Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr

0711 400 424 11

100 tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand ab €296
40.000 Artikel 500 Marken

Trek Procaliber

7 Artikel
Filter
  • grau
  • rot
  • schwarz
  • silber
Sortieren
Trek Procaliber: für mehr Speed über lange & harte Strecken
Was ist schneller über anspruchsvolle Cross Country Rennstrecken als ein reinrassiges XC-Hardtail?  Der US-Branchenriese Trek Bicycles beantwortet diese Frage mit ihrer Procaliber-Serie in einzigartiger und besonders eindrucksvoller Weise. Das Feedback ihrer Cross Country Teamfahrer und die Erfahrungen mit Langstrecken-Rennrädern für die kopfsteingepflasterten Klassikerrennen wiesen in eine eindeutige Richtung: Je länger und härter die Strecke, desto wichtiger wird der Faktor Komfort für den Sieg. Nein, die Procaliber Bikes sind keine Fullys? Aber sind es tatsächlich noch Hardtails? Sie fahren sich zumindest wie Hardtails und können auch mit dem niedrigen Gewicht punkten. An den schnellen und agilen Procaliber Bikes mit Carbon- oder Aluminiumrahmen sorgt ein frei schwingendes IsoSpeed-Sitzrohr für Langstrecken-Komfort im Sattel bei kompromissloser Kraftübertragung im Antritt.
  • Trek Procaliber 8 quicksilver quicksilver
    Trek
    Procaliber 8 quicksilver
    € 1.799,00
    versandkostenfrei
    • Varianten: 17,5" | 41,9cm (29") 18,5" | 44,4cm (29") 19,5" | 47cm (29") 21,5" | 52,1cm (29") 23" | 55,9cm (29")
    Trek Procaliber 8 quicksilver
  • Trek Procaliber 6 matte metallic gunmetal matte metallic gunmetal
    Trek
    Procaliber 6 matte metallic gunmetal
    € 1.499,00
    versandkostenfrei
    • Varianten: 15,5" | 36,8cm (27.5") 17,5" | 41,9cm (29") 18,5" | 44,4cm (29") 19,5" | 47cm (29") 21,5" | 52,1cm (29") 23" | 55,9cm (29")
    Trek Procaliber 6 matte metallic gunmetal
  • Trek Procaliber 9.7 rage red rage red
    Trek
    Procaliber 9.7 rage red
    € 2.499,00
    versandkostenfrei
    • Varianten: 17,5" | 41,9cm (29") 18,5" | 44,4cm (29") 19,5" | 47cm (29") 21,5" | 52,1cm (29")
    Trek Procaliber 9.7 rage red
  • Trek Procaliber 9.7 slate slate
    Trek
    Procaliber 9.7 slate
    € 2.499,00
    versandkostenfrei
    • Varianten: 15,5" | 36,8cm (27.5") 17,5" | 41,9cm (29") 18,5" | 44,4cm (29") 19,5" | 47cm (29") 21,5" | 52,1cm (29") 23" | 55,9cm (29")
    Trek Procaliber 9.7 slate
  • Trek Procaliber 9.6 matte trek black matte trek black
    Trek
    Procaliber 9.6 matte trek black
    € 1.999,00
    versandkostenfrei
    • Varianten: 17,5" | 41,9cm (29") 18,5" | 44,4cm (29") 19,5" | 47cm (29") 21,5" | 52,1cm (29")
    Trek Procaliber 9.6 matte trek black
  • Trek Procaliber 9.8 SL matte gravel matte gravel
    Trek
    Procaliber 9.8 SL matte gravel
    € 3.999,00
    versandkostenfrei
    • Varianten: 17,5" | 41,9cm (29") 18,5" | 44,5cm (29") 19,5" | 47cm (29") 21,5" | 52,1cm (29")
    Trek Procaliber 9.8 SL matte gravel
  • Trek Procaliber 8 29" matte metallic gunmetal matte metallic gunmetal
    Trek
    Procaliber 8 29" matte metallic gunmetal
    € 1.799,00 € 1.439,00
    - 20 %
    versandkostenfrei
    • Varianten: 17,5" | 44,5cm (29")
    Trek Procaliber 8 29" matte metallic gunmetal
Weitere Informationen

Das Trek Procaliber: ein wichtiges Familienmitglied

Die Geschichte des heuteigen Branchenriesen Trek Bicycles beginnt bereits 1975, als sich die beiden Gründer in einer Bar trafen und sich auf den Markennamen „Trek“ einigten. Er repräsentiert bis heute Werte wie Freiheit, Langlebigkeit und Abenteuer auf zwei Rädern.

Die Procaliber-Baureihe folgt konsequent der Philosophie des US-amerikanischen Unternehmens mit Stammsitz in Waterloo im Bundesstaat Wisconsin. Im Mittelpunkt steht der Anspruch, Fahrräder und ihre gesamten Bestandteile in höchster Qualität herzustellen. Im Bereich Mountainbikes greift Trek auf über 30 Jahre Erfahrung zurück – das erste Modell kam 1983 auf den Markt.

Die gesamte Modellpalette des Herstellers umfasst eine große Bandbreite, die nahezu alle Wettbewerbs-Segmente der Fahrradszene abdeckt. Neben dem hochwertigen Procaliber im Bereich Mountain Biking werden zum Beispiel folgende Kategorien abgedeckt, wobei die Abgrenzungen zum Teil fließend verlaufen:

  • Trail
  • Cyclo-Cross
  • E-Mountainbikes und E-Bikes
  • Straßen-Rennräder
  • Fatbikes

Ein Novum sind sogenannte Gravel Bikes, die vergleichbar mit Endurance-Bikes sind. Gedacht sind diese Fahrräder für Straße und Gelände zugleich. Neben dem Radrennsport stellt Trek auch Freizeiträder sowie klassische City-Bikes her, die für den Alltagsgebrauch konzipiert sind. Das Angebot richtet sich dank der Vielfalt an Serien gleichermaßen an ambitionierte Hobby-Sportler und echte Profis.

Das Hardtail von Trek aus der Produktlinie Procaliber

Die Procaliber-Serie: Hardtail, Fully oder beides?

In der Cross Country Szene wird die Frage ob Hardtail-Bike mit Frontfederung und starrem Heck oder vollgefedertem Bike mit Federung an der Gabel und am Hinterbau häufig kontrovers diskutiert. Ausgerechnet beim Straßenrennsport fand Trek den goldenen Mittelweg für ihre Procaliber Bikes. In Zusammenarbeit mit dem Radsportler Fabian Cancellara entstand eine besondere Lösung: Statt einer echten Federung des Hinterrades wurde das spezielle IsoSpeed-Gelenk zunächst für Langstrecken-Rennräder entwickelt. Es sitzt genau zwischen Ober- und Sitzrohr und erlaubt dem Sitzrohr über einen großen Bereich frei zu schwingen. Die Stöße landen so nicht direkt beim Fahrer. Nachdem die innovative Technologie zunächst im Straßenrennsport zum Einsatz kam, ist die Implementierung in Mountainbikes wie dem Procaliber ein logischer Schritt. Das IsoSpeed-Gelenk erhöht den Fahrkomfort spürbar über unwegsames Gelände.

Optimale Rahmenbedingungen für jedes Procaliber-Modell

Die Basis eines jeden Fahrrads bildet der Rahmen. Exakt hier setzt Trek bei seinen Bikes mit zahlreichen Innovationen an. Dazu zählt das hochmoderne Material OCLV Mountain Carbon, das von dem US-Unternehmen eigens patentiert worden ist. Es zeichnet sich durch das unvergleichlich geringe Eigengewicht aus.

Das aktuell absolute Spitzenmodell der Procaliber-Serie bringt gerade einmal 8,8 kg auf die Waage. Ein Vorteil, der sich im Wettbewerb auszahlt. Hinzu kommt, dass OCLV Mountain Carbon in nahezu jegliche gewünschte Form gebracht werden kann. Bei der Verarbeitung dieses Materials blickt Trek auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurück und bietet Radsportlern dadurch einen echten Mehrwert.

Spezielle Kontaktpunkte für Sportlerinnen

Innerhalb der Serie stehen ambitionierten Sportlerinnen eigene Modelle zur Verfügung. Sie punkten mit denselben Vorzügen, die Herrenfahrräder bieten. Der große Unterschied liegt in den Kontaktpunkten, die im Zuge der Konstruktion perfekt auf die Bedürfnisse ambitionierter Sportlerinnen abgestimmt sind. Der Fahrspaß stellt sich ein, sobald das Gelände schwieriger wird. Dank der Lockout-Fernbedienung, mit der das Fahrwerk vorn komplett blockiert wird, ist das Bike aber auch über befestige Wege zur Rakete.

Hightech als Basis für den Erfolg

Nicht nur beim Rahmen bestehen die Bikes von Trek aus hochwertigen Komponenten bekannter Markenhersteller. So stammen die Antriebe zumeist von SRAM, einem Unternehmen, das für die robuste Qualität und Langlebigkeit seiner Produkte bekannt ist. Zu den weiteren Bauteilen des Herstellers zählen etwa hydraulische Scheibenbremsen. Der gleiche hohe Qualitätsanspruch trifft auf alle verbauten Komponenten zu – vom Sattel über den Lenker bis zu Vorbau, Laufrädern und Reifen.

Individualisierungsmöglichkeiten innerhalb der Procaliber-Serie

Trek bietet seinen Fans und Kunden eine Vielzahl an Möglichkeiten, dem Bike einen persönlichen Look zu verleihen. So steht der Rahmen in zahlreichen Farbdesigns zur Verfügung, um dem Rad einen persönlichen Touch zu verleihen. Die Individualisierung Schritt für Schritt:

  • Rahmen und Lackierung
  • Personalisierung mit gewünschtem Schriftzug
  • Antrieb & Federung
  • Komponenten
  • Zubehör

Am Ende steht ein Procaliber Bike zur Verfügung, das alle individuellen Wünsche bis ins kleinste Detail erfüllt. Fahrrad-Enthusiasten können sich so auf die kommenden Rennen, Touren und Trainingseinheiten freuen.