Kleinteile, Zubehör und Bekleidung ab 99€ versandkostenfrei!

fahrradtrikots

Fahrradtrikots

(9 Produkte)

Kein Kleidungsstück prägt das Radoutfit mehr als das Radtrikot. Doch beim Trikot geht es um mehr als Fashion. Ob hauteng geschnitten für Rennfahrer, sportlich-bequem für Freizeitsportler oder lässig-weit für abfahrtsorientierte Biker, alle Radtrikots sind in Passform, Elastizität und Details wie Taschen, Bündchen oder Zipper auf die Position und Bewegungen auf dem Rad für den jeweiligen Einsatzbereich angepasst. Immer im Fokus: Atmungsaktivität, Feuchtigkeitsmanagement und Belüftung durch den gezielten Einsatz von Funktionsfasern. Da Radtrikots direkt auf der Haut getragen werden können oder mit einem dünnen Baselayer darunter kombiniert werden, geht es ganz unmittelbar auch um Tragekomfort auf der Haut. Denn nur wenn das Trikot Feuchtigkeit vom Körper weg leitet , anstatt sich voll zu saugen, bleibt es angenehm trocken und leicht und kann ein Auskühlen im Fahrtwind verhindern.


Radtrikots - sportlich schick und komfortabel

Radtrikots sind viel mehr als nur eine funktionelle Sportbekleidung. Die modischen Produkte für Damen, Herren und Kinder sind in tollen Farbkombinationen und figurbetonenden Schnitten zu haben. Atmungsaktive Stoffe, praktische Taschen und Verschlüsse sowie Signalelemente für eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr machen die trendigen Shirts zu beliebten Begleitern auf Cyclingtouren. Lesen Sie hier mehr zu den Eigenschaften und möglichen Einsatzgebieten von Radtrikots.

  1. Was ist ein Radtrikot?
  2. Wie eng muss ein Radtrikot sitzen?
  3. Was ist besser - Kurzarm oder Langarm?
  4. Welche Radtrikots eignen sich für Mountainbiking?
  5. Was bedeuten die Trikotfarben bei Rennen?
  6. Wie kann man die Sicherheit beim Fahren verbessern?
  7. Fazit

Was ist ein Radtrikot?

Als Radtrikot wird ein Shirt bezeichnet, dass sich wegen seiner Passform und der Materialeigenschaften ideal als Bekleidung beim Radfahren eignet. Bei der Passform wird Rücksicht auf die Aerodynamik und die gebeugte Körperhaltung genommen. Dazu sind die Shirts im Rückenbereich oft etwas verlängert und sitzen relativ eng. Das Material ist atmungsaktiv und leitet überflüssige Feuchtigkeit nach außen ab. So bleiben die Sportler auch bei einem schweißtreibenden Training trocken und können ihre Runden ohne Wärmeverluste durchziehen. Zum leichteren Überziehen der engen Trikots sind die Modelle mit Reißverschlüssen oder praktischen Schlupfkragen ausgestattet. Die leichten Stoffe sind sehr elastisch, um eine gute Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Für die kalte Jahreszeit sind die Radtrikots mit einer guten Isolierung gegen Kälte und Nässe ausgerüstet. Wärmendes Vlies oder Modelle aus hochwertiger Merinowolle sind ideal für das Training an kalten Tagen. Windbreaker verhindern, dass zu viel Körperwärme durch die beim Fahren entstehende Zugluft abgeleitet wird. Als Protektion gegen Sonnenbrand besitzen viele Modelle einen integrierten UV-Schutz. Radtrikots werden für Damen, Herrn und Kinder mit langen, kurzen und ohne Ärmel angeboten. Für eine bessere Sichtbarkeit haben die Shirts Aufdrucke oder Applikationen aus reflektierenden Materialien oder sind in Signalfarben gehalten. In der Beschreibung der einzelnen Produkte im Shop finden Sie die wichtigsten Eigenschaften aufgelistet und erläutert. So wird es Ihnen leichtfallen, das passende Modell für Ihre nächsten Touren auszuwählen.

Wie eng muss ein Radtrikot sitzen?

Für optimale Trainingsbedingungen ist es praktisch, wenn das Radtrikot möglichst eng an die Körperform angepasst ist. Es verbessert die Aerodynamik und verhindert, dass sich Stoffteile am Rad verheddern oder einklemmen. Werden die Trikots in mehreren Schichten übereinander gezogen, dürfen sich dabei keine störenden Falten bilden. Lange Ärmel haben einen dicht am Handgelenk abschließenden Bund. Kurze Ärmel können für eine bessere Belüftung etwas weiter geschnitten sein. Die meisten Modelle haben jedoch auch bei kurzen Ärmeln eine körpernahe Passform. Das Trikot darf weder die Atmung noch die Blutzirkulation bremsen. Für eine verbesserte Sauerstoffversorgung der Muskulatur schwören manche Athleten auf Kompressionsbekleidung. Diese Sportbekleidung gibt es als Strümpfe, Hosen und Shirts in unterschiedlichen Kompressionsklassen zu kaufen. Sie ermöglicht eine gesteigerte Leistung während der Aktivitäten und verbessert die Regeneration nach dem Training beziehungsweise nach einem Wettkampf.

Was ist besser - Kurzarm oder Langarm?

Kurzarm-Radtrikots sind ideal für den Sommer sowie für das Training oder Wettkämpfe in der Halle. Will man sich vor der Sonne schützen, kann ein Trikot mit langen Ärmeln und einem integrierten UV-Schutz günstiger sein. Wer während der Fahrt die Unterarme auf dem Lenker ablegt, wird eventuell ein Langarmshirt bevorzugen, da der Stoff die Haut vor Druckstellen und Abschürfungen schützt. Für Pausen zwischen den Etappen und Bergabfahrten können langärmelige Shirts mit wärmender Funktion sehr komfortabel sein. Durch die reduzierte Bewegung und den Wind kühlt man sonst recht schnell aus und Muskelzerrungen oder Erkältungen wären eine unangenehme Folge. Nehmen Sie sich auf längeren Touren immer ein Wechselshirt und eine Jacke oder ein langärmeliges Shirt zum Darüberziehen mit. Die sportlichen Radtrikots sind leicht und lassen sich auf kleinem Raum zusammenfalten. Damit belasten sie Ihr Gepäck nur minimal. Nutzen Sie diesen Vorteil, wenn Sie lange Reisen mit dem Rad unternehmen möchten oder für maximale Schnelligkeit Gewicht sparen wollen.

Welche Radtrikots eignen sich für Mountainbiking?

Trikots für das Mountainbiking orientieren sich in der Gestaltung oft am Motorsport. So, wie die Fahrer von Crossmaschinen mit tollen Overalls und legeren Shirts in die Kurven gehen, stylen sich MTB-Fahrer gern beim Freeriding oder bei riskanten Abfahrten mit angesagten Kleidungsstücken in hippen Farbkombinationen. Hier können die Sachen gern etwas lässiger geschnitten sein. Man fällt gern auf und pflegt einen individuellen Stil. Großflächige Logos der Lieblingsmarken und farbige Eyecatcher machen die Radtrikots für Mountainbiker zu echten Hinguckern. Da es beim Mountainbiking etwas härter zur Sache gehen kann, sind robuste Stoffe ein guter Schutz gegen Kratzer von Gestrüpp und bei Bodenkontakt. Unter die Shirts sollten wichtige Protektoren für Ellenbogen, Handgelenke und Schultern passen. Es gibt für das Mountainbiking auch Radtrikots mit integrierten Protektoren. Bei besonders waghalsigen Stunts sollten die Fahrer einen Schutz für Wirbelsäule und Nacken anlegen, wie er im Motorsport üblich ist.

Was bedeuten die Trikotfarben bei Rennen?

Bei Etappenrennen wie beim Giro d'Italia erhalten die Sieger der Einzelwertungen Trikots in bestimmten Farben. Diese Trikots dürfen sie für die nächste Etappe tragen. Ist ein anderer Fahrer besser, wird das bunte Trikot an ihn übergeben. Bei den meisten Rennen gilt die Farbe Gelb als Zeichen für den Sieger in der Gesamtwertung. Doch gibt es auch Etappenrennen, bei denen das Siegertrikot in Grün-Weiß, Rosa oder Rot gehalten ist. Weitere Farben sind Grün, Weiß oder gepunktete Radtrikots für die Sieger nach Punkten oder für die Wertung am Berg. Radtrikots in den Siegerfarben dürfen auf diesen Touren nur nach der Preisverleihung getragen werden. Die Wettkampfbekleidung der Sportler muss sich dem Konzept anpassen und die gleichen Designs in ihren Entwürfen vermeiden. Weitere Wertungen werden mittels farblich gekennzeichneten Rückennummer gekennzeichnet.

Wie kann man die Sicherheit beim Fahren verbessern?

Radtrikots mit Signalwirkung verbessern die Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Tragen Sie Leuchtfarben, auffällige Muster und Reflektoren, um rechtzeitig auf sich aufmerksam zu machen. Das ist in den Abendstunden und bei schlechter Sicht durch Regen oder Nebel besonders wichtig. Reflektierende Bekleidung zeigt Kraftfahrzeugen ihre Position auch dann an, wenn Ihre Radbeleuchtung einmal nicht funktionieren sollte. Denken Sie bei Ihren Aktionen immer daran, dass viele Autofahrer einen Radfahrer eventuell erst spät wahrnehmen. Im Zweifel ist es besser, defensiv zu reagieren, um einen Unfall zu vermeiden. Für riskante Manöver, wie sie beim MTB ausgeführt werden, ist es gut, Schutzkleidung und Protektoren anzulegen. Suchen Sie sich für diese Aktivitäten Zonen aus, in denen keine Kraftfahrzeuge und möglichst auch keine Fußgänger unterwegs sind.

Fazit

Mit einem gut passenden Radtrikot sind Sie stylish und komfortabel bekleidet unterwegs. Die sportlichen Shirts können für die einheitliche Ausstattung der ganzen Familie oder einer Trainingsgruppe dienen. Im Shop stehen Ihnen zahlreiche hochwertige Modelle unterschiedlicher Hersteller zur Verfügung. Tolle Materialeigenschaften, wie eine gute Isolation, die gezielte Ableitung von Feuchtigkeit, Windbreaker oder Atmungsaktivität, machen die Radtrikots zu perfekten Bekleidungsstücken für den beliebten Sport. Rüsten Sie sich nicht nur mit einem Radtrikot aus. Bestellen Sie dazu auch passende Radhosen, Schuhe, Schutzhelme und Zubehör für Ihre Touren.

Vergleichen /8

Wird geladen...