Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


SIGMA SPORT

(157 Artikel)
Gewählt:
  KATEGORIEN

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SIGMA SPORT
SIGMA SPORT

SIGMA SPORT® - Ideenreichtum konsequent umsetzen

SIGMA SPORTbietet für Fahrräder hervorragende Technologie aus Deutschland. Qualität ist für die Firma einer der wichtigsten Punkte bei der Produktion. SIGMA möchte jedoch nicht nur beste Qualität anbieten, sondern die hochwertigen Produkte zu einem fairen Preis auf den Markt bringen. Auf den Gebieten der Akku Fahrradlampen und Radcomputer ist SIGMA führend. Entwickelt und produziert werden die Produkte in Neustadt an der Weinstraße, weitere Standorte finden sich in den USA und China. Um die Ziele der hervorragenden Qualitätsproduktion auch umsetzen zu können werden alle Produkte ausgiebig getestet bevor sie die Produktionshallen verlassen.

SORTIEREN
Seite1von
3
 
SORTIEREN
Seite1von
3

Wissen, wo man ist: der Sigma Fahrradcomputer

Ob auf der spontanen Fahrrad-Tour oder dem intensiven Offroad-Trip – Fahrradcomputer von Sigma sind der perfekte Begleiter für jeden Ausflug, egal, ob mit Rennrad, Trekking- oder Mountainbike. Die große Vielzahl an möglichen Einstellungen und Informationsfunktionen schafft ein enormes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten, das speziell auf Deine persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet werden kann. Wenn Du auf der Suche nach dem optimalen Messgerät für die sportliche Aktivität auf zwei Rädern bist, sind Fahrradcomputer von Sigma ein hochwertiges Zubehör schon zu niedrigen Preisen.

Sigmasport Logo
SIGMA SPORT 
Gründungsjahr1981
GründerKlaus-Peter Schendel
HauptsitzNeustadt an der Weinstraße, Deutschland
ProduktbereicheHerfrequenzmessgeräte, Fahrradcomputer, Fahrradbeleuchtung
Websitehttp://www.sigmasport.com/de/

Ein Fahrradcomputer – unzählige Einsatzgebiete

Wie weit bin ich gefahren? Und was war meine Höchstgeschwindigkeit? Während einer Tour ist es nicht immer leicht nachvollziehbar, welche Distanz man auf dem Fahrrad bereits zurückgelegt hat. Ebenso verhält es sich mit der Geschwindigkeit. Anders als im Auto fehlt hier für gewöhnlich das entsprechende Tacho-Element mit integrierter Uhr.

Um Produkte anbieten zu können, die genau diese Funktionen auch am Fahrrad erlauben, hat das Unternehmen Sigma verschiedenste spezialisierte Fahrradcomputer im Portfolio – vom kindgerecht einfach bedienbaren Gerät in bunten Farben bis hin zum High-End Fahrradcomputer. Mit den entsprechenden Montage-Sets kann jedes dieser Computer-Modelle problemlos an Lenker oder Oberrohr befestigt werden, um eine optimale Sicht darauf zu gewährleisten.

Was können die verschiedenen Fahrradcomputer-Modelle von Sigma?

Die Funktionen der unterschiedlichen Sigma Tacho- und Fahrradcomputer-Modelle variieren von Modell zu Modell. Abhängig vom entsprechenden Einsatzgebiet und den beim Sport benötigten Funktionen können stark unterschiedliche Geräte in unterschiedlichen Preisklassen ausgewählt werden. Die anzeigbaren Informationen sind dabei äußerst variabel:

  • Geschwindigkeit
  • Gesamtkilometer
  • Höhenmeter und Steigung
  • GPS-Navigation
  • Trittfrequenz
Sigma Fahrradcomputer

Die kleineren Fahrradcomputer von Sigma überzeugen bereits mit akkurater Kilometerzählung im schönen Design, wohingegen die etwas luxuriöser ausgestatteten Modelle über deutlich mehr Funktionen verfügen. Mit den High-End Fahrradcomputern von Sigma hast Du wiederum sogar die Möglichkeit, über einen im Lieferumfang enthaltenen Brustgurt Deine Herzfrequenz zu messen und etwaige Daten direkt mit dem Computer, mit Sportuhren oder sogar einer Smartphone App abzugleichen. Diese Übertragungsart dient sowohl zur Bestimmung der eigenen Leistungsfähigkeit als auch der Optimierung des Trainingsablaufs auf dem Fahrrad. Durch das Aufzeichnen der eigenen Körperwerte während des Sports oder des Trainings lassen sich sehr genaue Rückschlüsse ziehen und entsprechende Verbesserungsmaßnahmen einleiten.

Ein Sigma Fahrradcomputer an Deinem Bike eignet sich daher perfekt als Hilfsgerät für das tägliche Training. Alle aufgezeichneten Daten lassen sich auch auf einen Computer übertragen, mittels einer speziellen Software auslesen und in durchgehende Statistiken verwandeln. Ebenso ist es ganz einfach möglich, im Voraus Fahrstrecken zu definieren und diese über die Navigationsfunktion im Fahrradcomputer aufzurufen. Spontan gefahrene Strecken lassen sich durch das integrierte GPS speichern und an einem anderen Tag erneut bestreiten. Mit regelmäßigen Systemupdates von Sigma ist man damit immer auf dem neuesten Stand.

Aber nicht nur für das tägliche Training, sondern auch im Ausdauersport und für professionelle Anwendungen sind Sigma Fahrradcomputer bestens geeignet. Durch die einfachen Bedienelemente auf dem Display und die übersichtliche Anzahl an Knöpfen wird die Handhabung aller Funktionen signifikant vereinfacht. Kinderleicht ist aber nicht nur die Handhabung der unterschiedlichen Komponenten, sondern auch die Montage des Geräts an Deinem Rennrad, City- oder Mountainbike.

Die besonders einfache Montage der Fahrradcomputer von Sigma

Bei einem Sigma Fahrradcomputer-Set sind alle zur Montage notwendigen Utensilien vorhanden. Im Lieferumfang befinden sich auch die entsprechenden Befestigungsgummis für die feste Installation des Messgeräts am Rahmen und des Steuergeräts am Lenker. Das Messgerät empfängt seine Daten von einem kleinen Sender, der an einer entsprechenden Speiche in Höhe des Empfängers befestigt werden musst. Der Sender kann am Fahrrad einfach um die Speiche gelegt werden und rastet dann ein. Geschwindigkeitsdaten können nun fehlerfrei übertragen werden. Ein großer Vorteil dieser Computer ist natürlich, dass sie all Ihre Funktionen mit Wireless-Technik gewährleisten, was eine größere Flexibilität und ein geringeres Gewicht erzeugt.

Zwar sind die meisten Fahrradcomputer von Sigma resistent gegenüber Regennässe, doch gelten hier trotzdem dieselben Sicherheitsvorkehrungen wie bei allen Elektrogeräten.

Befestige einfach alle weiteren Teile wie in der Anleitung bildlich dargestellt an den entsprechenden Stellen am Fahrrad und entferne temporäre Kabelbinder, sodass das Plastik nicht mit Speichen, Ketten oder den Bremsen interferiert. Nun müssen lediglich noch die Batterien in den Fahrradcomputer eingesetzt werden und die Fahrt kann beginnen. Bei einer Nutzung von etwa einer Stunde am Tag, einer ungefähren Gesamtstrecke von 7.300 km und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 km/h garantiert eine durchschnittliche Qualitätsbatterie einwandfreie Funktionen für bis zu ein Jahr.

Unterwegs mit dem Sigma Fahrradcomputer

Das Bedienelement eines typischen Sigma Fahrradcomputer-Modells ermöglicht die komfortable Eingabe der notwendigen Körperdaten für die Fahrt. Bestätige einfach Deine Köpergröße sowie Dein Gewicht und Trainingsziel, um loszulegen. Das Gerät kann in die dafür vorgesehene und bereits montierte Halterung eingesetzt und von dort aus bedient werden. Alle anderen Daten holt es selbstständig aus den an anderen Stellen am Fahrrad befestigten Sigma Messsystemen ein und zeigt diese direkt an.

Bei den exklusiveren Sigma Modellen ist der enthaltene Brustgurt speziell bei längeren und intensiveren Fahrten sehr hilfreich. Durch die Anzeige von Steigung und Puls kann die Fahrtechnik, wenn nötig, umgehend angepasst werden, um optimalere Werte zu erreichen. Bei kurzen Fahrten ohne intensive sportliche Absichten ist der Gurt nicht zwingend notwendig. Die angezeigten Daten – seien es Fahrrad-Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Steigung oder auch Uhrzeit – sind aber trotzdem sehr hilfreich und können die Fahrt positiv beeinflussen. Orientiere auch bei kurzen Fahrten Deinen Fahrstil und Deine Trittfrequenz nach den angezeigten Daten, um Deine Ausdauer langsam aber kontinuierlich zu verbessern.

Unser Tipp: Die Anzeige der Gesamtkilometer kann auch hervorragend dazu genutzt werden, um mögliche Inspektionszeiten des MTB zu bestimmen. Stelle über die Software der am besten ausgestatteten Geräte einfach eine Benachrichtigung für die notwendigen Inspektionen oder einen Bremsencheck ein und Du wirst umgehend nach der eingestellten Strecke über das Display am Fahrradcomputer informiert.

Fahrradcomputer Zubehör von Sigma

Schlechtes Wetter muss bei einer Tour übrigens keinen Totalausfall Deiner Sigma Geräte bedeuten. Sigma Fahrradcomputer sind grundsätzlich regen- und wasserdicht. Die Funktionen der Geräte werden nicht im Geringsten eingeschränkt und können selbst bei strömenden Regen zu 100 % genutzt werden. Auch Fahrten bei Nacht stellen für Radsportenthusiasten mit den richtigen Geräten heute kein Problem mehr dar. Alle Fahrradcomputer von Sigma sind von Werk aus mit einem LED Display ausgestattet, das nachts alle Informationen gut sichtbar anzeigt und die Verwendung einer zusätzlichen Lampe unnötig macht.

Die praktische Hilfe fürs Indoor-Training

Für ein effektives Ausdauertraining muss man heute aber nicht immer zwingend auf dem Fahrrad das Haus verlassen. Auch wenn die Funktionen der Sigma Radcomputer sogar bei Wind und Wetter gewährleistet sind, ist selbstverständlich kein Sportler dazu verpflichtet, im Regen zu fahren und sich eventuell eine Erkältung einzufangen. Viele der Funktionen eignen sich nämlich auch optimal, um eine Trainingseinheit mit dem eigenen Fahrrad auf einem Rolltrainer zu absolvieren. Die Messelemente an Rahmen und Speichen zeichnen Trittfrequenz, Geschwindigkeit, Herzfrequenz sowie verbrannte Kalorien auch problemlos in einem Trainingsraum auf. Lediglich die Funktionen Navigation und GPS spielen hierbei natürlich keine nennenswerte Rolle.

Einsatzgebiete abseits des Sattels für Fahrradcomputer

Die Fahrradcomputer von Sigma eignen sich aber nicht nur exzellent für die Aufzeichnung von Trainingswerten bei Herren- und Damenfahrrädern. Sie können ebenso ein sehr hilfreicher Wegbegleiter bei Wandertouren sein. Da die Computer nicht drahtgebunden oder fest am Fahrrad verbaut sind, können viele Funktionen sehr nützlich bei einer Tour zu Fuß sein. Die Anzeige der zurückgelegten Kilometer, der Steigung und selbstverständlich der Uhrzeit, kann die Nutzung zusätzlicher Sportuhren oder Smartphones überflüssig machen.

Ob bei effektiven Trainingsfahrten, Radtouren oder auch bei einer ausgiebigen Wanderung – Sigma Fahrradcomputer sind eine perfekte Ergänzung für Dein Bike oder Deine Freizeitaktivitäten. Eine große Auswahl für Deine persönlichen Bedürfnisse im Bereich des Radsports findest Du im Onlineshop von Fahrrad.de.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben