Kleinteile, Zubehör und Bekleidung ab 99€ versandkostenfrei!

dt-swiss

DT SWISS

(0 Produkte)

Den Ursprung hat die bekannte Marke DT Swiss bereits 1634 in Biel, als eine Drahtzieherei eingerichtet wurde. Seit 1934 wurden dort Speichen, Schutzbleche und Felgen für Fahrräder erzeugt. Damals lief das Ganze allerdings noch unter dem Namen Vereinigte Drahtwerke AG. Erst 1994 wurde dann das Unternehmen DT Swiss geboren. Inzwischen zählt das Unternehmen zu einem der führenden Hersteller im Bereich Speichen und Komplettlaufräder. Heute fahren einige erfolgreiche Weltmeister mit den bekannten Laufrädern. Auch Federgabeln, die seit 2008 ebenfalls zum Sortiment von DT Swiss zählen, finden sofort großen Anklang in der Fahrrad Szene. Im Semi-Profi und Hobby Radfahrer Bereich sind die Qualitätsprodukte von DT Swiss ebenfalls sehr beliebt.

Ansicht als

Keine Produkte gefunden

DT Swiss – der Schweizer Spezialist für Laufräder, Federungen und weitere High-End-Komponenten

Die Marke DT Swiss entwickelt mit viel Akribie leistungsstarke Fahrradkomponenten, die ambitionierten Radsportler*innen nicht nur ein Plus an Zuverlässigkeit und Komfort, sondern auch echte Wettbewerbsvorteile verschaffen. Durch ausgeklügelte Ingenieurskunst und das unnachgiebige Streben nach Perfektion entstehen beim Schweizer Hersteller Produkte, die den höchsten Anforderungen an Funktionalität, Performance und Qualität genügen. Mit den Laufrädern, Federgabeln, Naben und Co. von DT Swiss bist du ideal für all deine Fahrten gerüstet.

Perfekte Unterstützung für performanceorientierte Fahrer*innen

Die Produkte des Unternehmens DT Swiss zeichnen sich durch hohe Passgenauigkeit und perfekte Verarbeitung aus. Die optimal aufeinander abgestimmten Bauteile bieten eine perfekte Funktionalität sowie eine enorm lange Lebensdauer und ermöglichen absolute Top-Performances. Im Sortiment des Herstellers finden sich beispielsweise:

  • Naben
  • Felgen
  • Komplettlaufräder (MTB und Road)
  • Federgabeln
  • Dämpfer
  • Teleskopsattelstützen
  • Speichen
  • Nippel

Mit jeder Menge Ideenreichtum, einem Auge fürs Detail und dem Fokus auf das Wesentliche steht DT Swiss für Innovation und höchste Zuverlässigkeit. Hierfür sorgen auch strengste Qualitätskontrollen, umfangreiche Produkttests und gewissenhafte Herstellungsprozesse.

Zudem ist DT Swiss weltweit eine der wenigen Marken, die sämtliche Komponenten rund um das Laufrad selbst konzipieren und herstellen. Dieses Gesamtpaket ermöglicht es dem Hersteller, flexibel und schnell auf Veränderungen und Entwicklungen des Marktes, Trends sowie auf die Bedürfnisse der Kund*innen zu reagieren.

DT Swiss steht für kompromisslos hochwertige Produkte, die durch beste Materialien und intelligente Lösungen bestechen. Außerdem produziert und testet die Marke nach wie vor regional in der Schweiz.

Innovation, Ingenieurskunst, Kundennähe

Ob Profi-, Semi-Profi- oder Hobbybereich – die leistungsstarken Produkte von DT Swiss erfreuen sich bei jeder Leistungsstufe großer Beliebtheit. Hierfür sind unter anderem ihre lange Lebensdauer sowie die innovativen Technologien verantwortlich. Auch einige erfolgreiche Weltmeister*innen sind mit den Laufrädern, Federgabeln und Co. des Schweizer Qualitätsunternehmens unterwegs.

Bei der Entwicklung der eigenen Laufradkomponenten legt DT Swiss besonders großen Wert darauf, die bestehenden Konzepte stetig weiterzuentwickeln und zu optimieren. Der von den Hügi-Naben übernommene Zahnscheibenfreilauf beispielsweise gilt heute als die absolute Referenz auf dem Markt – er ist so gut, dass viele Hersteller sich nicht einmal mehr die Mühe machen, eigene Designs zu entwickeln, sondern das leistungsstarke DT-Swiss-Produkt einfach lizenzieren.

DT Swiss – eine Erfolgsgeschichte

Der Ursprung der Marke reicht zurück bis ins Jahr 1634, als im schweizerischen Biel – nach wie vor der Firmenhauptsitz von DT Swiss – eine Drahtzieherei gegründet wurde. Im Laufe der Zeit erweiterte sich das Produktsortiment, bis ab etwa 1934 auch Fahrradteile, beispielsweise Schutzbleche, Speichen und Felgen, produziert wurden. Damals wurde die Marke noch unter dem Firmennamen Vereinigte Drahtwerke AG geführt, bis sie im Jahr 1994 in DT Swiss umbenannt wurde.

Die Entwicklung konifizierter Speichen sowie die Produktion der ersten schwarzen Speichen auf dem Markt sorgten innerhalb kurzer Zeit für enorme Beliebtheit und begründeten den weltweiten Erfolg der Marke. Der Name, beziehungsweise das Kürzel im Namen, setzt sich dabei aus den Anfangsbuchstaben des deutschen Wortes Drahtwerke sowie dem französischen Wort für Drahtwerke, Tréfilerie, zusammen – denn die Heimatstadt des Unternehmens Biel ist nach Bern die zweitgrößte zweisprachige Stadt der Schweiz.

Im Jahr 1995 begann man aufgrund einer Lizenz die legendären Hügi-Naben zu produzieren. 2001 folgte der Einstieg in den Dämpfermarkt und im Jahr 2008 wurde durch die Übernahme des Herstellers PACE ebenfalls der Bereich leistungsstarker Federgabeln erobert. Durch diesen beeindruckenden Rundumschlag hat sich DT Swiss ein absolutes Alleinstellungsmerkmal erarbeitet, das den Hersteller heute bis weit über die Grenzen der Schweiz hinaus äußerst renommiert macht.

Ob Cross-Country-, All-Mountain-, Downhill-, Gravel- oder Endurance-Bikes – die Komponenten von DT Swiss werden rund um den Globus von namhaften Fahrradherstellern eingesetzt.
Fakten zu DT Swiss
Gründungsjahr 1994
Gründer Frank Böckmann, Maurizio DʼAlberto, Marco Zingg
Sitz des Unternehmens Biel, Schweiz
Hauptproduktgruppen Laufräder, Dämpfer, Federgabeln, Naben, Speichen
offizielle Website https://www.dtswiss.com

Vergleichen /8

Wird geladen...