Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

WSV - Auf die Plätze, fertig, sparen!
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Trek Émonda

11 Artikel
Preis in €
Trek

Trek Emonda – Wo ein Wille, da ein Weg

Mit diesem Sprichwort hat der bekannte spanische Rennradfahrer Alberto Contadors das Rohr seines Emonda versehen und greift somit die Ideologie von Trek auf. Obwohl sie mit dem Emonda bereits eines der leichtesten Rennräder der Welt erschaffen haben, arbeiten die Entwickler stetig daran, die Ultraleicht-Technologie noch weiter zu optimieren. Mit der Emonda-Serie erreichst Du in jedem Falle Top-Geschwindigkeiten und kannst Dich dabei ein Leben lang auf deinen Gefährten verlassen. Denn das Emonda ist für die Ewigkeit gebaut. Die Entwickler gehen sogar soweit, auf ihre Carbon-Rennräder eine lebenslange Garantie zu vergeben. Schneller Aufstieg, rasante Abfahrt? Mit diesen ultraleichten High-Speed-Bikes kein Problem.

Sortieren
 
Seite 1 von
1

Mit dem Trek Emonda ans Ende der Welt

Dass die Carbon-Rennmaschinen mehr als nur einfache Rennräder sind, steht außer Frage. Trek verkörpert High-Tech Know-how, unglaubliche Erfahrung, handwerkliche Kompetenz sowie eine Prise Rebellion. Rebellion, da Trek immer wieder neue Standards auf dem Markt setzt und sich jeden einzelnen Tag das Ziel vor Augen hält, die besten Performance-Bikes der Welt zu entwickeln. Zugegebenermaßen ein ambitionierter Plan. Doch der Erfolg gibt den Visionären Recht: In über 100 Ländern weltweit begleiten Spitzenräder, wie das Emonda, Rennrad-Fans auf ihrem täglichen Abenteuer. Der Name Trek steht nämlich nicht nur für sagenhaft agile Bikes, sondern auch für das Gefühl von Freiheit und die Lust, stetig Neues zu entdecken. Also schwing dich in den Sattel und sieh, wohin dich das Bike trägt!

Trek - der Name ist Programm

Damals, im Jahre 1975, trafen sich zwei Visionäre auf ein Bier, um über einen Namen für ihr neu gegründetes Fahrrad-Imperium zu philosophieren. Die Herren Burke und Hogg hatten eine Marktlücke entdeckt: Zu dieser Zeit wurden in den USA zwar High-End-Fahrräder aus Europa verkauft, jedoch fanden sich auf dem Markt keine amerikanischen Marken mit eigener Fertigung im mittleren bis gehobenen Preissegment. Ihnen wurde bewusst, dass in diesem Projekt viel Potenzial steckt und so wurde aus der Liebe zum Radsport ein erfolgversprechendes Business.

Die Herren grübelten lange über einen passenden Namen, welcher dem neuen Unternehmen angemessen erschien. Burke stimmte für den Begriff "Trek", mit welchem er Freiheit, Reisen, Bilder von fernen Ländern und Abenteuer assoziierte. Seither steht Trek für Innovation und neue Horizonte - sowohl technisch als auch emotional. Das Traditionsunternehmen hat sich seit diesem Tag rasant zu einem der führenden Fahrrad-Hersteller weltweit entwickelt. Mit Leidenschaft forschen die Amerikaner an anspruchsvollen Designs. Ob ausgeklügelte Carbon-Technologie oder Aluminium-Experimente, mit Trek spürst Du den Unterschied sobald nur ein Reifen die Straße berührt.

Leicht, leichter, Emonda

Mit dem Emonda hat sich Trek vorgenommen, das leichteste Rennrad seiner Klasse zu bauen. Alles an der Renn-Maschine ist auf Speed, Steifigkeit aber auch absolute Kontrolle hin konzipiert. In einer Ultraleichtbauweise mittels OCLV Carbon-Rahmen-Verfahren, sowie anderen feinen Details, schaffen es die Ingenieure tatsächlich, diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Das ganzheitliche Bike-System gestaltet sich dank seiner High-Tech-Komponenten enorm rund. Mit dem Emonda kannst du ordentlich Fahrt aufnehmen, ohne Kompromisse bei Traktion, Kontrolle oder Sicherheit machen zu müssen.

OCLV Carbon-Technologie

Beim Thema Carbon macht Trek so schnell niemand etwas vor. Bei über 25 Jahren Erfahrung mit diesem Material wundert es nicht, dass Trek ein eigenes patentiertes Carbonfaser-Verfahren auf den Markt wirft. Im Emonda-Rahmenset wird das spezielle OCLV Carbon verbaut, welches alle Eigenschaften unterstützt, die leistungsorientierte Fahrer benötigen. Die Rennräder aus OCLV Carbon zeichnen sich durch ihre hohe Steifigkeit, Festigkeit und Leichtigkeit aus. Dies ist gerade bei solchen Power-Rädern, mit denen hohe Geschwindigkeiten gefahren werden von essentieller Wichtigkeit. Das Grundmaterial OCLV - oder Optimum Compaction Low Void - vereint dabei zwei Mechaniken:

  • Optimum Compaction: Bei diesem Arbeitsschritt werden die hochwertigen Carbonfasern aufeinandergelegt und mittels Hitze, Druck in einem hervorragenden Faser-Harz-Verhältnis verdichtet. Doch wie genau und in welchem Verhältnis dies geschieht, ist ein gut gehütetes Geheimnis.
  • Low Void: Ziel dieses Vorganges ist es, die kleinen Hohlräume, welche sich währen der Verarbeitung im Material bilden können, zu reduzieren. Denn diese Hohlräume können dazu führen, dass das Material weniger stabil wird und an äußerst wichtiger Robustheit einbüßt. Doch auch hier schafft es Trek, mit seinen Rahmen geltende Raumfahrtstandards zu übertreffen.
Das TREK Émonda aus Carbon in schwarz

Aerodynamik dank Finite-Element-Analyse

Der Werkstoff Carbon hat den Vorteil, dass den Ingenieuren bezüglich seiner Formgebung keine Grenzen gesetzt sind. Je nach Modellierung des Stoffes erhalten die Komponenten unterschiedliche Festigkeits-, Steifigkeits- und Aerodynamikeigenschaften. Dies ist hinsichtlich der variierenden Anforderungen an das Emonda ein großes Plus. Um genau diese variablen Renn-Eigenschaften erfassen zu können, setzt Trek auf die Finite-Element-Analyse, bei welcher mittels softwaregestützter Simulationsverfahren exakt vorhergesagt werden kann, wie Rahmen, Gabel, Rohr oder jedes andere Element auf unterschiedliche Fahrer und Oberflächen reagieren. Mittels numerischer Strömungssimulation werden die Komponenten zudem auf ihre aerodynamischen Eigenschaften hin überprüft. In jedem Emonda steckt somit eine große Portion Wissenschaft.

Bremsen - Dreh- und Angelpunkt Deiner Performance

Im Bereich der Bremsleistung hat sich Trek viele Gedanken gemacht. Denn nur mit einem reibungslos arbeitenden und zuverlässigen Bremssystem kannst du wirklich alles aus deinem Bike herausholen. Dabei kommen bei den unterschiedlichen Rädern der Emonda-Serie verschiedene Hochleistungsbremsen zum Einsatz. Bontragers Speed Stop Pro-Felgenbremsen sind mit ihren gerade einmal 95 Gramm wahre Leichtgewichte. Dank der hohlen Bremsarme sowie Titan-Elementen senken sie das Gewicht der ohnehin schon sehr leichten Emonda-Bikes zusätzlich. Zudem erlaubt das Bontrager Bremssystem den dickeren Reifen eine größere Freiheit. Neben den eleganten Bontrager Bremsen, verbaut Trek auch Hochleistungs-Felgenbremsen aus dem Hause Shimano, welche du beispielsweise in folgenden Modellen antriffst:

  • Trek Emonda ALR4
  • Trek Emonda ALR6
  • Trek Emonda SL4
  • Trek Emonda SL6 Pro
Das Carbonrad Émonda SL 6 von Trek

Kritiker behaupten, dass Scheibenbremsen nichts an einem Race-Bike zu suchen hätten. Doch Trek belehrt sie eines Besseren. Mit den allwettertauglichen Flat Mount-Bremsen von Shimano schaffen es die Entwickler ultraleichte, elegante und agile Scheibenbremsen in das Emonda einzubauen. Diese halten auch rausten Wetter- und Straßenbedingungen zuverlässig stand und unterstützen deine Performance kompromisslos. Die Scheibenbremsen findest du beispielsweise an dem Trek Emonda SL6 Disc.

Tubeless ready

Im Gegensatz zu herkömmlichen Reifen verfügen Tubeless-Reifen über keinerlei Schlauch. Diese praktischen Pneus erfreuen sich auch im Profi-Radsport immer größerer Beliebtheit. Was bereits in vielen europäischen Nachbarländern Standard ist, wird auch in der heimischen Biker-Szene immer populärer. Die speziellen Tubeless ready Laufräder, wie die des Emonda, sind für den schlauchlosen Einsatz vorbereitet. Nicht nur, dass Tubeless-Räder weniger pannenanfällig sind, sie weisen zudem einige weitere Vorteile auf:

  • geringerer Reifendruck
  • geringerer Rollwiderstand
  • mehr Traktion und Komfort
  • Gewichtsvorteil

Gerade bei großen Reifen, wie dem 28 Zoll Laufradsatz von Emonda, können die Tubeless-Reifen einen echten Gewinn darstellen. Denn sie werden mit weniger Reifendruck gefahren, was mehr Grip auf der Straße und im Gelände bedeutet. So genießt du alle Vorteile eines breiten Reifens, musst aber nichts bei deiner Performance einbüßen.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!