Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschließen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

15% auf ausgewählte E-Bikes Code: EBIKE15 | 20% auf ausgewählte Bikes Code: BIKE20
€ 10 Gutschein
€ 10
Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
  • Jetzt anmelden und direkt deinen € 10,- Gutschein sichern
  • Erhalte exklusive Rabatt- und Gutscheinaktionen
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Mehr Informationen.
* Gutschein gültig 14 Tage nach Versand und bei einem Mindestkaufwert von € 99,-.
Generelle Bedingungen für Aktions-Gutscheine befinden sich hier

Stores & Partner

PAYBACK

Taschenlampen

18 Artikel
Typ
  • 2
  • 2
  • 1
  • 1
Marke
  • 1
  • 3
  • 1
  • 1
  • 4
  • 2
  • 2
  • 4
Preis in €
Farbe
  • 8
  • 0
  • 0
  • 1
  • 1
  • 1
  • 0
  • 0
  • 2
  • 0
  • 5
  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 1
  • 0
  • 0
Kundenbewertungen

Taschenlampen – Licht zur Hand wenn man es braucht

Die Taschenlampen beziehungsweise Stablampen in dieser Rubrik verfügen nicht über eine Lenkerhalterung fürs Rad und sollen in keiner Weise ausgewiesene Radbeleuchtung ersetzen. Schon gar nicht in der Hand gehalten während der Fahrt. Dass eine solche Taschenlampe in vielen Situationen abseits des Bikes äußerst praktisch ist, muss man aber kaum jemandem erklären. Ob beim Gang in den schlecht beleuchteten Keller, beim Campen oder bei der genauen Inspektion von einzelnen Radteilen – eine kompakte und leuchtstarke Stablampe kann eigentlich jeder brauchen. Die meisten dieser Lampen setzten mittlerweile auf moderne Hochleistungs-LEDs, die wenig Energieverbrauch mit reichlich Leuchtkraft verbinden. Die Größe, Leuchtdauer, Leuchtweite und nicht zuletzt die Frage ob aufladbare Akkus oder einfache Batterien verbaut sind, sollten Entscheidungskriterien bei der Auswahl sein.

Sortieren
Seite 1 von
1

Stablampen & Taschenlampe LED

Wer auf Wanderungen oder Trekkingtouren auch im Dunkeln sicher unterwegs sein will, braucht eine starke und verlässliche Lampe. Stablampen zeichnen sich durch eine außerordentlich starke Leuchtkraft aus und schaffen einen Lichtkegel, mit dem man auch weit entfernte Bereiche zuverlässig erhellen kann. Darüber hinaus verfügt eine Stablampe über eine lange Brenndauer, wenn sie mit leistungsstarken Batterien oder Akkus betrieben wird. Nicht umsonst werden Stablampen nicht nur von Outdoor-Begeisterten geschätzt. Vielmehr gehören sie auch zur Einsatzausrüstung im Sicherheitsbereich: zum Beispiel bei der Polizei, bei der Feuerwehr und bei Sicherheitsdiensten. Die leistungsstarken Lampen sind trotz ihrer Größe handlich und immer griffbereit, wenn es darum geht, bei Dunkelheit oder schlechter Sicht für mehr Durchblick zu sorgen.

Starke Lampen sorgen für beste Sicht

Stablampe LX 3.0

Eine moderne Stablampe wird in der Regel mit bis zu sechs Batterien oder Akkus bestückt. Dies sorgt dafür, dass die Lampe auch über einen langen Zeitraum hinweg ihren Dienst tut, auch dann noch, wenn bei gewöhnlichen Taschenlampen die Batterien gewechselt werden müssen. Gerade beim Langzeiteinsatz liegen die Lampen dank ihrer optimierten Griffe gut in der Hand. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch vielfältige Einstellungsmöglichkeiten aus. So kann man zum Beispiel bei einer guten Taschenlampe je nach Bedarf verschiedene Lichtmodi auswählen, die sich in Stärke und Form des Lichtkegels unterscheiden.

Ein besonderer Vorzug der Lampen ist ihre außerordentliche Stabilität. Zudem ist ihr Licht stufenlos dimmbar. Einige Modelle werden aus speziellem Aluminium gefertigt, das auch im Flugzeugbau zum Einsatz kommt. Für beste Sicht sorgen bei den Lampen neuartige LEDs mit bis zu 10 Watt und mehr als 500 Lumen. Mit ihnen kann eine sagenhafte Leuchtweite von bis zu 300 Metern erzielt werden. Dank des verstellbaren Zooms kann eine großflächige Rundumausleuchtung im Nah- wie Fernbereich vorgenommen werden. Diese Lampen sind ein absolut zuverlässiger Begleiter bei Wanderungen, Trekkingtouren oder für den Einsatz bei Polizei, Feuerwehr und Sicherheitsdiensten.

Die Taschenlampe mit LED

Sucht man eine LED-Taschenlampe, dann sollte das wichtigste Kriterium lauten: Qualität. Inzwischen ist das Angebot an Herstellern und verschiedenen Modellen so groß, dass man als Einsteiger oft keine große Ahnung hat, was eigentlich wirklich wichtig ist. Grundsätzlich spielt bereits die Auswahl des Materials eine entscheidende Rolle, doch auch das Gewicht sollte nicht außen vor gelassen werden. Eine lange Lebensdauer einer guten LED Taschenlampe wird nicht selten mit Edelstahl und Aluminium in Verbindung gesetzt. Sicherlich sind derartige Modelle besonders stoßfest und robust. Allerdings sollten Sie hier in der Herstellerbeschreibung darauf achten, wie viel das entsprechende Modell liegt. Selbst wenn Aluminium an sich ein relativ leichtes Material ist - Kunststoff ist noch einmal deutlich leichter. Ist eine LED Taschenlampe beispielsweise aus Dural, einer speziellen Form der Aluminiumlegierung, gefertigt, so ist dies ein besonders gutes Zeichen. Diese Legierung wird beispielsweise in der Raumfahrt eingesetzt und ist daher besonders widerstandsfähig.

Warum eine gute Taschenlampe auch wasserfest sein sollte

Die meisten LED Taschenlampen werden dazu erworben, nicht nur im Haushalt, sondern auch im Freien eingesetzt zu werden. Und gerade dann ist es wichtig, dass sie in gewisser Hinsicht auch wasserfest ist. Das Mindeste sollte in jedem Fall ein Spitzwasserschutz darstellen. Denn: Wer eine LED Taschenlampe zur Beleuchtung eines dunklen Wegs mit sich führt, sollte auch damit rechnen, plötzlich vom Regen überrascht zu werden. Selbiges gilt bei einer Wanderung, wo man vielleicht auf unbekanntem Terrain bei Nacht auf die Lampe angewiesen ist. So manches Modell würde hier ohne Wasserschutz schnell aufgeben. Idealerweise ist die Wasserdichtheit in den Klassen IPX 7 oder auch 8 gewährleistet. Sie geben an, dass die Lampe sogar dann noch funktioniert, wenn sie kurzzeitig in Wasser getaucht wird - also beispielsweise in eine tiefere Pfütze oder in einen Pool fällt. Es gibt natürlich auch spezielle Modelle von LED Taschenlampen, die besonders wasserdicht sind und sogar in einem Pool verwendet werden können. Diese Varianten sind allerdings dann nicht mehr für den normalen Gebrauch ausgelegt und alles andere als preiswert.

Praktische Lampen für viele Einsatzbereiche

Nicht nur ihre außergewöhnlich starke Leuchtkraft macht Stablampen zu gefragten Hilfsmitteln in vielen Bereichen. Hinzu kommen weitere Vorteile: Gute Modelle liegen vorzüglich in der Hand und sind außerdem mit einer Handschlaufe ausgestattet. Das hat gerade bei Langzeiteinsätzen Vorteile.. Betrieben werden die Lampen je nach Modell mit leistungsstarken Batterien oder Akkus, so dass man mit langen Einsatzzeiten rechnen darf. Für die Akkus gibt es hochwertige Aufladestationen, die dafür sorgen, dass sie in Windeseile voll aufgeladen werden können.

Eine Stablampe erweist sich auf Wanderungen oder Trekkingtouren als wichtiges Zubehör. Obwohl die meisten Modelle vor allem durch die Batterien ein recht großes Eigengewicht haben, lohnt es sich, eine solche Lampe mitzuführen. Dies gilt vor allem dann, wenn man plant, auch in der Dunkelheit unterwegs zu sein. Mit den Lampen kann die Umgebung zuverlässig ausgeleuchtet werden und das selbst aus großen Entfernungen. Die richtige Wahl ist dieser Lampentyp auch für alle Nachteinsätze bei der Polizei, der Feuerwehr und bei Sicherheitsdiensten.

Die starke Leuchtkraft, die gute Handhabung und die lange Brenndauer sind die Markenzeichen dieser Lampen. Mit ihnen kann man in jeder Situation Licht ins Dunkel bringen. Sehr vorteilhaft ist, dass man die Lichtstärke und die Rundumausleuchtung flexibel regulieren kann. So kann der Lichtwurf der Lampe perfekt an die aktuell vorherrschenden Sichtverhältnisse angepasst werden. Dementsprechend leistet eine moderne Stablampe nicht nur bei Dunkelheit, sondern zum Beispiel auch in der Dämmerung oder bei Nebel gute Dienste. Hier im Shop setzen wir auf Lampen von namhaften Herstellern, die sich durch ausgesuchte Materialien und eine präzise Fertigungsqualität auszeichnen. Wer nach einer stärkeren Lichtquelle als einer normalen Taschenlampe sucht, findet hier eine breite Auswahl.

Die Form der Taschenlampe - ein nicht ganz unwichtiger Faktor

LED Taschenlampe von Trelock

Betrachtet man sich die heutige Auswahl der LED Taschenlampen auf dem Markt, so gibt es natürlich viele Faktoren, auf die man achten kann. Ein Punkt, der allerdings absolut keine Rolle spielt, ist die Optik. So sehen runde Taschenlampen zwar sehr elegant aus, sind aber in vielen Fällen nicht sonderlich praktisch. Stellen Sie sich vor, Sie legen eine Taschenlampe auf einen Tisch und sie rollt einfach davon, weil dieser nicht eben ist. Achten Sie also beim Kauf darauf, dass das entsprechende Modell nicht komplett rund ist. Es reicht bereits, wenn die Kappe für den Reflektor an der Vorderseite bzw. die Abdeckkappe für die Batterien Kanten aufweisen. So kann sie auch einmal fixiert werden und Sie haben die Hände frei. Beachten Sie auch die Größe einer Taschenlampe. Möchten Sie Ihre LED Taschenlampe häufig mit sich führen, so reicht oft auch ein kleines, kompaktes Modell, das in die Handtasche passt. Für Bauarbeiten oder andere spezielle Bereiche sollte es dagegen ein leistungsstarkes und größeres Modell mit einer ausgeprägten Strahlkraft sein. Sie besitzen in der Regel auch einen deutlich höheren Strahlradius und beleuchten einen größeren Teil der Umgebung. Das kann insbesondere dann von Vorteil sein, wenn die Arbeit im Dunkeln ausgeführt werden muss und die LED Taschenlampe dafür das einzige Tool zur Beleuchtung ist. Um länger freihändig arbeiten zu können, empfiehlt sich darüber hinaus eine Taschenlampe, die mit einem Gürtelclip versehen ist. Somit können Sie die Taschenlampe direkt am Bund Ihrer Hose befestigen und anschließend Ihrer Arbeit nachgehen, ohne sie festhalten zu müssen. Idealerweise ist die Abdeckkappe für die Batterie der Taschenlampe so geformt, dass man sie auch hochkant hinstellen kann. Das ist gerade dann von Vorteil, wenn Sie die Decke eines Raumes beleuchten möchten, aber dafür freie Hände benötigen.

Weitere wichtige Informationen zur Qualität von Taschenlampen

Die Abdeckung für den Reflektor - also dort, wo sich das Glas vorne befindet - sollte nicht aus Kunststoff, sondern aus Glas bestehen. Werfen Sie diesbezüglich unbedingt einen Blick in die Angaben des Herstellers. Glas ist deutlich robuster, häufig kratzfest und sichert damit eine längere Lebensdauer der Lampe. Durch Kunststoff wird das Licht zudem nicht gebündelt nach außen abgegeben, sondern stark gestreut. Diese Lampen werfen somit kein so gutes Licht auf die beleuchteten Objekte wie eine Front aus Glas. In unserem Onlineshop finden Sie eine umfangreiche Auswahl vieler verschiedener LED Taschenlampe für unterschiedliche Bedürfnisse. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, das passende Modell für Ihr Gerät zu finden. Unser freundlicher Kundenservice steht Ihnen dafür jederzeit mit Rat und Tat zur Seite!



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0711 400 424 11
Newsletter
Jetzt anmelden und € 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!