Kleinteile, Zubehör und Bekleidung ab 99€ versandkostenfrei!


Das MTB-Fully mit 29-Zoll-Bereifung – dynamisch und effizient durch jedes Terrain

Ob holprige Fahrten im Gelände oder lange Tour-Etappen – ein 29-Zoll-MTB-Fully garantiert höchsten Komfort und Fahrvergnügen. Denn es kombiniert die eindrucksvollen Eigenschaften der großen Laufräder mit moderner Full-Suspension-Technologie. Dadurch erhöht sich der Federweg enorm, was die Schläge auf unebenen Trails nahezu gänzlich kompensiert und die Traktion verbessert. Zudem bewirken die größeren Laufraddurchmesser ein höheres Sicherheitsgefühl. Die MTB-Fullys mit den großen Rädern begeistern Einsteiger*innen sowie Profis gleichermaßen.

Welche Eigenschaften hat ein MTB-Fully mit 29-Zoll-Reifen?

Das 29-Zoll-Fully-MTB macht vor allem durch den größeren Durchmesser der Laufräder auf sich aufmerksam. Im Vergleich mit einem 26-Zoll- oder 27,5-Zoll-Fahrrad wirkt der Fahrradrahmen bei einem Twentyniner kleiner. Damit der Rahmen und die großen Laufräder optimal zusammenarbeiten und das Biken damit komfortabel bleibt, wird der Fully-Rahmen an die größeren Reifen angepasst:

  • mehr Raum zwischen Gabelbrücke sowie Achse der Fahrradgabel
  • angepasste Fahrradgeometrie für ideale Sitzposition
  • ein etwas längerer Hinterbau für mehr Platz der Räder
  • Boost-Standard (breitere Hinterradnabe)
Neben den Eigenschaften der 29er-Reifen verbindet solch ein Bike zudem seine Eigenschaften mit denen eines Fullys. Dadurch hat es die schnelle Reaktionsfähigkeit und das intuitive Handling eines MTBs. Hinzu kommt die enorme Abfederung eines Fullys – denn diese Mountainbike-Variante ist am Vorderrad und am Heck voll gefedert. Dafür wird vorne eine Federgabel und im hinteren Bereich ein Dämpfer eingebaut. Durch die zusätzlichen Teile und die größeren Reifen erntet ein Full-Suspension-Bike allerdings etwas mehr Gewicht als die gängige Hardtail-Konkurrenz.

Mit welchen Vorteilen begeistert ein 29-Zoll-Fully-MTB?

Besonders die Fahrdynamik und der Fahrkomfort machen das Fully-MTB mit den Rädern in der großen Größe unter passionierten Mountainbiker*innen so beliebt. Schläge und Vibrationen, welche durch unebenen Untergrund verursacht werden, werden von der voll gefederten Konstruktion nahezu komplett kompensiert – sowohl hinten als auch vorne. Zudem bringen die Reifen mit dem größeren Radius dem Mountainbike im Gegensatz zu einem vergleichbaren Fahrradmodell mit kleineren Laufrädern folgende Vorteile:

  • bessere Überrolleigenschaften
  • weniger Energieaufwand während des Fahrens
  • stärkerer Grip durch größere Bodenkontaktzeit der Reifen
  • schnelleres Tempo durch weniger Rollwiderstand
Egal ob den Berg hinauf oder beim aufregenden Downhill – diese vorteilhaften Faktoren erzeugen nicht nur mehr Spaß beim Biken, sie geben dir auch ein besseres Sicherheitsgefühl. Die genauen Ausstattungsdetails differieren je nach Marke und Fahrradmodell und bestimmen unter anderem über Gewicht, Preis sowie Fahrgefühl.

Für welche Biker*innen eignet sich das 29er-Fully-MTB?

Von Downhill über Cross-Country und Race bis hin zu Freeride – mit seinen beeindruckenden Vorteilen lässt sich ein Fully mit 29 Zoll auf unterschiedlichstem Terrain optimal fahren und ist damit in vielen Disziplinen eine beliebte Fahrradwahl. Je nach genauer Ausführung eignet es sich somit für anspruchsvolle Freizeitfahrer*innen, die ein geländegängiges Bike suchen, ebenso wie für leidenschaftliche Mountainbiker*innen und professionelle Radsportler*innen.

Einsteiger*innen im MTB-Sport wie auch Veteran*innen genießen das gute, sichere Fahrgefühl sowie die Effizienz beim Treten in den Pedalen. Die hochwertigen Modelle sind in verschiedenen Rahmengrößen erhältlich, aber generell sind die meisten MTBs mit der 29-Zoll-Bereifung eher für größer gewachsene Fahrradfans geeignet. Entdecke die gesamte Vielfalt der Fully-Mountainbikes mit 29 Zoll großen Reifen und finde das für dich am besten passende MTB.