gute Arbeit leistet. Von den Naben abgesehen ist an der Funktionalität aus diesem Grund nichts auszusetzen.
  • ergonomisch geformte Schaltbremshebel
  • 350 Gramm mehr als Shimano Ultegra
  • hohe Qualität zum bezahlbaren Preis
  • vergleichbar mit Shimano Deore
  • Präzise Schaltung mit leichtem Handling


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!