Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.


X-Bionic

(168 Artikel)

  Preis (€)

  • -
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
X-Bionic

X-BIONIC® - Macht aus Schweiß Energie.

Mit X-BIONIC® hat die Zukunft der Funktionsbekleidung begonnen. Und das auch in Sachen Nachhaltigkeit und Ökologie. Am futuristischen italienischen Standort werden sämtliche Produktionsschritte am selben Ort zusammengeführt: Forschung und Entwicklung, Herstellung und Verarbeitung, Konfektionierung und Verpackung. --- "Ohne Idee ist alles nichts." Prof. Bodo W. Lambertz, Chefentwickler

X-BIONIC®
SORTIEREN
Seite1von
3
 
SORTIEREN
Seite1von
3

X-Bionic Fahrradbekleidung

Funktionsbekleidung mit höchsten Ansprüchen ist seit dem Jahr 2000 das Geschäft und die selbstgegebene Berufung des Schweizer Unternehmens X-Bionic. Beginnend mit einer inzwischen legendär gewordenen Funktionssocke, war das junge Unternehmen seinerzeit angetreten, den Markt der Funktionssportbekleidung zu revolutionieren. Basierend auf den Erkenntnissen aus Hightech-Forschung und Natur entwickelt X-Bionic seither Bekleidung, die Sportler nicht einfach nur einkleidet, sondern aktiv zum sportlichen Erfolg und Trainingskomfort beiträgt. Das Schlagwort „intelligente Kleidung“ nehmen die Schweizer dabei genauso selbstbewusst für ihre Produkte in Anspruch wie eine völlig neue Denkweise in der Entwicklung funktionaler Bekleidung. Zahlreiche Patente auf innovative Funktionsbekleidung unterstreichen diesen Anspruch.

Der Erfolg gibt den Gründern von X-Bionic recht: Für ihre Produkte und deren Design wurde das Unternehmen bereits mit zahlreichen internationalen Awards geehrt – darunter der Red Dot Design Award, der Plus X Award, der Good Design Award und der iF Award. Als einziges Unternehmen weltweit konnte X-Bionic dabei den renommierten Plus X-Award fünfmal in Folge für sich verbuchen.

Die Produkte: der Natur abgeschaut

Produziert werden die X-Bionic-Produkte in Italien. In der Entwicklung moderner Funktionsbekleidung orientiert sich X-Bionic vor allem an Vorbildern aus der Natur – daher auch der Terminus „Bionic“ im Firmennamen. So vollzieht man bei X-Bionic beispielsweise auf künstliche Weise Systeme nach, mit denen ein Wüstenfuchs sich selbst bei heißesten Temperaturen kühl hält, ein Hai seinen Körper mit Sauerstoff versorgt oder ein Biber sich auch bei kalten Bedingungen optimal wärmt. Produktnamen wie beispielsweise das X-Bionic Beaver Performed Shirt tragen die Herkunft der innovativen Funktionssysteme in der Kleidung der Schweizer denn auch passenderweise direkt im Namen.

Seit der Entwicklung der ersten X-Bionic-Funktionssocke hat sich viel getan: Das Sortiment an Funktionsunterwäsche und -bekleidung für Outdoor-Fans mit dem X-Bionic-Label ist inzwischen mehrere hundert Modellreihen und Artikel stark. Darunter finden sich Produktlinien wie X-Bionic Invent, die speziell für den Einsatz in der warmen Saison gedacht sind und eine klimatisierende Wirkung haben. Ähnlich ausgerichtet sind auch Produkte wie die X-Bionic Biking Energizer-Reihe. Eher um wärmende Wirkung geht es hingegen bei Modellen wie X-Bionic Armwärmern oder Beinlingen, die mit isolierenden Zusatzluftpolstern ausgestattet sind.

Moderne Materialien – und innovative Verarbeitung

Das Geheimnis der Wirksamkeit der Funktionsbekleidung von X-Bionic liegt nicht allein in der Verwendung der richtigen Materialien. Es geht auch um die für den jeweiligen Wirkungszweck passende Verarbeitung. So basiert die wärmende Wirkung einiger Produkte beispielsweise auf Gewebe, das im Zieharmonikaprinzip an besonders exponierten Stellen wie Ellenbogen oder Knie angelegt ist. Auf diese Weise wird auch beim Ausstrecken von Arm oder Bein keine Wärme abgegeben. Gezielt an empfindlichen Stellen platzierte ISO-Pads sorgen zudem dafür, dass Regionen wie Hüfte und Nieren besonders geschützt werden. Kühlende Wirkung wiederum wird unter anderem erreicht durch das Einbringen unterschiedlicher Zonen mittels Kombination verschiedener Gewebeschichten in einem Kleidungsstück. Dadurch wird an den richtigen Stellen für schnellen Abtransport von überschüssiger Wärme gesorgt – die so genannten Zero-Insulation-Zonen sind also gewissermaßen ein Ventil zur Entlüftung des Körpers bei Wärmeüberschuss. Das großflächig im Brust- und Rückenbereich vieler Shirts angebrachte MacroSphere System von X-Bionic hingegen kann beides: sowohl kühlen als auch wärmen – je nach Bedarf.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und €10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben