Kleinteile, Zubehör und Bekleidung ab 99€ versandkostenfrei!

Lenkerbänder

(4 Produkte)

Sorgfältig gewickeltes Lenkerband gilt in Rennradfan-Kreisen als Ausweis, dass man mit Ambitionen an den Sport und die Materialauswahl geht. Dabei hat es zu allererst ganz praktische Aufgaben: Das gewickelte Band aus Kork, Velour, gummiertem Textil oder Leder bildet einen gleichmäßigen Griff über alle Positionen des geschwungen Rennlenkers und einen sanften Übergang zur wichtigsten Handposition auf der Schalt/Bremshebeleinheit. Und auch die Schweißabsorption muss das Lenkerband leisten. Wer viel fährt, wird das Lenkerband Verschleiß-bedingt regelmäßig austauschen wollen. Zur Auswahl stehen dabei neben verschiedenen Oberflächen und Designs auch dünnere und dickere Lenkerbänder mit und ohne zusätzliche Polsterung. Ebenso wichtig ist die Sorgfalt und Art der Montage. Ziel ist eine gleichmäßige Überlappung - auch rund um die Schelle der Bremshebel - und ein sauberer Abschluss.


Lenkerband: Perfekte Kontrolle und Stil

Lenkerbänder kommen in der Regel an Rennlenkern zum Einsatz, da diese Lenkerart variable Griffpositionen ermöglicht. Ein einzelner Griff wie am MTB wäre hier nicht ausreichend, weshalb der gesamte Rennlenker mit einseitig klebendem Lenkerband umwickelt wird. Lenkerbänder werden mit Stopfen ausgeliefert, um das gewickelte Band im Lenkerende zu fixieren. Ein gut gewickelter Lenker ist eine Kunst für sich, die geübt sein will. Als Material für Lenkerbänder sind korkähnliche Synthetikstoffe, Moosgummi oder auch Leder verbreitet. Lenkerbänder bieten rutschfesten Halt und je nach Material auch verbesserte Dämpfungseigenschaften. Ein weiterer Vorteil ist der Kälteschutz bei niedrigen Temperaturen.