Die ersten Räder für 2021 | Topmarken sofort verfügbar
Fahrrad Online Shop

Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr

0711 400 424 11

Maxxis HookWorm

2 Artikel
Filter
Zurücksetzen

Farbe

  • schwarz

Preis

bis

Kundenbewertungen

  • 2
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Kategorien
Filter
Sortieren
Beliebteste Neuheiten Beste Bewertung Höchster Preis Niedrigster Preis Höchster Rabatt
Maxxis HookWorm Reifen 26" MaxxPro Draht
Maxxis
HookWorm Reifen 26" MaxxPro Draht
€ 40,50 € 28,99
- 28 %
  • Varianten: 61-559 | 26 x 2.50
Maxxis HookWorm Reifen 26" MaxxPro Draht
Maxxis HookWorm Reifen 20" MPC Draht
Maxxis
HookWorm Reifen 20" MPC Draht
€ 23,50 € 17,99
- 23 %
  • Varianten: 53-406 | 20 x 1.95
Maxxis HookWorm Reifen 20" MPC Draht
Weitere Informationen

Maxxis Hookworm

Hakenwürmer sind wahrscheinlich keine angenehmen Zeitgenossen. Wenn man aber seinen Fahrradreifen Maxxis „Hookworm“ nennt, glaubt man sofort eine Assoziation in Richtung auf den Grip zu erkennen. Man erwartet fast hakenartige Stollen. Doch weit gefehlt. Es präsentiert sich ein fast stollenloser Fahrradreifen mit Negativprofil. Diese Reifenserie von Maxxis ist auf kompromisslose Schnelligkeit um urbanen Raum ausgelegt. Maxxis Hookworm Reifen

Urban Assault ist angesagt

Urbanes Biking ist die gemütliche Variante des Citybikens. Mit „Urban Assault“ dürften sich temporeiche Fahrradkuriere identifizieren können. Der aggressive Stadtfahrer, den Fußgänger wie Autofahrer gleichermaßen fürchten, findet durch das robuste Slick-Profil im Maxxis „Hookworm“ seinen Lieblingsreifen. Beim Maxxis „Hookworm“ ist die Lauffläche gestalterisch kaum von den Seitenflächen zu trennen. Beide eint dasselbe Profil. Es gibt keinen Übergang vom Stollen-Mittelstreifen zu den glatten Seitenwänden. Der Maxxis „Hookworm“ ist durch diese Konstruktion belastbar und langlebig. Dank der 60a-“MaxxPro“-Gummimischung an der 60 tpi-“Single Ply“-Karkasse bringt er besten Grip mit erfreulich niedrigem Rollwiderstand auf die Piste. Mit diesem Reifen können aggressive Fahrer
  • Treppenstufen
  • Schotterpisten
  • oder urbane Asphaltstrecken
austesten. Auf trockenen Trails kommt der Maxxis „Hookworm“ seinem gedachten Verwendungszweck näher als auf nassen. 1.000 Gramm sind für den 26-Zoll-Hookworm ein ganz schönes Gewicht. Andererseits können auch Freerider diesen Maxxis-Reifen ins Herz schließen.

Der „Hakenwurm“ im Feldtest

Für Biker zählen nicht die Produktbeschreibungen der Hersteller, sondern der Praxistest im Gelände. Im Fahrtest macht der Maxxis „Hookworm“ eine ausgesprochen gute Figur. Ob man diesen robusten Slickreifen an beiden Rädern aufzieht, darf diskutiert werden. Der „Hookworm“ macht so gut wie keine Abrollgeräusche. Wer fette Reifensounds mag, ist damit nicht richtig bedient. Ebenso werden Leichtbau-Fans ihn wegen seines hohen Eigengewichts nicht kaufen wollen. Dirtbiker oder Fahrradkuriere finden im Maxxis „Hookworm“ aber einen Drahtreifen, der hohe Belastungen aushält und einen erfreulich niedrigen Rollwiderstand aufweist. Jumps steckt er weg, Nässe nicht so gut. Im Vergleich mit dem Schwalbe „Big Apple“ geben viele Biker dem Maxxis „Hookworm“ wegen des besseren Grips und überzeugenderem Bremsverhalten den Vorzug. Auch in Sachen Pannenschutz haben viele Nutzer gute Erfahrungen mit dem „Hookworm“ von Maxxis gemacht. Das Abziehen von der Felge bemängeln manche Biker als etwas schwer.